RegistrierenRegistrieren   LoginLogin   FAQFAQ    SuchenSuchen   
unterscheidung von 3 Begriffen
 
Neue Frage »
Antworten »
    Foren-Übersicht -> Off-Topic
Autor Nachricht
magnus87



Anmeldungsdatum: 28.06.2011
Beiträge: 47

BeitragVerfasst am: 19. Mai 2012 20:27    Titel: unterscheidung von 3 Begriffen Antworten mit Zitat

im unterricht fallen öfters die folgenden wörter: Inhalt, Bedeutung, Sinn

wo sind die parallelen?
was bedeuten sie? im unterschied
Gast11022013
Gast





BeitragVerfasst am: 20. Mai 2012 11:07    Titel: Antworten mit Zitat

Ich glaube, dass man das am besten an einem Beispiel erklären kann.

Der Inhalt des Buches "Der Zauberberg" von Thomas Mann wäre (jetzt sehr verkürzt und grob gesagt, man möge es mir verzeihen):

"Ein junger Mann verbringt sieben Jahre in einem Sanatorium und macht dabei unterschiedlichste geistige und körperliche Erfahrungen."

Mit dieser trivialen Feststellung (die vielleicht auf einem Buchrücken stehen könnte) wird man natürlich dem Werk in keinster Weise gerecht; man muss natürlich nun konkret den Inhalt analysieren (die Figurenkonstellation, den philosophischen Hintergrund,...) und da beginnt dann die Deutung, also die Darstellung der Bedeutung des Werks bzw. des Inhalts.

Sinn und Bedeutung würde ich in diesem Kontext als synonym bezeichnen.




(Ich hätte mir auch jedes andere Werk aussuchen können, aber an solchen Klassikern sieht man - finde ich - am besten, dass die Darstellung des Inhalts meist sehr banal ist bzw. gar nicht viel hergibt; die eigentliche Arbeit steckt eben in der inhaltlichen Deutung.)
magnus87



Anmeldungsdatum: 28.06.2011
Beiträge: 47

BeitragVerfasst am: 20. Mai 2012 11:38    Titel: Antworten mit Zitat

großartig danke schön, somit wäre bedeutung und sinn auch synonym zu interpretiert?
Gast11022013
Gast





BeitragVerfasst am: 20. Mai 2012 12:16    Titel: Antworten mit Zitat

Interpretieren ist nicht unbedingt synonym zu Bedeutung/Inhalt, aber man kann es so zuordnen:


Den Inhalt eines Textes stellt man dar.

Sinn und Bedeutung eines Textes interpretiert man.
magnus87



Anmeldungsdatum: 28.06.2011
Beiträge: 47

BeitragVerfasst am: 20. Mai 2012 12:33    Titel: Antworten mit Zitat

also für mich wichtige frage ist dann:
Inhalt ist somit der höchste grad der abstraktion ? stimmt das?
Gast11022013
Gast





BeitragVerfasst am: 20. Mai 2012 12:35    Titel: Antworten mit Zitat

Ich würde ganz im Gegenteil sagen, dass der Inhalt der niedrigste Grad der Abstraktion ist.
magnus87



Anmeldungsdatum: 28.06.2011
Beiträge: 47

BeitragVerfasst am: 20. Mai 2012 12:52    Titel: Antworten mit Zitat

hmm bringe ich da sprachlogisch etwas durcheinander?
abstraktion heißt von soviel wegnehmen, gerade so das es noch sinn ergibt oder?

LG
Gast11022013
Gast





BeitragVerfasst am: 20. Mai 2012 13:02    Titel: Antworten mit Zitat

Abstraktion beschreibt induktives Denken: vom Speziellen zum Allgemeinen.

Daher würde ich, wie gesagt, den Inhalt als niedrigste Abstraktionsstufe bezeichnen. Bei der Interpretation löst man sich ja eigentlich erst (aber auch natürlich nicht vollständig, denn es ist ja ein konkretes Werk zu interpretieren) vom Werk und trifft allgemeinere Aussagen, während man beim Inhalt ja doch nur am Werk "haftet".
Neue Frage »
Antworten »
    Foren-Übersicht -> Off-Topic

Verwandte Themen - die Neuesten
 Themen   Antworten   Autor   Aufrufe   Letzter Beitrag 
Keine neuen Beiträge Unterscheidung: Argument/These 0 BlitzableiterDeutsch 4512 09. März 2009 18:50
BlitzableiterDeutsch Letzten Beitrag anzeigen
 

Verwandte Themen - die Größten
 Themen   Antworten   Autor   Aufrufe   Letzter Beitrag 
Keine neuen Beiträge Unterscheidung: Argument/These 0 BlitzableiterDeutsch 4512 09. März 2009 18:50
BlitzableiterDeutsch Letzten Beitrag anzeigen
 

Verwandte Themen - die Beliebtesten
 Themen   Antworten   Autor   Aufrufe   Letzter Beitrag 
Keine neuen Beiträge Unterscheidung: Argument/These 0 BlitzableiterDeutsch 4512 09. März 2009 18:50
BlitzableiterDeutsch Letzten Beitrag anzeigen