RegistrierenRegistrieren   LoginLogin   FAQFAQ    SuchenSuchen   
Rechtschreibung und Kommafehler?
 
Neue Frage »
Antworten »
    Foren-Übersicht -> Neue & Alte Rechtschreibung
Autor Nachricht
kalyskaya



Anmeldungsdatum: 28.05.2007
Beiträge: 4
Wohnort: Weingarten

BeitragVerfasst am: 28. Mai 2007 13:51    Titel: Rechtschreibung und Kommafehler? Antworten mit Zitat

Hallo ihr Lieben.
I need Hilfe wäre jemand vielleicht so lieb und könnte hier mal nach den Komma und Rechtschreibfehlern schauen? das wäre echt lieb geschockt

Mein Berufsziel steht fest:

Eine Ausbildung zur Logopädin an Ihrer Schule denn Sprache ist mehr als nur Worte!

Diese tolle Erfahrung durfte ich erfreulicherweise bereits des Öfteren bei Schüleraustauschen z. B. in Frankreich und nicht zuletzt während meines 1-Jährigen Auslandsaufenthaltes in Australien, der einen Sprachkurs beinhaltete machen.

Durch meine immense Freude an Kommunikation, Ausdruck und die Vielseitigkeit der Sprache und des Sprechens an sich, wurde meine Aufmerksamkeit auf den Beruf der Logopädin gelenkt. Mein Talent (Fähigkeit), in jedem Menschen das Beste zu sehen und mein ausgeprägter Wunsch, andere zu verstehen und mein möglichstes zu tun, um zu deren Wohlbefinden beizutragen eignen mich daher besonders für einen therapeutischen Beruf.

In der Logopädie sehe ich ein Arbeitsfeld, in welchem ich mich sehr gerne beruflich als auch persönlich entwickeln möchte. Des weiteren begeistert mich auch der Gesang und dessen Ausdrucksstärke. Ich liebe Musik aus diversen Bereichen vor allem, dass Sie Emotionen weckt und es auch mit wenigen Worten vermag, viel auszudrücken.

Da Werte wie Menschlichkeit, Einfühlungsvermögen und gegenseitige Hilfe für mich Prioritäten sind versuche ich Sie in jeder Lebenslage umzusetzen, wodurch ich ein gutes Gespür für die Eigenschaften, Bedürfnisse und Fähigkeiten der Menschen in meinem Umfeld entwickeln konnte.

Ich möchte Menschen helfen ihr sprachliches Potential besser zu entfalten und dadurch Ihren Alltag angenehmer zu gestalten. Als Logopädin möchte ich gesehen werden, welche Ihren Patienten Unterstützung und Hilfestellung gibt, Sie motiviert und mit therapeutischen Mitteln Ihre Ausdrucksfähigkeit verbessert, damit Sie selbst neuen Mut schöpfen und wieder Freude am Sprechen, Schritt für Schritt empfinden können.

Das ist mein Ziel!

Deshalb bewerbe ich mich an Ihrer Schule um einen Ausbildungsplatz zur Logopädin.
Hilfe Hilfe Hilfe
Ich freue mich auf ein persönliches Kennenlernen und verbleibe mit freundlichen Grüßen
graefchen



Anmeldungsdatum: 28.05.2007
Beiträge: 1

BeitragVerfasst am: 28. Mai 2007 18:52    Titel: Antworten mit Zitat

Hi,
ist es richtig, dass du dieses als Bewerbungsschreiben benutzen willst? Ab "Mein Berufsziel steht fest:"? Ich finde deine Sprache an einigen Stellen doch recht umgangssprachlich!
Aber nun erst einmal zu den Komma- und Rechtschreibfehlern:

Zitat:
Eine Ausbildung zur Logopädin an Ihrer Schule, denn Sprache ist mehr als nur Worte!

