RegistrierenRegistrieren   LoginLogin   FAQFAQ    SuchenSuchen   
die probe
 
Neue Frage »
Antworten »
    Foren-Übersicht -> Textanalysen und Interpretationen
Autor Nachricht
killer1989
Gast





BeitragVerfasst am: 08. Sep 2005 20:31    Titel: die probe Antworten mit Zitat

was erfährst du über jens redluff und äußere dich zum titel der kurzgeschichte das waren die freagen dich mir mein lehrer gestellt hat bitte ich brau eine antwort
ale



Anmeldungsdatum: 21.03.2005
Beiträge: 86
Wohnort: Hessen, in der nähe von marburg

BeitragVerfasst am: 08. Sep 2005 21:21    Titel: Antworten mit Zitat

erstens:wir erledigen hier keine hausaufgaben.
außerdem drücke dich ein wenig klarer aus (Titel, Autor, und gegebenfalls den text).
ich denke mal, dass ihr über die geschichte geredet habt im Unterricht...
gelesen hast du sie sicherlich auch.im text sind meistens dinge versteckt die viel über gewisse dinge, personen etc. aussagen!

_________________
sig kommt bald
Gast






BeitragVerfasst am: 10. Sep 2005 12:01    Titel: Antworten mit Zitat

*piep*

Sowas wollen wir hier bitte nicht hören!
abraxas
hurz



Anmeldungsdatum: 18.07.2005
Beiträge: 29
Wohnort: Stuttgart

BeitragVerfasst am: 10. Sep 2005 13:22    Titel: Antworten mit Zitat

Nach meinem Dafürhalten nach wie vor: Thread für Thread schließen, bis es irgendwann mal jemand verstanden hat...
ale



Anmeldungsdatum: 21.03.2005
Beiträge: 86
Wohnort: Hessen, in der nähe von marburg

BeitragVerfasst am: 10. Sep 2005 18:30    Titel: Antworten mit Zitat

Anonymous hat Folgendes geschrieben:
*piep*
was bringen dir diese beleidigungen.... .Es gibt Leute, die einem echt helfen wollen. Auch von mir an die Moderatoren: Schließt diesen Thread, denn er hat nicht wirklich Sinn....
Außerdem bringen Beleidigungen echt wenig!Ich gebe hurz voll und ganz Recht, bei dem was er sagt.Langsam machts schon echt kein Spaß mehr zu schauen, ob jemand Hilfe benötigt, denn man bekommt momentan häufig nur Leute zu hören, die ihre Hausaufgaben gemacht haben wollen.
Ich hoffe, dass sich da mal was ändert....

totzdem lg
alena

_________________
sig kommt bald
slit wrist



Anmeldungsdatum: 29.09.2004
Beiträge: 138

BeitragVerfasst am: 10. Sep 2005 19:44    Titel: Antworten mit Zitat

Ähm, sorry, ale, aber übertreibe bitte nicht.
Soooo eine riesen Hilfe hast du ihm/ihr ja auch hier nicht angeboten. (bzgl. der 2. Frage)

Es kann mal durchaus passieren, dass man davon null Ahnung hat und ein paar Ideen braucht, um selbst auf etwas zu kommen. Jedenfalls habe ich das wieder nach meinen 4h Deutschstunden dieses Schuljahr gemerkt.

Jedenfalls haben wir diese Kurzgeschichte im Unterricht behandelt und eine Interpretation darüber geschrieben. Ich glaube im Forum gab es dazu auch ein paar Anfragen, irgendwo auch eine Interpretation (-> Suche.)

Wir hatten auch mal diese Frage, aber ich habe jetzt nicht den alten Deutschhefter, aber ich denke, ich habe damals irgendwas mit: ja der Titel sagt vielleicht beim ersten Mal lesen aus, dass es nur eine ("DIE") wirkliche "Probe/Herausforderung" gibt im Leben, die man bestehen muss, was auch sicher viele selbst denken, aber in der Kurzgeschichte wird ja genau das Gegenteil bewiesen..bla.. es kommen immer wieder im Leben Sachen auf einen zu..bla.. ..

Und über den Herrn Redluff findest du sicher auch ganz alleine was im Text, ist ja nur rausschreiben.

