RegistrierenRegistrieren   LoginLogin   FAQFAQ    SuchenSuchen   
Georg Heym
 
Neue Frage »
Antworten »
    Foren-Übersicht -> Textanalysen und Interpretationen
Autor Nachricht
Larry



Anmeldungsdatum: 25.11.2006
Beiträge: 5

BeitragVerfasst am: 25. Nov 2006 11:49    Titel: Georg Heym Antworten mit Zitat

Hallo
Ich bin neu hier und wollte mich mal vorstellen.
Ich habe auch sofort eine Frage. Ich bräuchte Hilfe bei meiner Gedichtsanalyse (Georg Heym Berlin 2). Danke...:

Beteerte Fässer rollten von den Schwellen
Der dunklen Speicher auf die hohen Kähne.
Die Schlepper zogen an. Des Rauches Mähne
Hing rußig nieder auf die öligen Wellen.

Zwei Dampfer kamen mit Musikkapellen.
Den Schornstein kappten sie am Brückenbogen.
Rauch, Ruß, Gestank lag auf den schmutzigen Wogen
Der Gerbereien mit den braunen Fellen.

In allen Brücken, darunter uns die Zille
Hindurchgebracht, ertönten die Signale
Gleichwie in Trommeln wachsend in der Stille.

Wir ließen los und trieben im Kanale
An Gärten langsam hin. In dem Idylle
Sahn wir der Riesenschlote Nachtfanale.
Zauberwürfel
Ehrenmoderator


Anmeldungsdatum: 05.08.2004
Beiträge: 754
Wohnort: Osnabrück

BeitragVerfasst am: 25. Nov 2006 12:04    Titel: Antworten mit Zitat

Wo genau hast Du Probleme und was hast Du dir selbst denn bereits überlegt?
_________________
WICHTIG!
1.Wir erledigen hier keine Hausaufgaben!
2.Erwartet nicht innerhalb weniger Minuten/ Stunden eine perfekte Lösung!

Und denkt dran:
http://www.mysmilie.de/smilies/schilder/4/img/022.gif Augenzwinkern
Larry



Anmeldungsdatum: 25.11.2006
Beiträge: 5

BeitragVerfasst am: 25. Nov 2006 12:07    Titel: Antworten mit Zitat

Ich schreibe eine Klausur darüber und weiß nicht so wirklich viel. Wenn ihr mir nur ein paar Tips geben könnet was euch zu diesem Gedicht einfällt. danke Hilfe

Zuletzt bearbeitet von Larry am 25. Nov 2006 12:09, insgesamt einmal bearbeitet
Zauberwürfel
Ehrenmoderator


Anmeldungsdatum: 05.08.2004
Beiträge: 754
Wohnort: Osnabrück

BeitragVerfasst am: 25. Nov 2006 12:09    Titel: Antworten mit Zitat

Fragen wir anders rum: Was weißt du denn?
Und was fällt DIR zu dem Gedicht ein?

_________________
WICHTIG!
1.Wir erledigen hier keine Hausaufgaben!
2.Erwartet nicht innerhalb weniger Minuten/ Stunden eine perfekte Lösung!

Und denkt dran:
http://www.mysmilie.de/smilies/schilder/4/img/022.gif Augenzwinkern
Larry



Anmeldungsdatum: 25.11.2006
Beiträge: 5

BeitragVerfasst am: 25. Nov 2006 12:11    Titel: Antworten mit Zitat

Bisher leider noch gar nichts, da mir erst vor kurzem dieses Giedicht genannt wurde. Aber ich tue im Moment mein bestes um was herauszufindnen...
Zauberwürfel
Ehrenmoderator


Anmeldungsdatum: 05.08.2004
Beiträge: 754
Wohnort: Osnabrück

BeitragVerfasst am: 25. Nov 2006 12:20    Titel: Antworten mit Zitat

Was denkst du denn spontan, wenn du das Gedicht liest?
Welches Bild hast du vor Augen?
was fällt dir formal an dem Gedicht auf?

_________________
WICHTIG!
1.Wir erledigen hier keine Hausaufgaben!
2.Erwartet nicht innerhalb weniger Minuten/ Stunden eine perfekte Lösung!

