RegistrierenRegistrieren   LoginLogin   FAQFAQ    SuchenSuchen   
Wählen ab 16???
 
Neue Frage »
Antworten »
    Foren-Übersicht -> Erörterungen
Autor Nachricht
Gast






BeitragVerfasst am: 30. Okt 2005 10:34    Titel: Wählen ab 16??? Antworten mit Zitat

hey ihr!!!
Wir schreiben auch bald erörtung*bäh* naja, und da haben wir als hausaufgabe des Thema "sollte man nicht schon ab 16 wahberechtigt sein???"(pro/contra) Ich find des aber ziemlcih schwer/kompliziert! Ein paar argumente habe ich ja schon, aber ich brauche mehr!!!

Meine Argumente wären z.B.:
pro:

-Weckung von Interesse an der Politik
-vertretung der eingenen Interessen in der politik

contra:

Verfälschung des Ergebnisses durch die Jugendlichen, die sich nicht mit politk auskennen

So, ich hoffe ihr seid da ein wenig kreativer als ich^^!!
Also, wenn ihr zufällig was wisst, dann helft mir doch bitte!

Danke!
DeGT
Moderator


Anmeldungsdatum: 20.07.2004
Beiträge: 148
Wohnort: gBdW

BeitragVerfasst am: 30. Okt 2005 13:08    Titel: Re: Wählen ab 16??? Antworten mit Zitat

Anonymous hat Folgendes geschrieben:

contra:

Verfälschung des Ergebnisses durch die Jugendlichen, die sich nicht mit politk auskennen

Ist das wirklich eine Verfälschung?
Sind die jugendlichen uninformierter als die Erwachsenen?
Sind jugendliche reif genug, zu wählen?
Müssten sie mit den Rechten auch neue Plichten bekommen?

Ich hoffe, dir helfen diese Fragen weiter.
gast^^
Gast





BeitragVerfasst am: 13. Nov 2005 19:37    Titel: Antworten mit Zitat

Ich habe das Thema gerade neu, kann mir jemand dafür schnell eine Einleitung schreiben?
Habe voll keine Planung grübelnd Wäre euch sehr dankbar dafür und würde euch auch nie wieder mit sowas nerven Big Laugh
Reefi



Anmeldungsdatum: 10.08.2005
Beiträge: 100
Wohnort: Brandenburg in Brandenburg

BeitragVerfasst am: 13. Nov 2005 20:29    Titel: Antworten mit Zitat

Mach´s dir nicht zu einfach....

Such dir einen netten Aufhänger. Wie alt bist du? Bist du 16? Dannschreib doch einfach in deine Einletung, was du persönlich davon hälst. Das ist immer eine persönliche Sache und daher, sollte man das immer slbst schreiben Sei kreativ!

Die Reefi

_________________
Rechtschreibfehler sind gewollt, da sie der Selbstkontrolle anderer dienen.
Gast






BeitragVerfasst am: 13. Nov 2005 20:30    Titel: Antworten mit Zitat

bin 14 XD
Sunny



Anmeldungsdatum: 09.10.2005
Beiträge: 92

BeitragVerfasst am: 13. Nov 2005 21:02    Titel: Antworten mit Zitat

pro:

-Weckung von Interesse an der Politik
-Vertretung der eingenen Interessen in der Politik
-Interessen von Jugendlichen bekommen in der Politik Platz

contra:

-Jugendliche interssieren sich nicht immer schon für Politik
-Jugendliche sind leicht zu beeinflussen
-Sehen die Welt nur aus dem eigenen Blickwinkel


Sorry, mehr fällt mir im Moment auch nicht ein.
Sunny

_________________
Immer wenn man die Meinung der Mehrheit teilt, ist es Zeit sich zu besinnen.
Gast






BeitragVerfasst am: 13. Nov 2005 21:15    Titel: Antworten mit Zitat

und wie soll ich jetzt sonne doofe einleitung machen, den hauptteil sollen wir ja noch nichtmal machen^^

Hilfe
Sunny



Anmeldungsdatum: 09.10.2005
Beiträge: 92

BeitragVerfasst am: 14. Nov 2005 15:18    Titel: Antworten mit Zitat

Bisschen freundlicher geht's au böse und wenn du nun mal in deiner Frage um Argumente bittest, dann schreibe ich das auch als Antwort O.o
Also bei dem Ton hab ich da echt kein Bock dir zu helfen ^^

_________________
Immer wenn man die Meinung der Mehrheit teilt, ist es Zeit sich zu besinnen.
Gast






BeitragVerfasst am: 28. Nov 2005 21:20    Titel: Antworten mit Zitat

Sunny hat Folgendes geschrieben:
pro:

-Weckung von Interesse an der Politik
-Vertretung der eingenen Interessen in der Politik
-Interessen von Jugendlichen bekommen in der Politik Platz

contra:

-Jugendliche interssieren sich nicht immer schon für Politik
-Jugendliche sind leicht zu beeinflussen
-Sehen die Welt nur aus dem eigenen Blickwinkel