Diese tolle Erfahrung durfte ich erfreulicherweise bereits des Öfteren bei Schüleraustauschen zum Beispiel in Frankreich und nicht zuletzt während meines einjährigen Auslandsaufenthaltes in Australien, der einen Sprachkurs beinhaltete, machen.

Durch meine immense Freude an Kommunikation, Ausdruck und die Vielseitigkeit der Sprache und des Sprechens an sich[] wurde meine Aufmerksamkeit auf den Beruf der Logopädin gelenkt. Mein Talent (Fähigkeit) [Steht hier noch nicht fest, welchen Ausdruck du nehmen willst oder soll das wirklich in Klammern stehen bleiben?), in jedem Menschen das Beste zu sehen und mein ausgeprägter Wunsch, andere zu verstehen und mein möglichstes zu tun, um zu deren Wohlbefinden beizutragen, eignen mich daher besonders für einen therapeutischen Beruf [-->Da ist ein grammatischer Fehler].

In der Logopädie sehe ich ein Arbeitsfeld, in welchem ich mich sehr gerne beruflich als auch persönlich entwickeln möchte. Des Weiteren begeistert mich auch der Gesang und dessen Ausdrucksstärke. Ich liebe Musik aus diversen Bereichen und vor allem, dass sie Emotionen weckt ["sie" ist in dem Fall keine Anrede deines Briefpartners. Diesen Fehler machst du auch im Folgenden sehr häufig] und es auch mit wenigen Worten vermag, viel auszudrücken.

Da Werte wie Menschlichkeit, Einfühlungsvermögen und gegenseitige Hilfe für mich Prioritäten [passt hier nicht wirklich] sind, versuche ich sie in jeder Lebenslage umzusetzen, wodurch ich ein gutes Gespür für die Eigenschaften, Bedürfnisse und Fähigkeiten der Menschen in meinem Umfeld entwickeln konnte.

Ich möchte Menschen helfen, ihr sprachliches Potential besser zu entfalten und dadurch Ihren Alltag angenehmer zu gestalten. Als Logopädin möchte ich gesehen werden, welche Ihren Patienten Unterstützung und Hilfestellung gibt [Kann man so nicht sagen, vielleicht: Als Logopädin möchte ich als jemand gesehen werden, der seinen Patienten Unterstützung und Hilfestellungen bietet.] , sie motiviert und mit therapeutischen Mitteln ihre Ausdrucksfähigkeit verbessert, damit sie selbst neuen Mut schöpfen und wieder Freude am Sprechen - Schritt für Schritt - empfinden können.

Das ist mein Ziel! [Passt nicht in den Bewerbungsstil]

Deshalb bewerbe ich mich an Ihrer Schule um einen Ausbildungsplatz zur Logopädin.
[/b]

Hast du Anrede usw. extra weggelassen?
kalyskaya



Anmeldungsdatum: 28.05.2007
Beiträge: 4
Wohnort: Weingarten

BeitragVerfasst am: 29. Mai 2007 16:51    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Ihr Lieben

Der Text hat sich leider noch mal etwas verändert LOL Hammer
Wärst Du/jemand vielleicht nochmal so lieb n Blick darauf zu werfen ? grübelnd
Dankeschön Schläfer
kalyskaya



Anmeldungsdatum: 28.05.2007
Beiträge: 4
Wohnort: Weingarten

BeitragVerfasst am: 29. Mai 2007 16:56    Titel: Rechtschreibung und Kommasetzung Antworten mit Zitat

Hallo Ihr Lieben

Der Text hat sich leider noch mal etwas verändert LOL Hammer
Wärst Du/jemand vielleicht nochmal so lieb n Blick darauf zu werfen ? grübelnd
Dankeschön

Bewerbung um eine Ausbildung zur Logopädin an Ihrer Schule –
denn Sprache ist mehr als nur Worte !


Diese tolle Erfahrung durfte ich erfreulicherweise bereits des Öfteren bei Schüleraustauschen z. B. in Frankreich und nicht zuletzt während meines 1-Jährigen einjährigen Auslandsaufenthaltes in Australien, der einen Sprachkurs beinhaltete, machen.

