RegistrierenRegistrieren   LoginLogin   FAQFAQ    SuchenSuchen   
Mittagspause von Wolf Wondratschek
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter 
Neue Frage »
Antworten »
    Foren-Übersicht -> Textanalysen und Interpretationen
Autor Nachricht
Gast
Gast





BeitragVerfasst am: 22. Aug 2004 19:31    Titel: Mittagspause von Wolf Wondratschek Antworten mit Zitat

Hallo,
ich suche eine Interpretation zu "Mittagspause" von Wolf Wondratschek.
Ich habe bei google.de gesucht, finde aber nur Dialer... unglücklich
Hat vielleicht einer sowas?
Oder kann mir helfen?
Hoffe auf zahlreiche Antwort.
Gruss teddy
Thomas
Administrator


Anmeldungsdatum: 06.07.2004
Beiträge: 244

BeitragVerfasst am: 23. Aug 2004 10:18    Titel: Antworten mit Zitat

Hi,

ich habe leider auch nichts gutes bei Google & Co gefunden - vielleicht gibt es sowas gar nicht im Internet? Das Buch ist ja auch nicht das bekannteste.
Vielleicht können wir die bei deiner Interpretation helfen?

Gruß,
Thomas
Thomas
Administrator


Anmeldungsdatum: 06.07.2004
Beiträge: 244

BeitragVerfasst am: 23. Aug 2004 18:17    Titel: Antworten mit Zitat

Hi,

ich dachte eigentlich, dir zu helfen das selbst zu machen. Augenzwinkern

Gruß,
Thomas
Gast
Gast





BeitragVerfasst am: 23. Aug 2004 19:35    Titel: Antworten mit Zitat

Hi,
hast du denn den Text?
Thomas
Administrator


Anmeldungsdatum: 06.07.2004
Beiträge: 244

BeitragVerfasst am: 23. Aug 2004 20:08    Titel: Antworten mit Zitat

Nein,

aber wenn du das wohl machen musst, wirst du den haben? Augenzwinkern
Außerdem bin ich ja nicht der einzige Helfer hier, und irgendjemand hat das auch daheim stehen? Du solltest es auf jeden Fall mal versuchen.

Gruß,
Thomas
Gast12234234
Gast





BeitragVerfasst am: 26. Sep 2004 15:26    Titel: hi Antworten mit Zitat

Hey!
Wir nehmen die Kurzgeschichte gerade durch und müssen eine Inhaltsangabe machen, habe auch die Erfahrung gemacht, dass google nichts hat. Leider, denn ich hab nur die Einleitung geschaft und mehr nicht!
Fals du eine Inhaltsangabe machen musstest, wäre es lieb wenn du mir da helfen könnest. Aber bitte antwort auf diese e-mail komme hier nich mehr vorbei


Emailadresse entfernt
Thomas
Administrator


Anmeldungsdatum: 06.07.2004
Beiträge: 244

BeitragVerfasst am: 26. Sep 2004 17:34    Titel: Antworten mit Zitat

Hi,

wenn schon geholfen wird, dann so das jeder was davon hat. Also hier im Forum, und nicht nur privat per Email. Wirst also doch nochmal vorbeikommen müssen...

Gruß,
Thomas
ahhh
Gast





BeitragVerfasst am: 28. Sep 2004 14:12    Titel: seid froh Antworten mit Zitat

Hey, ihr könnt echt fro sein, wir haben heute eine Arbeit über diese Kurzgeschichte geschrieben, die ist ja wohl echt mal scheiße, was will der Autor den mit der Geschichte aussagen, und wie sol man die interpretieren. Das war vielleicht eine Scheißarbeit. Buschmann
Thomas
Administrator


Anmeldungsdatum: 06.07.2004
Beiträge: 244

BeitragVerfasst am: 28. Sep 2004 20:02    Titel: Re: seid froh Antworten mit Zitat

ahhh hat Folgendes geschrieben:
Hey, ihr könnt echt fro sein, wir haben heute eine Arbeit über diese Kurzgeschichte geschrieben, die ist ja wohl echt mal scheiße, was will der Autor den mit der Geschichte aussagen, und wie sol man die interpretieren. Das war vielleicht eine Scheißarbeit. Buschmann


Hi,

du kannst ja mal die Musterlösung posten, wenn ihr eine bekommt.

