RegistrierenRegistrieren   LoginLogin   FAQFAQ    SuchenSuchen   
widerum - wiederum
 
Neue Frage »
Antworten »
    Foren-Übersicht -> Neue & Alte Rechtschreibung
Autor Nachricht
jama
Administrator


Anmeldungsdatum: 06.07.2004
Beiträge: 151

BeitragVerfasst am: 21. Sep 2004 08:58    Titel: widerum - wiederum Antworten mit Zitat

Hallo Wink

"widerum" war doch vor der Rechtschreibreform die richtige Schreibweise? Habe gerade keinen alten Duden zur Hand. Klo

Gruß,

Jama und Alex Tanzen
Zauberwürfel
Ehrenmoderator


Anmeldungsdatum: 05.08.2004
Beiträge: 754
Wohnort: Osnabrück

BeitragVerfasst am: 21. Sep 2004 13:33    Titel: Antworten mit Zitat

ich glaube nicht, dass es vorher "widerum" hieß.
wider heißt ja so viel wie gegen und demnach hätte das wort nach der reform eine ganz neue bedeutung bekommen....
weil wiederum heißt ja erneut...
kann mich da aber auch täuschen.

_________________
WICHTIG!
1.Wir erledigen hier keine Hausaufgaben!
2.Erwartet nicht innerhalb weniger Minuten/ Stunden eine perfekte Lösung!

Und denkt dran:
http://www.mysmilie.de/smilies/schilder/4/img/022.gif Augenzwinkern
Thomas
Administrator


Anmeldungsdatum: 06.07.2004
Beiträge: 244

BeitragVerfasst am: 21. Sep 2004 15:34    Titel: Antworten mit Zitat

Bei "wiederum" hat sich meiner Meinung nach nichts verändert.

Gruß,
Thomas
jama
Administrator


Anmeldungsdatum: 06.07.2004
Beiträge: 151

BeitragVerfasst am: 22. Sep 2004 09:59    Titel: Antworten mit Zitat

Gott sei dank habe ich um nichts gewettet smile

Gruß,

Jama
Thomas
Administrator


Anmeldungsdatum: 06.07.2004
Beiträge: 244

BeitragVerfasst am: 22. Sep 2004 11:57    Titel: Antworten mit Zitat

jama hat Folgendes geschrieben:
Gott sei dank habe ich um nichts gewettet smile

Gruß,

Jama


Hammer

Zauberwürfel hat das ganz gut erklärt. Thumbs up!

Gruß,
Thomas
Zauberwürfel
Ehrenmoderator


Anmeldungsdatum: 05.08.2004
Beiträge: 754
Wohnort: Osnabrück

BeitragVerfasst am: 29. Sep 2004 19:06    Titel: Antworten mit Zitat

Thomas hat Folgendes geschrieben:

Zauberwürfel hat das ganz gut erklärt. Thumbs up!

wow
*rotwerd*
danke...

_________________
WICHTIG!
1.Wir erledigen hier keine Hausaufgaben!
2.Erwartet nicht innerhalb weniger Minuten/ Stunden eine perfekte Lösung!

Und denkt dran:
http://www.mysmilie.de/smilies/schilder/4/img/022.gif Augenzwinkern
Thomas
Administrator


Anmeldungsdatum: 06.07.2004
Beiträge: 244

BeitragVerfasst am: 29. Sep 2004 23:59    Titel: Antworten mit Zitat

Wink Augenzwinkern

Dabei ist mir noch aufgefallen, was Google alles kann - per Google hätte man das auch rausfinden können:

Ergebnisse 1 - 10 von ungefähr 1.810.000 für wiederum.
Ergebnisse 1 - 10 von ungefähr 19.200 für widerum.

Das erste ist also wohl das richtige Augenzwinkern

Gruß,
Thomas
Gast






BeitragVerfasst am: 05. Okt 2004 15:27    Titel: Antworten mit Zitat

andererseits wi(e)derum kann "wi(e)derum" doch auch bedeutungsgleich mit "dagegen" dastehen.
salz
Gast





BeitragVerfasst am: 25. März 2005 00:46    Titel: Antworten mit Zitat

"wiederum" hat zwei bedeutungen, und zwar "dagegen" und "wieder" bzw. "erneut". wird aber immer mit ie geschrieben.
Gast






BeitragVerfasst am: 14. Jul 2005 11:59    Titel: Antworten mit Zitat

..eine Sache die mit der Rechtschreibreform gut analog zu wieder und wider gestaltet hätte werden können..
Gast






BeitragVerfasst am: 25. Okt 2005 19:36    Titel: Antworten mit Zitat

Thomas hat Folgendes geschrieben:
Wink Augenzwinkern

Dabei ist mir noch aufgefallen, was Google alles kann - per Google hätte man das auch rausfinden können:

Ergebnisse 1 - 10 von ungefähr 1.810.000 für wiederum.
Ergebnisse 1 - 10 von ungefähr 19.200 für widerum.

