RegistrierenRegistrieren   LoginLogin   FAQFAQ    SuchenSuchen   
Inhaltsangabe "Das Trockendock" - Stefan Andres
 
Neue Frage »
Antworten »
    Foren-Übersicht -> Textanalysen und Interpretationen
Autor Nachricht
MissUnderground87



Anmeldungsdatum: 05.11.2005
Beiträge: 2

BeitragVerfasst am: 05. Nov 2005 14:11    Titel: Inhaltsangabe "Das Trockendock" - Stefan Andres Antworten mit Zitat

Ich brauche ganz dringend eine Inhaltsangabe zur Kurzgeschichte, Das Trockendock von Stefan Andres, wäre echt klasse, wenn mir wer helfen könnte Tanzen
Lindenblatt



Anmeldungsdatum: 30.10.2005
Beiträge: 160
Wohnort: Ruhrpott

BeitragVerfasst am: 06. Nov 2005 09:36    Titel: Antworten mit Zitat

Also: "Das Trockendock" vom so gut wie unbekannten Andres (1906-1970).
Da bin ich der Meinung, dass du die tolle, alte Geschichte selber lesen und erfassen musst. Sonst hat es auch keinen Sinn, dass du die anderen Arbeitsschritte machst (oder machen lässt!).

*
Aber, beschäftige dich mal mit dieser Inhaltsangabe (einem "Schülerbeispiel")

Das Trockendock

In der Kurzgeschichte „Das Trockendock“ erzählt Stefan Andres von einem Ingenieur, der Sträflingen helfen will, ihnen doch damit den einzigen Weg zur Freiheit verbaut.
Der Ingenieur Grognard ist zum ersten Mal bei einem Stapellauf, bei dem ein Sträfling unter Lebensgefahr versucht die letzten Stützen am Bug wegzuschlagen, damit das Schiff ins Wasser rutscht. Grognard findet die Idee, bevor er es miterlebt, gut, da die Gefangenen entlassen werden,wenn es ihnen gelingt. Doch als der Sträfling kommt und beginnt mit dem Hammer auf die Stützen zu schlagen, bekommt Grognard Angst. Da dreht sich der Häftling um und Grognard kann seine Nummer erkennen: 3222. Dann schlägt der Mann die Stützen weg, versucht vergeblich davonzuspringen und wird überrollt. Da beschließt Grognard ein Trockendock zu bauen, damit keine Häftlinge mehr sterben müssen, doch als dieses fertig ist, wird er von einem Häftling mit der Nummer 3222 erschlagen. Bevor er stirbt, versteht er, dass er mit seiner Erfindung den Häftlingen die einzige Chance für Freiheit genommen hat.

Ich glaube der Autor will damit sagen, dass man, bevor man jemandem helfen will, überlegen sollte, ob man nicht etwas Falsches tut und es noch schlimmer macht.


**

Was stimmt daran?
Was kann oder muss man verbessern?

**

Na, da bin ich gepannt auf deine Reaktion; oder die Reaktion deines Deutschlehrers (-in), wenn du diesen Text so abschreibst.

Melde dich mal...

Stephanie Linde

_________________
Stultum deridet stultus nihil callidi cogitans.


Zuletzt bearbeitet von Lindenblatt am 06. Nov 2005 11:18, insgesamt 3-mal bearbeitet
MissUnderground87



Anmeldungsdatum: 05.11.2005
Beiträge: 2

BeitragVerfasst am: 06. Nov 2005 11:08    Titel: Antworten mit Zitat

Also, ich geh ja nicht mehr zu Schule...

Ich brauch die Inhaltsangabe, einfach nur mal als Beispiel für meine Schwester, damit sie wieder weiss, wie man eine Inhaltsangabe schreibt.
Lindenblatt



Anmeldungsdatum: 30.10.2005
Beiträge: 160
Wohnort: Ruhrpott

BeitragVerfasst am: 06. Nov 2005 11:23    Titel: Antworten mit Zitat

Ja, das ist einfach eine Aufgabe, die jede(r) Schüler(in) selber erbringen muss (hier sogar noch erleichtert..smile

Den Text lesen - vergleichen - berichtigen oder selber neu schreiben!