Gruß,
Thomas
iiines
Gast





BeitragVerfasst am: 04. Okt 2004 19:26    Titel: Antworten mit Zitat

Hey ihr Lieben Wink
ich hab das hier verfolgt und als ich dann "Die Mittagspause" gelesen habe, hab ich mir gedacht:"Hey, das kennst du doch" Hab auch gleich danach gesucht, aber leider nur eine Textanalyse gefunden davon. Würde euch das auch weiter helfen? Ich kann sie ja mal ins Forum schreiben. Erwartet nicht zu viel. Habe das glaub ich in der 9. Klasse geschrieben (2 Jahre her) grübelnd
Bye bye Big Laugh
Iiines nochma
Gast





BeitragVerfasst am: 04. Okt 2004 19:56    Titel: Textanalyse zur "Mittagspause" Antworten mit Zitat

Die Mittagspause

Einleitung:In der Kg "Die Mittagspause" geschrieben von____ geht es um eine junge Sekretärin, die ihre Mittagspause in einem Starßencafé verbringt. Sie ist schüchtern, stellt sich vor angesprochen zu werden. Sie denkt sogar darüber nach wie schön es wäre, wenn eine Katastrophe passieren würde, doch selber sitzt sie nur da und denkt...
Hauptteil: In der Kg erzählt der allwissende Erzähler. Als Beispiele können wir in der Zeile 11 folgendes nachlesen:"Sie hasst Lippenstift" und "Manchmal denkt sie an Liebesfilme". Ihr Eltern haben ein gutes Verhältnis zu ihr. Ihr Vater meint es gut und ihre Mutter ist eher ängstlich. Während des Abendessens sprechen die Eltern davon, dass auch sie einmal jung wareb. Sie finden ihr Tochter hübsch. Wie es aus dem Text deutlich wird, hat sie Freunde, erwähnt nur nicht, wer ihr bester Freund ist. Zeile vier gibt uns den Beweis. "Sie hat Freunde, trotzdem sagt sie nicht: Das ist mein bester Freund" Die Kurzgeschichte enthält keine Spannung, da sie gradlinig verläuft. Die Zeit, in der die "Mittagspause" spielt könnten den 60ern/70ern entsprechen, da es in der Kg (Kurzgeschichte) noch keine Computer gibt. Der Protagorist (Die Hauptfigur) ist die junge Sekretärin. Der Handlungsort befindet sich nur an einer einzigen Stelle: Dem Café. Der Anfang ist typisch für eine solche Textart: offen, genau wie das Ende. Zum Satzbau lässt sich sagen, dass der Anfang der Sätze viele Anaphern enthält (Aufzählungen) Ebenfalls merkt man, dass die Sätze rein gar nicht zusammen passen. Es sind keine Übergänge vorhanden. Die Sätze wurden knapp und kurz gestaltet. Aufgrund der Tatsache, dass die Geschichte während einer Mittagspause spielt, trägt sie wohl auch den Namen " Die Mittagspause". Diese typischen Merkmale, dich ich erwähnt habe, sowie der kurze Lebensabschnitt einer Person sind eindeutige Hinweise für eine Kurgeschichte.
Schluss: Für mich war die Geschichte auf den ersten Blick sehr undurchsichtig. Geht man jedoch nach einzelnen Punkten vor und denkt die Kg auf, wird sie immer deutlicher. Trotz ihrem geringen Umfang hat man viel zu überlegen.
Zauberwürfel
Ehrenmoderator


Anmeldungsdatum: 05.08.2004
Beiträge: 754
Wohnort: Osnabrück

BeitragVerfasst am: 05. Okt 2004 10:25    Titel: Antworten mit Zitat

war das eine zusammenfassng der textanalyse???
_________________
WICHTIG!
1.Wir erledigen hier keine Hausaufgaben!
2.Erwartet nicht innerhalb weniger Minuten/ Stunden eine perfekte Lösung!