Zuvor besuchte ich das kaufmännische Berufskolleg für Fremdsprachen an der Humpis-Schule Ravensburg, das ich mit dem Abschluss der staatlich geprüften Wirtschaftsassistentin abgeschlossen habe.

Durch meine Freude an Kommunikation, Ausdruck und der Vielseitigkeit der Sprache und des Sprechens an sich, wurde meine Aufmerksamkeit auf den Beruf der Logopädin gerichtet.

Meine Fähigkeit, jedem Menschen durch Rat und Tat zu seinem Besten zu verhelfen und mein ausgeprägter Wunsch, mein Möglichstes zu tun, um zu seinem Wohlbefinden und seiner persönlichen Entwicklung beizutragen, eigenen "eignen" hört sich irgendwie komisch an... vielleicht ein anderes Wort nehmen... mich daher sehr gut für einen therapeutischen Beruf.

Neben der Sprache als Kommunikationsmittel sehe ich die Musik als den wichtigsten Vermittler von Gefühl und Ausdruck. Deshalb interessiere ich mich als ehemals aktives Querflötenmitglied im Musikverein besonders für die Bereiche Gospel, Soul und Klassik.Was hat das speziell mit dem Logopäden- Beruf zu tun? Ich schreib in meine Bewerbungen ja auch nicht rein, dass ich gerne Popmusik höre und Fußball spiele Augenzwinkern

Das Zusammenarbeiten Besser: Die Zusammenarbeit mit Menschen ist mir wichtig, weil es mir große Freude bereitet, gemeinsam an Herausforderungen zu wachsen und vor allem das ausfüllende und Zufriedenstellende Gefühl zu haben, jemanden jemandem wirklich geholfen zu haben .

Hier bringe ich auch immer wieder gerne meine mich prägenden persönlichen Eigenschaften wie Hilfsbereitschaft, Einfühlungsvermögen, Gewissenhaftigkeit- sowie Warmherzigkeit zum Einsatz.

Ich möchte Menschen gezielt Hilfestellung und Unterstützung geben, Sie sie motivieren und mit Hilfe therapeutischer Mittel Ihre ihre sprachlichen Barrieren gemeinsam überwinden damit Sie sie selbst neuen Mut schöpfen und Schritt für Schritt wieder Freude am Sprechen empfinden und entwickeln können.

Über ein persönliches Kennenlernen freue ich mich sehr.


Mit freundlichen Grüßen


Anna G.

Ich hab rot geschrieben, was meiner Meinung nach falsch ist... Hoffentlich hast Du auch die Komma-Fehler alle entdeckt.
Und: Das Sie und Ihre wird klein geschrieben, weil es Pronomen sind. Direkte Anreden werden groß geschrieben, aber du redest ja über Personen und redest keinen direkt an- daher klein schreiben Augenzwinkern
MfG, Zauberwürfel
kalyskaya



Anmeldungsdatum: 28.05.2007
Beiträge: 4
Wohnort: Weingarten

BeitragVerfasst am: 31. Mai 2007 12:21    Titel: Bitte bitte korrigieren ein letztes mal Antworten mit Zitat

traurig

traurig

Ich wär echt dankbar wenn jemand nochmal den Nerv und die Zeit aufbringen könnte, die Rechtschreibung anzuschaun