*
Die formalen Anforderungen an eine Inhaltsangabe:
Präsens, Zusammenfassung, keine Spekulation, keine wörtliche Rede - sind gegeben.

Und...:
Zufrieden mit dem angebotenen Text? - Das halte ich schon für sinnvoll, weil da eine "liebe Schwester" nicht einfach etwas abschreiben soll, was sie nicht auch selber verstanden hat.

_________________
Stultum deridet stultus nihil callidi cogitans.
Gast






BeitragVerfasst am: 06. Nov 2005 11:43    Titel: Antworten mit Zitat

Nein, abschreiben soll sie sicher nicht, aber sie soll mal eine grammatisch korekte inhaltsangabe anguggen, sonst ist mir hier auch nicht wirklich geholfen Hilfe
abraxas
Ehrenmoderator


Anmeldungsdatum: 19.07.2004
Beiträge: 870

BeitragVerfasst am: 06. Nov 2005 19:10    Titel: Antworten mit Zitat

grammatikalisch korrekt?
Das ist kein entscheidendes Kriterium für ne Inhaltsangabe.

Zitat:
sonst ist mir hier auch nicht wirklich geholfen

ja, und wie kann Dir geholfen werden?

Es ist am besten, Du schickst Deine Schwester mal mit einem eigenen Vorschlag hierher und wir helfen ihr, eine zu schreiben!

Gruß abraxas

_________________
Stell Dir vor es geht und keiner kriegts hin.
Lindenblatt



Anmeldungsdatum: 30.10.2005
Beiträge: 160
Wohnort: Ruhrpott

BeitragVerfasst am: 07. Nov 2005 08:31    Titel: Antworten mit Zitat

abraxas hat Folgendes geschrieben:
grammatikalisch korrekt?
Das ist kein entscheidendes Kriterium für ne Inhaltsangabe.

Zitat:
sonst ist mir hier auch nicht wirklich geholfen

ja, und wie kann Dir geholfen werden?

..
... abraxas


"Grammatikalisch" bedeutet nix anderes als "grammatisch"; das ist Duden-Deutsch! Es ist seltener gebraucht - und überflüssig, weil nichtssagend und verwirrend!
Es ist Schwell-Rhetorik: besagt nix, klingt gut - und ist töfte zum Angeben...

*
'unglücklich'

Als andere Inhaltsangabe für wer selber lesen und nachdenken will:

Schüler 2: Das Trockendock

In der Geschichte „Das Trockendock“ von Stefan Andres handelt es von einem lebenslänglich verurteilten Sträfling, der um sein Leben und seine Freiheit kämpft, indem er die letzten Dockstützen des Schiffes wegschlägt, um das Schiff in Bewegung zu setzen, und so seine Freiheit gewinnt, natürlich wenn er dort lebend herauskommt.
Nachdem die Arbeiter von ihrer Arbeit zurückgerufen werden, kommt der Mann, der verurteilt ist, mit einem Zuschlagshammer in der Hand, um diese Aufgabe zu vollenden. Er versucht die Stützen wegzuschlagen, aber als er es schafft und der Koloss über ihm zusammenfällt, kann er nicht entkommen.
Dann füllt sich das Becken und der Ingenieur Grognard überschreitet den Platz am Trockendock. Da erscheint ein Sträfling mit der gleichen Zahl an der Kleidung, wie der Mann, der umgekommen ist, und erschlägt den Ingenieur auch mit einem Zuschlagshammer in der Hand, bevor die Wachen herbeieilen können.