_________________
no i don't have a gun.
ale



Anmeldungsdatum: 21.03.2005
Beiträge: 86
Wohnort: Hessen, in der nähe von marburg

BeitragVerfasst am: 10. Sep 2005 20:41    Titel: Antworten mit Zitat

@slit wrist ich meinte nicht mich in dem Falle, sondern alle die helfen wollen...habe mich wohl ein wenig irrtümlich ausgedrückt.
ich finde es nur ein wenig unverschämt, wenn jemand einfach nur schreibt, was er machen muss....das ist für mich so etwas wie "macht meine hausauafgaben." Das geht mir so und deshalb habe ich das auch so geschrieben...Es sollte niemanden persönlich angreifen oder so, aber momentan kommt so etwas andauernd...
Wenn er oder sie, wie auch immer, geschrieben hätte, wo das Problem genau liegt, oder er das nicht versteht, habe ich keinerlei Probleme damit.
Aber in dem Fall wurde nicht um Rat oder kleine Hilfestellungen gebeten.... Ich finde, dass die Leute sich besser ausdrücken sollten...
meine meinung....Kann sein, dass ich ein wenig überreagiere, doch wenn man nur andauernd sieht, dass so etwas dort steht, dann hat man schon echt keine Lust mehr irgendwie zu helfen.

sorry das dies nicht zum Thema gehört...

lg
ale

_________________
sig kommt bald
Sarah ;)
Gast





BeitragVerfasst am: 27. Sep 2005 14:00    Titel: Die probe.. !!FRAGE!! Antworten mit Zitat

Hallo erstmal!
Ich hätte da mal eine Frage.. meine Hausaufgaben zu heude lauten..
Die Figur "Jens Redluff"
Beschreibe sie und ihre Entwicklung im zusammenhängenden Text!
Irgwentwie verstehe ich nid was genau schreiben soll... besser gesagt was da rein soll.. könntet ihr mir wohl weiter helfen?

Mfg Sarah
Gast






BeitragVerfasst am: 29. Sep 2005 13:53    Titel: Antworten mit Zitat

hallo!

@ abraxas: Vielen Dank für deine Hilfe...

Mfg Sarah
Gast






BeitragVerfasst am: 03. Dez 2005 15:37    Titel: Re: die probe Antworten mit Zitat

killer1989 hat Folgendes geschrieben:
was erfährst du über jens redluff und äußere dich zum titel der kurzgeschichte das waren die freagen dich mir mein lehrer gestellt hat bitte ich brau eine antwort



\\edit{abraxas}: dererlei Unnötiges brauchst Du gar nicht erst zu posten!
Lindenblatt



Anmeldungsdatum: 30.10.2005
Beiträge: 160
Wohnort: Ruhrpott

BeitragVerfasst am: 03. Dez 2005 17:13    Titel: Antworten mit Zitat

Nach der unglücklichen Schüler-Quälerei (ja, ich weiß "Killer..." hat kaum was beigetragen zum Verständnis...)..:
*
Herbert Malechas „Die Probe“…

… ist eine so abgenudelte, auch im Internet häufig vertretene Kurzgeschichte, dass ich hier eine mir neue Interpretation herausgesucht habe:
:
http://www.teleunterricht.de/probe.htm


Handlungsschritte:
Der gesuchte Verbrecher Redluff begibt sich nach drei Monaten des Versteckens wieder an die Öffentlichkeit um seine Flucht ins Ausland vorzubereiten.
Er fühlt sich zwischen all den Menschen auf der Straße nicht wohl, weil er fürchtet, erkannt zu werden.*
Er zieht sich in ein abgelegenes Café zurück, wo er zufällig in eine Passkontrolle gerät.
Er übersteht diese Passkontrolle: Die Polizisten bemerken nicht, dass sein Pass auf den Namen Wolters gefälscht ist.
Redluff fühlt sich nun sicher. Er kehrt gelassen und fröhlich auf die bevölkerten Straßen zurück und nimmt in guter Stimmung ein Bad in der Menge.
Spontan folgt er einer hübschen Frau in eine Ausstellung
Er wird der hunderttausendste Ausstellungsbesucher. Man gratuliert ihm und er wird plötzlich ins Rampenlicht gezogen
Als er von einem Mann mit Mikrofon nach seinem Namen gefragt wird, ist er noch so perplex, dass er seine richtige Identität preisgibt und sich selbst verrät.
Er wird festgenommen.**

Anmerkungen:

* Der Beinahe-Unfall ist kein eigener Handlungsschritt, weil er keine Folgen zeitigt. Er soll lediglich die Ängstlichkeit des Protagonisten zeigen und gehört deshalb zur Form und nicht zum Inhalt.
Redluffs Furcht hingegen hat zur Folge, dass er die Hauptstraße verlässt, was für den weiteren Handlungsverlauf von Bedeutung ist. Seine Angst gehört also zur Handlung dazu und muss in einer Inhaltsangabe genannt werden.