Und denkt dran:
http://www.mysmilie.de/smilies/schilder/4/img/022.gif Augenzwinkern
Gast 2
Gast





BeitragVerfasst am: 12. Okt 2004 16:49    Titel: Antworten mit Zitat

Habe gehört, die Schüler in Rheine müssen auch sowas machen smile.
Und ja, das war nur eine Textanalyse! Leider keine Interpretation...
Zauberwürfel
Ehrenmoderator


Anmeldungsdatum: 05.08.2004
Beiträge: 754
Wohnort: Osnabrück

BeitragVerfasst am: 13. Okt 2004 10:20    Titel: Antworten mit Zitat

naja, ich find, das ist ein wenig kurz für eine textanalyse, aber kann sein, dass ich einfach nur an längere analysen gewöhnt bin Big Laugh
_________________
WICHTIG!
1.Wir erledigen hier keine Hausaufgaben!
2.Erwartet nicht innerhalb weniger Minuten/ Stunden eine perfekte Lösung!

Und denkt dran:
http://www.mysmilie.de/smilies/schilder/4/img/022.gif Augenzwinkern
Schüler aus Rheine
Gast





BeitragVerfasst am: 13. Okt 2004 10:43    Titel: Antworten mit Zitat

JA die Schüler aus Rheine müssen das auch machen. es ist zum kotzen.
Wir müssen den Text allerdings noch mit dem von Peter Bichsel "Die Tochter " vergleichen.... traurig
dHiEf
Gast





BeitragVerfasst am: 13. Okt 2004 16:51    Titel: Antworten mit Zitat

Schau mal hier: Da werden die beiden Kurzgeschichten kurz verglichen...
Thomas
Administrator


Anmeldungsdatum: 06.07.2004
Beiträge: 244

BeitragVerfasst am: 13. Okt 2004 17:29    Titel: Antworten mit Zitat

Wo? Augenzwinkern
2. schüler aus Rheine
Gast





BeitragVerfasst am: 13. Okt 2004 21:53    Titel: Antworten mit Zitat

Hey, ich bin auch in deiner klasse. Ich kann die geschichte auch nicht. Du hast doch bestimmt auch bei Herrn H. oder? LOL Hammer da haben wir wohl was gemeinsam Prost
3. schüler aus rheine
Gast





BeitragVerfasst am: 14. Okt 2004 12:59    Titel: Antworten mit Zitat

hallo ihr leidensgenossen vom Kopi! Ich kann Mittagspause auch nicht. Die Geschcihte ist wirklich zum kotzen. Bin noch nicht mal angefangen und morgen müssen wir es abgeben *heul* traurig
Also falls jemand von euch irgendwas zu der geschichte gefunden hat sagt mir die Seite Hilfe
schülerin aus werther
Gast





BeitragVerfasst am: 14. Okt 2004 14:14    Titel: Antworten mit Zitat

ja ihr leidensgenossen ^^ wir haben heut ne arbeit über die kurzgeschichte geschrieben ... inhaltsangabe, analyse, interpretation und wieso die kg "mittagspause" heißt. wir wussten alle nich was wir schreiben sollen ...
4und5. schüler aus rheine
Gast





BeitragVerfasst am: 14. Okt 2004 16:59    Titel: Antworten mit Zitat

wir sind auch 2 schüler vom kopi und müssen dieses 10 seiten ding da morgen abgeben. Eine von uns fängt jetzt gleich erst an die andere hat schon 7 seiten. Herr H. ist doch fürn Arsch Klo an denn noch viel spaß. Man sieht sich nach den ferien in raum 307!Auf die Ferien Prost
6. Schüler aus Rheine
Gast





BeitragVerfasst am: 14. Okt 2004 19:21    Titel: Antworten mit Zitat

GENIAL!
habe alles in rollen gebracht ^^
war die erste person, die bemerkt hat, dass das wer aus rheine sein muss *fg*.
aber ich bin gerade eben fertig geworden OLLLEEEE!!!
aber ich fand die 2. geschichte viiiiiiiiel einfacher :/... finds ja komisch, dass ihr da alle solche probs hattet...
habe für bichsel 3 seiten
für wölfchen 4
und fürn vergleich: 1 1/2

viel spaß noch beim nachtarbeiten ^^ Tanzen
werde nu auch mal alles ausdrucken und soooo
und muss morgen extra zur schule nur wegen herrn h. unglücklich(
cya leutz
Thomas
Administrator


Anmeldungsdatum: 06.07.2004
Beiträge: 244

BeitragVerfasst am: 14. Okt 2004 20:00    Titel: Antworten mit Zitat

Das wird ja richtig zu einem Schülertreffpunkt Hammer
Gast






BeitragVerfasst am: 08. Nov 2004 17:44    Titel: 1. Schüler aus Ahlen Antworten mit Zitat

habt ihr immer noch keine richtige antwort? o_O wir haben den kack heut geschrieben. hab gar nix verstanden...
Gast