bitte geschockt

Liebe Grüsse Anna
SilviaS



Anmeldungsdatum: 13.06.2007
Beiträge: 1

BeitragVerfasst am: 13. Jun 2007 16:58    Titel: Antworten mit Zitat

ich schätze, das ist ganz in ordnung so, also ich habe jetzt keine groben Patzer entdecken können, aber auch ich bin schon einige Zeit aus der Übung...
Auf jeden Fall "zufriedenstellende... klein schreiben und vielleicht solltest du an einigen Stellen nicht nicht so weit ausholen, wie ja auch schon dasteht.
das du musikalisch bist, ja ..einbringen, aber die Mitgleidschaft in dem Verein kann man ja aus dem Lebenslauf entnehmen.
Ich finde die Bewerbung an einigen Stellen zu ausführlich und einige Sachen wiederholen sich; Kommafehler konnte ich keine weiteren entdecken.
Vielleicht wäre es bei dem, was du alles sagen willst ratsam, eine dritte Seite anzufertigen,wobei du halt das Anschreiben eher förmlich hälst und dann auf der dritten Seite hinschreibst, was du noch zu sagen hast und warum du dich besonders eignest...oder so:-)

An welchen Schulen bewirbst du dich denn?

Lg Silvia
Zauberwürfel
Ehrenmoderator


Anmeldungsdatum: 05.08.2004
Beiträge: 754
Wohnort: Osnabrück

BeitragVerfasst am: 13. Jun 2007 17:37    Titel: Re: Bitte bitte korrigieren ein letztes mal Antworten mit Zitat

kalyskaya hat Folgendes geschrieben:
traurig

traurig

Ich wär echt dankbar wenn jemand nochmal den Nerv und die Zeit aufbringen könnte, die Rechtschreibung anzuschaun

bitte geschockt

Liebe Grüsse Anna


hab ich doch gemacht?!

_________________
WICHTIG!
1.Wir erledigen hier keine Hausaufgaben!
2.Erwartet nicht innerhalb weniger Minuten/ Stunden eine perfekte Lösung!

Und denkt dran:
http://www.mysmilie.de/smilies/schilder/4/img/022.gif Augenzwinkern
Neue Frage »
Antworten »
    Foren-Übersicht -> Neue & Alte Rechtschreibung

Verwandte Themen - die Neuesten
 Themen   Antworten   Autor   Aufrufe   Letzter Beitrag 
Keine neuen Beiträge Beistriche, richtige Zeitform, Rechtschreibung 1 Gast 1556 29. Okt 2018 05:28
Grammatikus Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Korrektur von Sätzen 10 Werner 3713 28. Dez 2015 18:51
Steffen Bühler Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Richtige Rechtschreibung 4 hannelore 2604 02. Jul 2013 04:02
hannelore Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Rechtschreibung 1 Gast 2014 08. Apr 2013 06:12
gastApr Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Rechtschreibung überprüfen 8 hannelore 3813 09. Apr 2013 17:51
hannelore Letzten Beitrag anzeigen
 

Verwandte Themen - die Größten
 Themen   Antworten   Autor   Aufrufe   Letzter Beitrag 
Keine neuen Beiträge Korrektur von Sätzen 10 Werner 3713 28. Dez 2015 18:51
Steffen Bühler Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Rechtschreibung überprüfen 8 hannelore 3813 09. Apr 2013 17:51
hannelore Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Suche Buch zur Rechtschreibung 7 Gast 9810 17. Jun 2006 13:36
Jolly Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Kommafehler? 6 Gast 2133 03. Nov 2012 20:38
Hantz, Rainer Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Rechtschreibung 5 pg 4601 23. Aug 2007 20:05
Barium Letzten Beitrag anzeigen
 

Verwandte Themen - die Beliebtesten
 Themen   Antworten   Autor   Aufrufe   Letzter Beitrag 
Keine neuen Beiträge Die Grundprinzipien deutscher Rechtschreibung 2 abraxas 41843 17. Jul 2006 16:19
abraxas Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Wortfeld schule 2 Gast 10037 18. Dez 2010 05:11
oberhaenslir Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Suche Buch zur Rechtschreibung 7 Gast 9810 17. Jun 2006 13:36
Jolly Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Pro/Contra Neue Rechtschreibung 3 Max 4729 02. März 2006 09:18
MacHarms Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Rechtschreibung 5 pg 4601 23. Aug 2007 20:05
Barium Letzten Beitrag anzeigen