'unglücklich'
**

Das sind Materialien zum Selberlesen und Selberarbeiten!
"Abschreiben" kann auch ein Scanner; das "Lernen" muss man lernen!"

*

Frage an den Begiffs- und Stil-Zauberer "abraxas":
Und natürlich sollte eine Inhaltsangabe nicht auch grammatisch korrekt sein. Warum lernt man sonst Deutsch?
*

Ein alter, aber stummer "Abraxas":

http://upload.wikimedia.org/wikipedia/en/2/2a/Abraxas.png

_________________
Stultum deridet stultus nihil callidi cogitans.
abraxas
Ehrenmoderator


Anmeldungsdatum: 19.07.2004
Beiträge: 870

BeitragVerfasst am: 07. Nov 2005 11:01    Titel: Antworten mit Zitat

- will mich da eine auf den Arm nehmen?... Augenzwinkern

grammatisch ist soweit ich weiß aber trotzdem nicht richtig - höchstens umgangssprachlich.

Und da liegt des Pudels Kern begraben! Manch Lehrer mag gar noch pedantischer sein als wir hier - und dann kommt's: "aber hier hab ich das so und so gemacht und das war OK und mein Lehrer hat mir dafür ne 4 gegeben..."

Vorbeugen ist besser als auf die Schuhe kotzen.

Ich würde mich nicht als schlichten Zauberer bezeichnen.
Eher als Begrifflichkeitsgöttlichkeit.

Nun müssen auch Inhaltsangaben grammatikalisch korrekt sein.
Aber das ist nicht ihr Hauptkriterium. Stilfragen kommen nicht ins Texte&Analyse-Forum

Zeichnungen kann ich auch kopieren.

http://www.waldorf-schoenau.at/LIindenblattLogo.gif

//edit:
Da das Folgende nicht mehr zum Thema gehört, hab ich's getrennt:
http://www.deutschboard.de/topic,835,-undquot%3Bgrammatischundquot%3B---undquot%3Bgrammatikalischundquot%3B.html

_________________
Stell Dir vor es geht und keiner kriegts hin.


Zuletzt bearbeitet von abraxas am 07. Nov 2005 22:49, insgesamt einmal bearbeitet
Blaubär
Gast





BeitragVerfasst am: 31. Jan 2006 13:09    Titel: Ohgottohgottohgott Antworten mit Zitat

Also Leute,
zum Thema "Inhaltsangabe zum 'Trockendock' von Stefan Andres:

- keine(r) hat sich die Mühe gemacht, eine eigene Inhaltsangabe zu schreiben

- die geklauten Inhaltsangaben sind beide schlecht

Nur selber Schreiben macht schlau!
slit wrist



Anmeldungsdatum: 29.09.2004
Beiträge: 138

BeitragVerfasst am: 31. Jan 2006 18:06    Titel: Antworten mit Zitat

Schon der erste Satz ist bei beiden Inhaltsaufgaben falsch. Meine Lehrerin sagte, dass man im ersten Satz das Thema nur nennen soll und nicht die Handlung.. oder sonst was.

Oder ist das falsch?

_________________
no i don't have a gun.
Barium
Gast





BeitragVerfasst am: 31. Jan 2006 18:11    Titel: Antworten mit Zitat

Ich kenne es je nach Lehrer unterschiedlich. Die einen wollen überhaupt gar kein Stück Handlung drin haben, andere bevorzugen einen knappen Satz dazu, damit der Übergang zum Hauptteil flüssiger ist.
slit wrist



Anmeldungsdatum: 29.09.2004
Beiträge: 138

BeitragVerfasst am: 07. Feb 2006 18:01    Titel: Antworten mit Zitat

Ja das ist doch dann doof beim Zentralabi.
_________________
no i don't have a gun.
Gast