BeitragVerfasst am: 16. Nov 2004 17:42    Titel: wie lustig Antworten mit Zitat

Hi! Ich hab in Deutsch heut die Geschichte bekommen und ich schätze wir sollen darüber eine interpretation morgen oder so schreiben...kann ich dir ja sonst geben, nachdem meine lehrerin es durchgeschaut hat....
ich find die kurzgeschichte aber voll bescheuert...naja...falls du interesse hast kannst dich ja melden...
Liebe Grüße
Wink
Hiiiilfe
Gast





BeitragVerfasst am: 18. Nov 2004 19:35    Titel: Hiiilfe Antworten mit Zitat

Hallo , Kann mir jemand helfen?

habe genau das gleiche problem wie ihr!

Brauche dringend eine Interpretation von dieser Sch... Kurzgeschichte !

wäre echt nett, wenn jemand diese reinschreiben könnte!
Gott BITTTE
Danke Gott

Wenn Möglich SEHR Schnell! (muss es nämlich morgen abgeben unglücklich )

Ps: Nicht nur Schüler aus Rheine müssen diesen Sch... machen=)
kampfzecke
Gast





BeitragVerfasst am: 10. Jan 2005 19:57    Titel: Antworten mit Zitat

in hessen kam das letztes kahr bei den realschulprüfungen vor !!!! als einer von drei texten ! den hat aus meinem jahrgang fasst jeder versaut kann mich aber ma umhren wer da ne gtescheite lösung hat
Raven
Gast





BeitragVerfasst am: 12. Jan 2005 21:17    Titel: Antworten mit Zitat

Wow, endlich mal gleichgesinnte traurig

Wir haben momentan auch diese Blöde Kurzgeschichte. unglücklich

Und wir sollen auch noch ne ganze Gliederung dazu machen. *kotz* traurig
katy
Gast





BeitragVerfasst am: 16. Jan 2005 17:32    Titel: Antworten mit Zitat

ich hätte ja die inhaltsangabe und die analyse (obs richtig is kp) aber ich brauch mal gaaanz dringend die interpretation!!!!!!!!!
Fleisch
Gast





BeitragVerfasst am: 31. Jan 2005 15:50    Titel: Antworten mit Zitat

Die hat aber niemand! Teufel
SandyHK
Gast





BeitragVerfasst am: 06. Jun 2005 21:37    Titel: Es ist zum heulen .... Antworten mit Zitat

Ja diese Kg ist wirklich zum verzweifeln, besonders diese Dame, die ich jetzt auch noch Charakterisieren darf. böse
Hoffe Ihr habt es geschaft !
Prost MFG T. gruss aus SZ
baschdi aus Flein
Gast





BeitragVerfasst am: 22. Sep 2005 18:42    Titel: ?????scheiss mittagspause!!! Antworten mit Zitat

gudden tach zusammen... grübelnd
ich dreh echt durch mit dem text!!!!ich versteh des ding kein stück, null sin hat des teil...

und ich muss jetzt ne interpretation mit schwerpunkt auf charakteristik schreiben...ahhhh

ich bruache hilfe..aba so wies aussieht gibts hier leider keine so wirkliche, weil bei dem teil niiieeemand durchcheckt..ahh maan traurig un die lehrer haben spass dran Prost

naja ..vllt findet noch jemand verständnis für den text...ich acker mich da jetzt maa iiirrgendwie durch..

viel spass euch noch

mfg baschdi
Gast






BeitragVerfasst am: 28. Sep 2005 19:11    Titel: Antworten mit Zitat

hi an alle! eigentlich war ich auf der suche nach der interpretation! aber da ich nichts gefunden hab hab ich es nun selbst gemacht! ich kanns euch ja ma zeigen un vielleicht kann wer was mit anfangen!....