** Wird Redluff denn festgenommen??? In der Vorlage heißt es nur, dass die Polizisten auf ihn zukommen: vielleicht wollen Sie ihm nur gratulieren? Vielleicht gelingt dem Protagonisten noch die Flucht? ...
Alles falsch: Die Kurzgeschichte 'Die Probe' hat kein offenes Ende, weil alle Hinweise, wie es weiter gehen könnte, nur in eine Richtung gehen. Wenn Malecha die Möglichkeit einer Flucht hätte offen halten wollen, dann würde er Hinweise darauf gegeben haben, dann würde irgendwo eine Tür offen stehen.
Ohne diese anderen Hinweise ist das Ende klar und Malecha weigert sich zu erzählen, was sich ohnehin alle denken können.
Das Ende der Geschichte wird nicht ausdrücklich erzählt - sein Fehlen gehört zur Form. Das (nicht erzählte) Ende der Geschichte gehört aber zum Inhalt.

_________________
Stultum deridet stultus nihil callidi cogitans.
Zauberwürfel
Ehrenmoderator


Anmeldungsdatum: 05.08.2004
Beiträge: 754
Wohnort: Osnabrück

BeitragVerfasst am: 05. Dez 2005 11:14    Titel: Antworten mit Zitat

Ich hab mal den Teil, wo es um die Moderatorensache ging, abgetrennt, schien mit doch ein wenig zu off-topic und nur verwirrend für den Fragensteller. der Thread ist jetzt im Bereich Off-Topic zu finden!
_________________
WICHTIG!
1.Wir erledigen hier keine Hausaufgaben!
2.Erwartet nicht innerhalb weniger Minuten/ Stunden eine perfekte Lösung!

Und denkt dran:
http://www.mysmilie.de/smilies/schilder/4/img/022.gif Augenzwinkern
Zauberwürfel
Ehrenmoderator


Anmeldungsdatum: 05.08.2004
Beiträge: 754
Wohnort: Osnabrück

BeitragVerfasst am: 05. Dez 2005 11:18    Titel: Antworten mit Zitat

Hier noch der Teil, den abraxas zum eigentlichen thema "Die Probe" beigetragen hat:

abraxas hat Folgendes geschrieben:


@Sarah:
Ich hab jetzt die Probe nicht gelesen, jedoch, was euer Lehrer da von euch verlangt, scheint einfach eine Charakterisierung zu sein! Ausserdem mit einer chronischen Darstellung bestimmter Veränderungen im Laufe des Textes. Für Dich bedeutet das:
Beschreibung der Ausgangssituation.
Und da kommt an allererste Stelle eine Einleitung mit Basissatz ("In dem Text/der Geschichte 'Die Probe' von... verfasst in derunder Zeit geht es um..." - sowas solltet ihr ja schonmal gemacht haben!). Danach müsste dringend! geklärt werden, in welcher Zeit und unter welchen Umständen das ganze spielt!
Ich nehme an, das Redluff die Hauptfigur ist (--> Protagonist). Wie wird er am Anfang beschrieben? Was ist seine äußere Erscheinung, welchen sozialen Status hat er?... Was bedeutet der für ihn und wie wirkt sich das alles auf seinen Charakter aus?... Danach folgt die wirkliche Arbeit:
Analysiere sein Verhalten im VERLAUF der Geschichte!
Welche Verhaltensmuster sind typisch für ihn und bleiben konsistent (verändern sich nicht im Lauf der Geschichte) - was bedeutet das wiederum für seinen Charakter? Ist er jähzornig, fleißig, zynisch, unstet, liebevoll, arrogant, ignoant?
Und hier kommt noch eine besondere Fragestellung dazu: Wie verändern sich bestimmte Merkmale. Dazu musst Du natürlich erstmal die Ausgangssituation beschreiben und dann sagen, welche Ereignisse dazu führen, dass sich diese Merkmale verändern und natürlich, wie das dann am Ende aussieht.

Eine vollständige Charakterisierung ist kein einfacher Aufsatz! Selbst aus einer kurzen Geschichte von ein oder zwei Seiten lassen sich oft an die vier bis fünf Bögen DIN A 4 vollschreiben!
Aber ich glaube kaum dass das hier von dir gefordert wird. Vielmehr lässt die Aufgabenstellung vermuten, dass nur ein grober Umriß gefordert wird. Dort genügt es, dass Du das wesentliche nennst.
Du könntest im Übrigen noch angeben, auf welche Schule und in welche Klasse Du gehst. Dann können wir Dir viel besser helfen!

