RegistrierenRegistrieren   LoginLogin   FAQFAQ    SuchenSuchen   
Textinterpretation: Die drei Söhne von Leo Tolstoi
 
Neue Frage »
Antworten »
    Foren-Übersicht -> Textanalysen und Interpretationen
Autor Nachricht
Hanno



Anmeldungsdatum: 01.12.2011
Beiträge: 1

BeitragVerfasst am: 01. Dez 2011 13:41    Titel: Textinterpretation: Die drei Söhne von Leo Tolstoi Antworten mit Zitat

Meine Frage:
Wir sollen mindetens 3 Aspekte bearbeiten als Verbesserung.

Aspekte: 1.Aus wessen Sicht erfahren was über wen? (Gedanken und Gefühle)
2.Warum wählt Tolstoi einen Greiß? Wofür steht ein Greiß?
3.Wie oft und wo taucht das Wort Mutter auf?
4.Ort? Aussehen? Geräusche? Kleidung?
5.Überschrift- Gegensatz- letzten Satz

Meine Ideen:
Beim 1. hab ich das wir es aus dem lyrischen Ich erfahren und über den Sohn, aber ich denke das ist falsch.
2. Der Greiß steht für weißheit. (das andere hab ich nicht)
3. 1mal 'Der dritte Knabe lief zu seiner Mutter,hob die Einmer und trug sie heim..'
Stimmen das alles ??
5. Ich weiß nicht..

Bitte dringend helfen !! Danke smile
Gast11022013
Gast





BeitragVerfasst am: 01. Dez 2011 16:15    Titel: Antworten mit Zitat

Erstmal verlinke ich den Text, auf den Du Dich beziehst:

http://www.derweg.org/personen/werke/dreisohn.html



Naja, es ist doch ziemlich offensichtlich, was der Text aussagen soll.

Nur der Sohn, der seiner Mutter hilft, ist für den alten Mann ein wahrer Sohn. Seine Qualitäten bestehen in Hilfsbereitschaft und wahrer Liebe, während die anderen Söhne nur Kunststücke beherrschen und wegen oberflächlicher bzw. äußerer bzw. sinnlicher Fähigkeiten von ihren Müttern gelobt werden. Die Mutter des "wahren Sohnes" hingegeben, übt sich in Bescheidenheit.


Warum wählt Tolstoi also wohl einen alten Mann?

Vermutlich, weil dieser genug Einsicht in das Leben hat, um zu wissen, welche Eigenschaften (eines Sohnes, eines Menschen allgemein) lobenswert sind und welche nur schöner Schein sind. Wer sonst könnte das menschliche Verhalten besser beurteilen als ein weiser alter Mann? Du hast also schon Recht, dass der Greis für Weisheit und Lebenserfahrung steht.



Der Gegensatz zwischen der Übrschrift und dem letzten Satz ist auch offensichtlich. Die Überschrift spricht von drei Söhnen, der letzte Satz von einem Sohn. Das ist wieder so wie oben zu deuten. Am Anfang ist noch großspurig von drei Söhnen die Rede, am Ende sondert der alte Mann nur den Sohn aus, der seiner Mutter hilft: Dies ist der einzige (richtige) Sohn unter den drei Kindern.



Naja und aus wessen Sicht erfahren wir was über wen?
Aus der Sicht der Mütter erfahren wir etwas über die Fähigkeiten ihrer Söhne, ausgenommen die Mutter, die nicht über ihren Sohn spricht.
Neue Frage »
Antworten »
    Foren-Übersicht -> Textanalysen und Interpretationen

Verwandte Themen - die Neuesten
 Themen   Antworten   Autor   Aufrufe   Letzter Beitrag 
Keine neuen Beiträge Wie liest man Preise? 4 Anette 4116 06. März 2014 09:51
Steffen Bühler Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Interpretation - 1: Beziehungen zwischen drei Personen 0 actany 9826 28. März 2013 16:23
actany Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Textinterpretation Gerhard Hauptmann: Vor Sonnenaufgang 0 LSR 7607 21. Mai 2012 17:17
LSR Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Drei Stammformen - Schwache und starke Verben 5 franz.kunz 6126 02. Jan 2012 18:57
Gast11022013 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Die drei Literaturgattungen/ Balladen 8 Gast 7070 17. Mai 2011 20:14
Gast11022013 Letzten Beitrag anzeigen
 

Verwandte Themen - die Größten
 Themen   Antworten   Autor   Aufrufe   Letzter Beitrag 
Keine neuen Beiträge Georg Trakl - Verfall --> Textinterpretation 15 Mermaid 79266 21. Jan 2011 19:55
T@Helfer Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Wichtig: Analyse von Gebrauchs-/ Sachtexten 9 Zauberwürfel 131512 27. Feb 2011 18:10
Gast11022013 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Die drei Literaturgattungen/ Balladen 8 Gast 7070 17. Mai 2011 20:14
Gast11022013 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Drei Stammformen - Schwache und starke Verben 5 franz.kunz 6126 02. Jan 2012 18:57
Gast11022013 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Wie liest man Preise? 4 Anette 4116 06. März 2014 09:51
Steffen Bühler Letzten Beitrag anzeigen
 

Verwandte Themen - die Beliebtesten
 Themen   Antworten   Autor   Aufrufe   Letzter Beitrag 
Keine neuen Beiträge Wichtig: Analyse von Gebrauchs-/ Sachtexten 9 Zauberwürfel 131512 27. Feb 2011 18:10
Gast11022013 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Textinterpretation: Günter Weisenborn "Die Aussage" 2 Lia 101322 05. Dez 2014 14:00
Mark Rnschler Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Georg Trakl - Verfall --> Textinterpretation 15 Mermaid 79266 21. Jan 2011 19:55
T@Helfer Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Textinterpretation "Die Kündigung" von Theo Schmic 1 Taz 14089 14. Okt 2004 19:07
Zauberwürfel Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Ich wollt' ich wäre du Textinterpretation 2 Angel 11773 11. März 2005 14:39
lucifee Letzten Beitrag anzeigen