RegistrierenRegistrieren   LoginLogin   FAQFAQ    SuchenSuchen   
Hilfe! Was für ein Satzglied?
 
Neue Frage »
Antworten »
    Foren-Übersicht -> Grammatik
Autor Nachricht
Leitner



Anmeldungsdatum: 26.02.2007
Beiträge: 1

BeitragVerfasst am: 26. Feb 2007 20:31    Titel: Hilfe! Was für ein Satzglied? Antworten mit Zitat

Hallo!

Kann mir jemand sagen, was das Wort "mich" in folgendem Satz für ein Satzglied ist? grübelnd

"Ich freute mich sehr darüber."

Währe Supi!

Vielen Dank!

Gruß Leitner
abraxas
Ehrenmoderator


Anmeldungsdatum: 19.07.2004
Beiträge: 870

BeitragVerfasst am: 26. Feb 2007 23:52    Titel: Antworten mit Zitat

Und schon wieder eine gute Frage Big Laugh

Es gehört nach gängiger Auffassung zum Prädikat und ist quasi als erste Stelle des Prädikats der Syntax gegenüber opak (sie kann nicht hineinschauen).

Aber es gibt auch andere Theorien. Das ist nur die Art, wie wir's an unserm Institut gemacht haben... smile

_________________
Stell Dir vor es geht und keiner kriegts hin.
marjorie



Anmeldungsdatum: 17.11.2006
Beiträge: 11
Wohnort: Stuttgart

BeitragVerfasst am: 07. März 2007 21:32    Titel: Antworten mit Zitat

ist quasi als erste Stelle des Prädikats der Syntax gegenüber opak

könntest du vielleicht genauer erläutern, was damit gemeint ist?! und ist "mich" in dem satz also gar kein separates satzglied?!
schabu



Anmeldungsdatum: 19.04.2007
Beiträge: 37

BeitragVerfasst am: 21. Apr 2007 14:47    Titel: Antworten mit Zitat

Das verstehe ich auch nicht. Ich habe nur verstanden, daß "mich" zu "freuen" gehört, weil es "sich freuen" heißt. Ohne dich oder mich oder sich kann man gar nicht freuen. Augenzwinkern Sieht so aus, als ob ich hier noch was lernen könnte.
_________________
Reden ist Schweigen, Silber ist Gold.
Barium
Gast





BeitragVerfasst am: 22. Apr 2007 19:42    Titel: Antworten mit Zitat

Ich glaube übersetzt heißt es: "'sich' ist dem Satzbau gegenüber unklar".

Versteh ich auch nicht! LOL Hammer
abraxas
Ehrenmoderator


Anmeldungsdatum: 19.07.2004
Beiträge: 870

BeitragVerfasst am: 22. Apr 2007 23:56    Titel: Antworten mit Zitat

opak - ein furchtbarer Latinismus, aber wenn ich über linguistische Dinge rede... dann kommt das einfach so.

opaque, auf englisch. Undurchsichtig.

"Sich freuen"... schwierige Konstruktion. Ich halte sie einfach für einen Sonderfall ("sich ärgern" etc, auch). Zu unterscheiden von "sich lieben" - hier stünde dann das "sich" für "einander", da "lieben" ein zweistelliges (Schulgrammatiker nennen das "transitiv") Verb ist.

Alternative: Man nimmt einfach an, dass freuen ein stinknormales zweistelliges Verb ist. Dann ist die Analyse parallel zu "Er kitzelt sich". Das Poblem liegt auf der Hand:

(1a) Er kitzelt sich
(1b) Er kitzelt sie

(2a) Ich freue mich
(2b)*Ich freue dich

Diese Analyse sagt also zu viel voraus, sie "übergeneriert", um das Fachwort dafür zu nennen. Man kann es also nicht als Pronomen/Akkusativobjekt deuten, denn das würde mehr Sätze zulassen, als zur deutschen Sprache überhaupt gehören. (Wir blenden jetzt die Tatsache aus, dass für keine existierende Spache der Endlichkeitsbeweis geführt wurde, wir also annehmen müssen, dass unendlich viele Sätze zu jeder einzelnen gehören... das ist aber wirklich ein schwieriges Thema.)

Deswegen gehört für mich "sich freuen" zusammen. Es ist quasi ein zusammengesetztes eistelliges Verb, das auch so gedeutet werden muss, wie seine direkte Konsequenz: "ich lache". Augenzwinkern
Das "sich" hat also keine Funktion als Satglied, da es kein solches bildet.