In der kurzgeschichte"mittagspause" verfasst von w.w., geht es um eine junge dame, die in ihrer mittagspause in einem straßencafe sitzt und sich in dieser zeit gedanken über sich und ihr leben macht!
jeden mittag wenn sie pause hat, sitzt die junge dame in ihrem lieblings cafe,beobachtet menschen, macht sich gedanken über sich und ihr leben und geht im kopf den weiter verlauf des tages und der mittagspause durch.sie schüchterne sekretärin denkt viel über katastrophen nach und findet sie toll, aber sie sitz nur da und denkt darüber nach...

also das war die einleitung! aber ich weiß nicht ob jemand was damit anfangen kann und ob es richtig ist! also schreib ich nicht weiter un warte ob sich jemand auch für den inhaltlichen,sprachlichen und formalen aspekt so wie das ende interessiert. schreibt einfach ob ihr es noch braucht! lg sarah
Deutsch scheisse
Gast





BeitragVerfasst am: 20. Okt 2005 00:08    Titel: Antworten mit Zitat

hmm ich schreibe nächste woche ne klausur und da kommt ein text von dieser schwere vor... na toll
haben vorgestern die geschichte bekommen zum analysieren: DIESES IST EINE SCHEISSGESCHICHTE UND GEHÖRT VERBRANNT Zunge raus
Bugstan



Anmeldungsdatum: 11.11.2005
Beiträge: 2
Wohnort: Sauerland

BeitragVerfasst am: 12. Nov 2005 11:25    Titel: Antworten mit Zitat

hat einer den eine Inhaltsangabe und eine Charakterisierung zu fällig hier von? Hilfe
chrischan
Gast





BeitragVerfasst am: 17. Nov 2005 20:57    Titel: Antworten mit Zitat

Hey ihr habt mir hier echt geholfen, denn ich komm bei der Textanalyse nicht weiter, da der Text so unverständlich ist. Außerdem stellt unsere Leherin schon 12.klasse anforderungen, aber bin erst 11., naja egal, danke nochmal, chrischan
abraxas
Ehrenmoderator


Anmeldungsdatum: 19.07.2004
Beiträge: 870

BeitragVerfasst am: 18. Nov 2005 14:27    Titel: Antworten mit Zitat

Deutsch scheisse hat Folgendes geschrieben:
hmm ich schreibe nächste woche ne klausur und da kommt ein text von dieser schwere vor... na toll
haben vorgestern die geschichte bekommen zum analysieren: DIESES IST EINE SCHEISSGESCHICHTE UND GEHÖRT VERBRANNT Zunge raus


Heinrich Heine hat 1840 diesen wunderschönen Satz geprägt:
Zitat:
Dies ist ein Vorspiel nur, denn wo man Bücher verbrennt, verbrennt man eines Tages auch Menschen.

Das hat sich fast ein Jahrhundert Später leider bewahrheitet...

_________________
Stell Dir vor es geht und keiner kriegts hin.
***§w33tl0v3***
Gast





BeitragVerfasst am: 22. Nov 2005 22:04    Titel: Antworten mit Zitat

hier eine interpretation weiß abe rnich ob das die beste is

inhaltsangabe:
Diese Kurzgeschichte hat den Titel ,,Mittagspause'' und ist von Wolf Wondratschek geschrieben worden. Es handelt von einer jungen Frau die ihre Mittagspause oft im Straßencafê macht. In dieser Mittagspause macht sie sich viele seltsame Gedanken über verschiedene Katastrophen die passieren könnten. Ihre Eltern machen sich schon Sorgen um sie aber sie meint es sei alles ganz ungefährlihc.

Analyse
Diese Kurzgeschichte wurde im Präsens geschrieben. Es folgen immer wieder kurze aneinandergereihte Hauptsätze, die meintens keinen Zusammenhang erben. Alles wird in der 3. Person erzählt. Die Hauptperson ist ein Mädchen, welchen Namen nicht genannt wird. Es wird nicht gennat wie alt sie ist und wo sie arbeitet. Wenn sie so gut wie fast jeden Tag im Straßßencafê sitzt, denkt sie über viele Sachen nach. Sie macht sher oft Gedankensprüng, deshalb ergeben die Sätze teilweise auch keinen Sinn. Ihre Eltern machen sich schon Sorgen, aber sie, das mädchen, sagt, dass alles in Ordnung sei. Wenn man die Kurzgeschichte so durch liest ergibt sie keinen Sinn , erst wenn man sie genau bearbeit.