BeitragVerfasst am: 15. März 2006 13:34    Titel: Antworten mit Zitat

Wink Was soll eine Inhaltsangabe sein,kannst du mir das sagen
Norbert
Gast





BeitragVerfasst am: 15. März 2006 15:57    Titel: Antworten mit Zitat

Warum muss ich mich bei manchen Theme erst registrieren, wenn ich mich anmelden will und bei anderen nicht?? grübelnd grübelnd grübelnd grübelnd



Gruß
Gini
Gast





BeitragVerfasst am: 21. März 2006 16:27    Titel: Textanalyse von "das Trockendock" Antworten mit Zitat

Das ist ja mal interessant hier!Also wenn ihr mir bitte auch helfen könntet und mir zeigen könntet wie eine Textanalyse von dem Trockendock auszusehen hat!Das were echt super danke! Gott
matze
Gast





BeitragVerfasst am: 01. Mai 2006 17:09    Titel: Antworten mit Zitat

ich schreib das morgen als schulaufgabe Hilfe
ich brauch die inhaltsangabe dringend
Gast






BeitragVerfasst am: 02. Mai 2006 04:11    Titel: danke Antworten mit Zitat

hey danke dir, für die super inhaltsangabe, wir haben sie als hü in deutsch aufbekommen und ich hab die geschichte nicht verstanden, deshalb hast du mir auch sehr geholfen!!!!!!!!!!!!!!!!!

Dankehscön!

Lg sandra Tanzen
Alaneqa
Gast





BeitragVerfasst am: 09. Jun 2006 03:41    Titel: schreiben Antworten mit Zitat

http://rgwrbaqfwdwdb.host.com
<a href="http://rgwdbaqfrgabg.host.com">desk3</a>
desk4
[link=http://rgwabaqfweqbf.host.com]desk6[/link]
Scottnqp
Gast





BeitragVerfasst am: 09. Jun 2006 03:41    Titel: Re: Textanalyse von "das Trockendock" Antworten mit Zitat

http://rgwrbaqfwdwdb.host.com
<a href="http://rgwdbaqfrgabg.host.com">desk3</a>
desk4
[link=http://rgwabaqfweqbf.host.com]desk6[/link]
Gast






BeitragVerfasst am: 23. März 2009 13:57    Titel: Antworten mit Zitat

Hier kommt eine gute Inhaltsangabe Big Laugh :
In der Kurzgeschichte „Das Trockendock“ erzählt Stefan Andres von einem Ingenieur, der Sträflingen helfen will, ihnen doch damit den einzigen Weg zur Freiheit verbaut.

Der Ingenieur Grognard ist zum ersten Mal bei einem Stapellauf, bei dem ein Sträfling unter Lebensgefahr versucht die letzten Stützen am Bug wegzuschlagen, damit das Schiff ins Wasser rutscht. Grognard findet die Idee, bevor er es miterlebt, gut, da die Gefangenen entlassen werden,wenn es ihnen gelingt. Doch als der Sträfling kommt und beginnt mit dem Hammer auf die Stützen zu schlagen, bekommt Grognard Angst. Da dreht sich der Häftling um und Grognard kann seine Nummer erkennen: 3222. Dann schlägt der Mann die Stützen weg, versucht vergeblich davonzuspringen und wird überrollt. Da beschließt Grognard ein Trockendock zu bauen, damit keine Häftlinge mehr sterben müssen, doch als dieses fertig ist, wird er von einem Häftling mit der Nummer 3222 erschlagen. Bevor er stirbt, versteht er, dass er mit seiner Erfindung den Häftlingen die einzige Chance für Freiheit genommen hat.

Der Autor will damit sagen, dass man, bevor man jemandem helfen will, überlegen sollte, ob man nicht etwas Falsches tut und es noch schlimmer macht.
Gast






BeitragVerfasst am: 23. März 2009 13:59    Titel: Antworten mit Zitat

Ich hab auch eine gute:
Stefan Andres Erzählung “Das Trockendock“ thematisiert den technischen Fortschritt und seine Folgen, Ende des 18.Jahrhunderts.