Die Schulgrammatik mag eine andere Geschichte erzählen, aber die kenne ich nicht.

Grüße, abraxas

_________________
Stell Dir vor es geht und keiner kriegts hin.
marjorie



Anmeldungsdatum: 17.11.2006
Beiträge: 11
Wohnort: Stuttgart

BeitragVerfasst am: 26. Apr 2007 20:35    Titel: Antworten mit Zitat

man hat doch nie ausgelernt...auch nach dem abi nicht! ...Augenzwinkern
abraxas
Ehrenmoderator


Anmeldungsdatum: 19.07.2004
Beiträge: 870

BeitragVerfasst am: 26. Apr 2007 23:57    Titel: Antworten mit Zitat

marjorie hat Folgendes geschrieben:
man hat doch nie ausgelernt...auch nach dem abi nicht! ...Augenzwinkern

Was hat man denn bitteschön bis zum Abi gelernt? Ich hab das Meiste ehrlich gesagt erst im Studium erfahren... smile

_________________
Stell Dir vor es geht und keiner kriegts hin.
schabu



Anmeldungsdatum: 19.04.2007
Beiträge: 37

BeitragVerfasst am: 27. Apr 2007 09:27    Titel: Antworten mit Zitat

Echt? Ich nicht. Eher daneben... Big Laugh
_________________
Reden ist Schweigen, Silber ist Gold.
abraxas
Ehrenmoderator


Anmeldungsdatum: 19.07.2004
Beiträge: 870

BeitragVerfasst am: 27. Apr 2007 12:43    Titel: Antworten mit Zitat

schabu hat Folgendes geschrieben:
Echt? Ich nicht. Eher daneben... Big Laugh

Daneben bleibt bei mir leider fast gar keine Zeit... ist also nix mit schmökern, leider.

_________________
Stell Dir vor es geht und keiner kriegts hin.
Neue Frage »
Antworten »
    Foren-Übersicht -> Grammatik

Verwandte Themen - die Neuesten
 Themen   Antworten   Autor   Aufrufe   Letzter Beitrag 
Keine neuen Beiträge Verwandle den Nebensatz in das entsprechende Satzglied 3 ami 2086 11. Nov 2019 15:56
BlueSpark Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Hilfe bei der Kommasetzung 5 MrOdsen 3289 19. Sep 2018 14:25
Aracan Letzten Beitrag anzeigen
Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten. Hilfe bei Volkstrauerrede im Deutschunterricht? 2 Sebi 1291 22. Aug 2018 14:41
leniwalli Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Bitte um Hilfe bei der Satzkorrektur 9 Aracan 3224 28. Sep 2018 10:06
Aracan Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Was bedeutet "ich bin zaubern"? 4 gret 3320 05. Mai 2017 15:49
gretel2112 Letzten Beitrag anzeigen
 

Verwandte Themen - die Größten
 Themen   Antworten   Autor   Aufrufe   Letzter Beitrag 
Keine neuen Beiträge Abi Themen 2006 *grübel* 645 Karinaa 344732 21. Jun 2006 20:27
Rigo32 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Jugend ohne Gott (Ödön von Horvath) 103 Bebbi 291591 07. Apr 2011 20:12
Benner Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Erörterung - Mögliche Themen im Jahr 2005 53 Galactica 118171 11. Mai 2009 16:28
tery Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Georg Heym- Berlin 40 DIEstevi 166687 09. Mai 2011 19:09
Gast11022013 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Analyse von Kurzgeschichten!!! 35 mathehaserl 317684 27. März 2012 20:34
Gast11022013 Letzten Beitrag anzeigen
 

Verwandte Themen - die Beliebtesten
 Themen   Antworten   Autor   Aufrufe   Letzter Beitrag 
Keine neuen Beiträge Abi Themen 2006 *grübel* 645 Karinaa 344732 21. Jun 2006 20:27
Rigo32 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Analyse von Kurzgeschichten!!! 35 mathehaserl 317684 27. März 2012 20:34
Gast11022013 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Jugend ohne Gott (Ödön von Horvath) 103 Bebbi 291591 07. Apr 2011 20:12
Benner Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Georg Heym- Berlin 40 DIEstevi 166687 09. Mai 2011 19:09
Gast11022013 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Suche Beispiel für eine Werbeanalyse dringend !!!! 17 Franzi 162386 11. Sep 2012 09:24
schuhu Letzten Beitrag anzeigen