Deutung:

Diese Kurzgeschichte spielt vermutlich in der etwas früheren Zeit, da sie in ihrem Beruf mit Schriebmaschine arbeiten muss und nicht mit dem Computer.Dieses Mädchen macht bestimmt im Straßencafe ihre Mittagspause, weil dort etwas passiert, es ind viele Leute dort und es geschieht immer etwas Neues. Etwas Neues was interessant sein könnte: Vielleicht brauhct sie dies Abwechslung bzw Action weil sie einen Beruf hat , der sehr langwielig und jeden Tag gleich abläuft. Es kann auch sein dass sie in diesem Beurf alleine arbeitet und deshalb die Leute um sich haben muss, in der Mittagspause. Aber es bleiben ein paar Fragen offen z.b als was sie genu arbeitet. Wie alt sie ist und warum sie Freitags eine längere Mittagspause hat!


~+***Scheiss Thema***+~ =)

naja wer rechtschreibfehler findet, darf sie behalten Big Laugh
***§w33tl0v3***
Gast





BeitragVerfasst am: 22. Nov 2005 22:06    Titel: Antworten mit Zitat

achja der Text ist ehct schwer wer denkt sich son müll aus *sryy*=)
find den aber ehct schwer ich mein inner 9.kl realschule darpber interpretation?
zu hoch für mich *g*
Gast






BeitragVerfasst am: 18. Dez 2005 18:57    Titel: Antworten mit Zitat

hi...

ich weiß ja nicht in welcher Klasse ihr anderen seid.... ich bin inner 11 und mach grad mein Fachabi.. haben im moment auch diese Geschichte....
mag jetzt vllt. blöd klingen, aber sooo schwer is die Kurzgeschichte auch net. Ich habe nur mal im i-net geguckt ob ich da irgendwas darüber finde, weil ich zu faul bin selbst ne analyse zu schreiben. naja hab aber schon das meiste.. fehlt nimmer viel. Kann es euch ja mal zeigen wenn noch interesse besteht.
werd ich den rest morgen noch inner std. zuende schreiben...

liebe grüße
Neue Frage »
Antworten »
    Foren-Übersicht -> Textanalysen und Interpretationen

Verwandte Themen - die Neuesten
 Themen   Antworten   Autor   Aufrufe   Letzter Beitrag 
Keine neuen Beiträge Vor einiger Zeit von Ror Wolf 2 Gast 4006 23. Apr 2012 06:37
Gast11022013 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Mittagspause 0 Leo 3163 14. Nov 2010 13:44
Leo Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Interpretation Wolf Biermann Ballade 2 Momies 5787 19. Aug 2009 07:51
Momies Letzten Beitrag anzeigen
Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten. Mittagspause Wolf Wondratschek 2 Helge 6713 11. Sep 2009 22:10
miligram Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Wolf Wondratschek Über die Schwierigkeiten, ein Sohn.... 1 fLx 12433 25. Okt 2007 18:36
tala18 Letzten Beitrag anzeigen
 

Verwandte Themen - die Größten
 Themen   Antworten   Autor   Aufrufe   Letzter Beitrag 
Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten. Mittagspause von Wolf Wondratschek 3 Arbana Fuchs 3954 05. Feb 2007 20:06
abraxas Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Vor einiger Zeit von Ror Wolf 2 Gast 4006 23. Apr 2012 06:37
Gast11022013 Letzten Beitrag anzeigen
Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten. Mittagspause Wolf Wondratschek 2 Helge 6713 11. Sep 2009 22:10
miligram Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Interpretation Wolf Biermann Ballade 2 Momies 5787 19. Aug 2009 07:51
Momies Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Wolf Wondratschek 2 Markus 6677 20. Feb 2006 22:52
Gast Letzten Beitrag anzeigen
 

Verwandte Themen - die Beliebtesten
 Themen   Antworten   Autor   Aufrufe   Letzter Beitrag 
Keine neuen Beiträge Wolf Wondratschek Über die Schwierigkeiten, ein Sohn.... 1 fLx 12433 25. Okt 2007 18:36
tala18 Letzten Beitrag anzeigen
Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten. Mittagspause Wolf Wondratschek 2 Helge 6713 11. Sep 2009 22:10
miligram Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Wolf Wondratschek 2 Markus 6677 20. Feb 2006 22:52
Gast Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Interpretation Wolf Biermann Ballade 2 Momies 5787 19. Aug 2009 07:51
Momies Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Vor einiger Zeit von Ror Wolf 2 Gast 4006 23. Apr 2012 06:37
Gast11022013 Letzten Beitrag anzeigen