Grüße abraxas

_________________
WICHTIG!
1.Wir erledigen hier keine Hausaufgaben!
2.Erwartet nicht innerhalb weniger Minuten/ Stunden eine perfekte Lösung!

Und denkt dran:
http://www.mysmilie.de/smilies/schilder/4/img/022.gif Augenzwinkern
Gast






BeitragVerfasst am: 22. Jan 2006 20:24    Titel: Kurzgeschichten online Antworten mit Zitat

Hallo!

Ich habe auf meiner Homepage einige Kurzgeschichten mit Interpretation, Inhaltsangabe oder Fragen zum Text!

Zur Zeit sind folgende Texte online:
- Herbert Günther: Mutter hat alle Hände voll zu tun

- Herbert Malecha: Die Probe

- Ilse Aichinger: Das Fenster-Theater

- Johann Peter Hebels: Unverhofftes Wiedersehen

- Kurt Kusenberg: Ein verächtlicher Blick

- L.Individu: Maries Spiel

- Walter Helmut Fritz: Augenblicke

- Wiliam M. Harg: Der Retter

- Wolf Biermann: Das Märchen vom kleinen Herrn Moritz, der eine Glatze kriegt

- Wolfgang Borchert: Die Küchenuhr

- Wolfgang Borchert: Nachts schlafen die Ratten doch

Jedoch werden es immer mehr werden, sodass sich ein Besuch auf meiner Homepage auf jeden Fall lohnt!

http://www.marie-herberger.de/marie/kurzgeschichten.html

Allen, die in der Schule eine Arbeit zu diesem Thema oder auch zu etwas anderem schreiben, wünsche ich natürlich viel Erfolg!
lollypop
Gast





BeitragVerfasst am: 12. Jan 2010 20:00    Titel: Antworten mit Zitat

ich find mutter hat alle hände voll zu tun traurig, weil die mutter den geburtstag ihres sohnes vergisst... traurig
hi
Gast





BeitragVerfasst am: 21. Feb 2010 04:05    Titel: Antworten mit Zitat

Wo kann ich die probe in English finden???
Neue Frage »
Antworten »
    Foren-Übersicht -> Textanalysen und Interpretationen

Verwandte Themen - die Neuesten
 Themen   Antworten   Autor   Aufrufe   Letzter Beitrag 
Keine neuen Beiträge Die Probe 3 greetchen 4988 21. Feb 2011 21:13
Xabotis Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Die Probe - H. Malecha / Kleine Frage 5 Titux 4404 24. Apr 2010 13:46
Titux Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Die Probe von Herbert Malecha 8 Cemiboy93 15570 15. Jan 2010 15:22
Hanni Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Hilfe bei Merkmalen der Kurzgeschichte "Die Probe" 2 Miamausi 6135 16. Aug 2007 16:02
Lindenblatt Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Textanalayse Die Probe. Brauche dringend Hilfe!!1 3 Gast 7854 16. Dez 2004 12:18
Thomas Letzten Beitrag anzeigen
 

Verwandte Themen - die Größten
 Themen   Antworten   Autor   Aufrufe   Letzter Beitrag 
Keine neuen Beiträge Die Probe von Herbert Malecha 8 Cemiboy93 15570 15. Jan 2010 15:22
Hanni Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Die Probe - H. Malecha / Kleine Frage 5 Titux 4404 24. Apr 2010 13:46
Titux Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Die Probe 3 greetchen 4988 21. Feb 2011 21:13
Xabotis Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Textanalayse Die Probe. Brauche dringend Hilfe!!1 3 Gast 7854 16. Dez 2004 12:18
Thomas Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Interpretation "Die Probe" von Herbert Malecha 3 .seb. 47110 10. Aug 2004 16:59
.seb. Letzten Beitrag anzeigen
 

Verwandte Themen - die Beliebtesten
 Themen   Antworten   Autor   Aufrufe   Letzter Beitrag 
Keine neuen Beiträge Interpretation "Die Probe" von Herbert Malecha 3 .seb. 47110 10. Aug 2004 16:59
.seb. Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Die Probe von Herbert Malecha 8 Cemiboy93 15570 15. Jan 2010 15:22
Hanni Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Textanalayse Die Probe. Brauche dringend Hilfe!!1 3 Gast 7854 16. Dez 2004 12:18
Thomas Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Hilfe bei Merkmalen der Kurzgeschichte "Die Probe" 2 Miamausi 6135 16. Aug 2007 16:02
Lindenblatt Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Die Probe 3 greetchen 4988 21. Feb 2011 21:13
Xabotis Letzten Beitrag anzeigen