Das erste ist also wohl das richtige Augenzwinkern

Gruß,
Thomas


*lach* war mir plötzlich auch nicht mehr sicher wie man es denn nun schreibt und habe genau das gemacht was du dort als Tipp angegeben hast, dann war mir eigentlich klar dass es wiEderum heißt, da bei mir ähnliche Ergebnisse für die Googlesuchen herauskamen, jedoch las ich einen Teil des Eröffnungsbeitrags und wunderte mich, ob es wirklich etwas mit der Reform zu tun hat, somit auch widerum mal richtig war :-)

Anscheind ist dem aber nicht so und ich kann meinen Aufsatz weiter schreiben smile

Gruß...
MacHarms



Anmeldungsdatum: 03.11.2004
Beiträge: 208
Wohnort: Hamburg

BeitragVerfasst am: 26. Okt 2005 06:45    Titel: widerum Antworten mit Zitat

Ich hab´ zwei alte DUDEN: einen von 1941 (den ich immer "Naziduden" nenne) und einen von 1991; in beiden steht widerum gar nicht "drinne".
Meine unmaßgebliche Meinung dazu: ein solches Wort gibt es überhaupt nicht!


Gruß von der Waterkant,

Peter
human_x
Gast





BeitragVerfasst am: 20. Jan 2011 13:34    Titel: widerum natürlich nur mit "i" Antworten mit Zitat

Schaut man sich die Synonyme für widerum an, kann dieses Wort eigentlich nur mit "i" und nicht mit "ie" geschrieben werden.

widerum - allerdings, andererseits, umgekehrt, dagegen, Im Gegensatz dazu, Im Gegenzug, demgegenüber, hingegen

Es sind alles Worte, die nichts mit wiederholen zu tun haben sondern mit Widerstand.
Xabotis



Anmeldungsdatum: 29.12.2010
Beiträge: 848

BeitragVerfasst am: 20. Jan 2011 16:02    Titel: Re: widerum natürlich nur mit "i" Antworten mit Zitat

exat, "wider" heißt immer "gegen etwas", "wieder" hingegen immer "erneut, noch einmal"

Wink

_________________
There is nothing, neither good nor evil, but human thinking makes it so. (W. Shakespeare)
[email protected]
Gast





BeitragVerfasst am: 20. Jan 2011 16:04    Titel: Antworten mit Zitat

Zauberwürfel hat Folgendes geschrieben:
ich glaube nicht, dass es vorher "widerum" hieß.
wider heißt ja so viel wie gegen und demnach hätte das wort nach der reform eine ganz neue bedeutung bekommen....
weil wiederum heißt ja erneut...
kann mich da aber auch täuschen.


Wie gesagt...Big Laugh

Iterum atque iterum!

Wie wir Lateiner zu sagen pflegen!

PS: Ein Ausspruch ist ja immerhin auch: Wider seiner Natur...

Es gibt viele Beispiele.
Xabotis



Anmeldungsdatum: 29.12.2010
Beiträge: 848

BeitragVerfasst am: 20. Jan 2011 16:09    Titel: Antworten mit Zitat

Ich wollte es noch einmal wiederholen, weil ja in so einem Thesengewühl die richtige Antwort schnell versinken kann Big Laugh

Wink

_________________
There is nothing, neither good nor evil, but human thinking makes it so. (W. Shakespeare)
[email protected]
Gast





BeitragVerfasst am: 20. Jan 2011 16:13    Titel: Antworten mit Zitat

Das ist wi(e)derum richtig!Big Laugh

Egal, lassen wir das und hören auf zu spamen!Augenzwinkern
Wink
Neue Frage »
Antworten »
    Foren-Übersicht -> Neue & Alte Rechtschreibung