Die Geschichte handelt von einem Ingenieur, mit dem Namen Grognard. Dieser ist Zeuge eines Stapellaufes, bei dem ein Gefangener den letzten Hemmstützen eines Schiffes wegschlagen muß. Da dieses eine Lebensgefährlich Aufgaben ist, wird dieser, wenn er dem herabrollendem Schiff entweichen kann, in die Freiheit entlassen. Dieses war jedoch eher selten der Fall. Und so sieht auch Grognard, dass diesmal der Sträfling vom Schiff überrollt wird. Der Ingenieur kommt zum Entschluß, das dieses eine unmenschliche Sache sei. Er nimmt sich daraufhin vor, eine Lösung für dieses Problem zu finden. Er entwirft daraufhin ein Trockendock. Nachdem das Schiff aus dem Trockendock in das Wasser gelassen wurde, wird Grognard von einem Sträfling erschlagen, da die Gefangenen nun nicht mehr die Chance haben in die Freiheit zu gelangen.

Der Autor will damit sagen, dass man, bevor man jemandem helfen will, überlegen sollte, ob man nicht etwas Falsches tut und es noch schlimmer macht.


Big Laugh Popcorn! Tanzen Wink Wink
Neue Frage »
Antworten »
    Foren-Übersicht -> Textanalysen und Interpretationen

Verwandte Themen - die Neuesten
 Themen   Antworten   Autor   Aufrufe   Letzter Beitrag 
Keine neuen Beiträge Inhaltsangabe überprüfen 0 Gast 1584 24. Jun 2020 15:54
S.N-P Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Was bedeutet "ich bin zaubern"? 4 gret 3632 05. Mai 2017 15:49
gretel2112 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Die Lieb ist Leben und Tod - Inhaltsangabe 2 Gast 5871 06. Aug 2017 08:04
oberhaenslir Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Grammatik Inhaltsangabe "Der kluge Richter" 0 wuselwicht 6118 13. Dez 2015 15:06
wuselwicht Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Textanalyse: Darf man in der Inhaltsangabe zitieren? 0 Gast 5027 17. Nov 2014 18:46
Wölfchen Letzten Beitrag anzeigen
 

Verwandte Themen - die Größten
 Themen   Antworten   Autor   Aufrufe   Letzter Beitrag 
Keine neuen Beiträge Jugend ohne Gott (Ödön von Horvath) 103 Bebbi 294211 07. Apr 2011 20:12
Benner Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Mittagspause von Wolf Wondratschek 79 Gast 251624 03. Okt 2012 17:50
Gast1234 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Inhaltsangabe Kurzgeschichte"Nachts schlafen die Ratten 38 Julayda 133115 13. Nov 2012 15:21
Ist Dch EGal Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Inhaltsangabe 34 Muli 15071 17. Jan 2011 15:58
[email protected] Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Frau Jenny Treibel Inhalt 30 Hilfe Suchender 83978 10. März 2015 08:19
oberhaenslir Letzten Beitrag anzeigen
 

Verwandte Themen - die Beliebtesten
 Themen   Antworten   Autor   Aufrufe   Letzter Beitrag 
Keine neuen Beiträge Jugend ohne Gott (Ödön von Horvath) 103 Bebbi 294211 07. Apr 2011 20:12
Benner Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Mittagspause von Wolf Wondratschek 79 Gast 251624 03. Okt 2012 17:50
Gast1234 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Inhaltsangabe Kurzgeschichte"Nachts schlafen die Ratten 38 Julayda 133115 13. Nov 2012 15:21
Ist Dch EGal Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge der richter und sein henker charakterisierung von bärlach 25 crazy-girl 124910 25. März 2011 20:03
Xabotis Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge bertolt brecht die unwürdige greisin 19 CJ 98663 14. Sep 2010 14:38
Sunii 123 Letzten Beitrag anzeigen