Und denkt dran:
http://www.mysmilie.de/smilies/schilder/4/img/022.gif Augenzwinkern
Larry



Anmeldungsdatum: 25.11.2006
Beiträge: 5

BeitragVerfasst am: 25. Nov 2006 12:23    Titel: Antworten mit Zitat

Also Wenn man das Gedicht ließt hört es sich alles schutzig und dreckig an. Es handelt sich um einen Hafen wo Schiffe beladen werden es liegt Rauch und Ruß in der Luft. Ich bin mir nicht sicher ob es ein lyrisches ich gibt. Ich habe aber dennoch herausgefunden das nachtfanale soviel wie Leuchtturm heißt... Bei Fehlern bitte verbessern
Zauberwürfel
Ehrenmoderator


Anmeldungsdatum: 05.08.2004
Beiträge: 754
Wohnort: Osnabrück

BeitragVerfasst am: 25. Nov 2006 12:27    Titel: Antworten mit Zitat

Das ist ja schonmal ein guter Anfang!
Wenn Du nun formale Aspekte miteinbeziehst, vielleicht fällt dir dann noch mehr ein!

_________________
WICHTIG!
1.Wir erledigen hier keine Hausaufgaben!
2.Erwartet nicht innerhalb weniger Minuten/ Stunden eine perfekte Lösung!

Und denkt dran:
http://www.mysmilie.de/smilies/schilder/4/img/022.gif Augenzwinkern
Larry



Anmeldungsdatum: 25.11.2006
Beiträge: 5

BeitragVerfasst am: 25. Nov 2006 12:33    Titel: Antworten mit Zitat

Ok
Ist das richtig dass das umschließende Reime sind in dem Gedicht oder nicht?
jetzt muss ich auch noch wisen ob es sich hier um ein Jambus , Trochäus, Daktylus oder anapäst handelt....
Barium
Gast





BeitragVerfasst am: 25. Nov 2006 19:10    Titel: Antworten mit Zitat

Dies alles wird durch einen einzigen Begriff geklärt: Sonett.
Unsere Lehrer wollen jedenfalls nicht, dass wir, wenn uns ein Sonett vorliegt, den Aufbau eines typischen Sonetts erklären.
Wir sollen bei der Interpretation lediglich sagen, was dessen Charakteristika bewirken.
Neue Frage »
Antworten »
    Foren-Übersicht -> Textanalysen und Interpretationen

Verwandte Themen - die Neuesten
 Themen   Antworten   Autor   Aufrufe   Letzter Beitrag 
Keine neuen Beiträge Georg Weerth 1 Gast 1316 30. Sep 2019 18:55
Steffen Bühler Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Personalwechsel, Georg M. Oswald 1 Cem1110 2908 20. Okt 2019 11:38
Karin89 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Georg Herwegh: Die Arbeiter an ihre Brüder 0 Gast 3500 17. Dez 2015 13:12
tanjushh Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Georg Heyms "Berlin I"- Gedichtinterpretation 0 Gast 6634 11. Nov 2015 15:11
Interpretation: Berlin I Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Berlin 1 von Georg Heym 0 Loretta 4326 24. Sep 2015 16:51
Loretta Letzten Beitrag anzeigen
 

Verwandte Themen - die Größten
 Themen   Antworten   Autor   Aufrufe   Letzter Beitrag 
Keine neuen Beiträge Georg Heym- Berlin 40 DIEstevi 164975 09. Mai 2011 19:09
Gast11022013 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Georg Trakl - Verfall --> Textinterpretation 15 Mermaid 69451 21. Jan 2011 19:55
[email protected] Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Georg Büchner - Woyzeck (Auszug) 9 Stefanie 91235 09. März 2011 21:37
Teacherman Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Georg Weerth : Arbeite (Gedichtsanalyse) 7 cks 17927 25. Feb 2019 16:07
Steffen Bühler Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Georg Trakl, Romantik - Mündliche Prüfung 4 Helian 5833 17. Jun 2010 12:28
Thomas Letzten Beitrag anzeigen
 

Verwandte Themen - die Beliebtesten
 Themen   Antworten   Autor   Aufrufe   Letzter Beitrag 
Keine neuen Beiträge Georg Heym- Berlin 40 DIEstevi 164975 09. Mai 2011 19:09
Gast11022013 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Georg Büchner - Woyzeck (Auszug) 9 Stefanie 91235 09. März 2011 21:37
Teacherman Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Georg Trakl - Verfall --> Textinterpretation 15 Mermaid 69451 21. Jan 2011 19:55
[email protected] Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Gedichtsinterpretation: Georg Heym „Der Gott der Stadt“ 0 foCus 30512 04. Feb 2008 20:20
foCus Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Georg Weerth : Arbeite (Gedichtsanalyse) 7 cks 17927 25. Feb 2019 16:07
Steffen Bühler Letzten Beitrag anzeigen