Sorry, mehr fällt mir im Moment auch nicht ein.
Sunny
Prost
Lisa&Saskia
Gast





BeitragVerfasst am: 21. Feb 2006 11:05    Titel: Hey!!! Antworten mit Zitat

Hey leute...
ihr wollt noch mehr argumente??
Pro contra wählen ab 16, also...
pro: Man kan schon eher entscheiden ws im bundestag passiert
Es gibt mehr wähler
Man kann über eseine Zukunft mit bestimmen
Bindung an den Staat ( keine Ahnung was das heißt hat unser Lehrer
gesagt) LOL Hammer

Contra: Vllt. intressiert man sich noch nicht für Politik
Jugendliche sind leicht zu beeinflüssen
Es fehlt verantwortungsbewusst sein
Jugendliche kennen die Konsequenzen nicht grübelnd

HeL Cucu Sasa & Lille Wink
Viel Glück Prost
Md
Gast






BeitragVerfasst am: 07. März 2006 11:18    Titel: Antworten mit Zitat

Also, ich finde 16-Jährige sollten schon wählen dürfen, da sie so auch früher mit Demokratie und generell mit Politik vertraut gemacht werden. Das kann allerdings auch dazu führen, weil sie sich eben noch nicht richtig auskennen, dass sie die Konsequenzen nicht kennen und irgendjemanden/irgendeine Partei wählen. Tanzen
seker92



Anmeldungsdatum: 20.02.2008
Beiträge: 1

BeitragVerfasst am: 11. März 2008 18:20    Titel: 1 Antworten mit Zitat

Ich hab das Thema ganz neu bekommen , aber hab auch schon was:
Pro:
-Politiker müssen sich auch auf die Jugendlichen Konzentrieren
-Die betroffenen Leute können selbst entscheiden z.b über U+
-Jugendliche intressieren sich mehr für Politik

Kontra:
-Meisten haben keine Erfahrung
-mit 16 intressieren sie sich nicht für Politik
-mit 16 informiert man ich nicht
-man kann unvorbereitet wählen egal wie alt man ist
-der Aufwand ist groß
-16 Jährige ist es egal was in der politik geschieht dadurch steigen die
Nichtwähler zahlen



Ja das wärs dann Wink
lisi34
Gast





BeitragVerfasst am: 17. März 2009 17:39    Titel: erörterung pro/kontra Antworten mit Zitat

Hey!
Habe das gleiche Thema als hausaufgabe. kann dir leider auch nur ein paar antworten geben unglücklich bitte auch um einige argumente mehr smile
Gast 93
Gast





BeitragVerfasst am: 27. Apr 2009 22:07    Titel: Antworten mit Zitat

Also ich bin 16 und muss sagen das ich der Sache geteilt gegenüber stehe. Ich selber bin mitglied einer Jungpartei und daher politisch interessiert, ich weiß aber auch das sich unter meinen altersgenossen dem großteil die Poliztik unseres Landes vollkommen egal ist. Mir sind jedenfalls folgende Punkte eingefallen:

Pro:

Mit 16 hat man schon ein gewisses Verantwortungsbewusstsein und sollte daher auch Verantwortung übernehmen können.

Je früher man mit der praktischen Politik konfrontiert wird umso eher bildet sich das richtige Bild über Politiker, es wird verhindert das Schüler Meinungen aus ihrer Umgebung übernehmen, so zum Beispiel die Überzeugung eines Mitschülers von mir, die Politiker wirtschafteten nur in die eigene Tasche.

Die Interessen der Jugendlichen werden stärker eingebunden da sie von den Politikern eher als Wählergruppe und nicht nur als kommende Wählergruppe gesehen werden.

Jugendliche bekommen ein Bild dafür, dass man etwas verändern kann wenn man sich dafür einsetzt. So kommt man zu einer sehr viel engagierteren Gesellschaftsform.

Contra gibt es natürlich auch:

Jugendliche haben teilweise kein Interesse oder keine Ahnung von Politik, das bedeutet sie nehmen das wählen nicht Ernst und wählen vielleicht aus Jux und Dollerei Extreme Parteien wie die Linken oder auch die NPD.

Jugendliche sind leichter beeinflussbar und lassen sich von Versprechen anlocken.






Letztendlich denke ich aber das das ganze einen Versuch wert wäre, weil es im großen und ganzen so ausgehen wird dass die politisch Interessierten sehr überlegt wählen, die uninteressierten aber eher zu Hause bleiben.


So, hoffe das hilft allen die mal einen Aufsatz zu dem Thema schreiben müssen Augenzwinkern

MfG, Lukas
Gast 93
Gast





BeitragVerfasst am: 16. Mai 2009 10:22    Titel: nazis raus. Antworten mit Zitat

Heey.
Also ich bin der Meinung das Jugendliche ab 16 wählen sollten, denn immerhin haben sie ja auch ein Wort an der Politik und auch an der Gesellschaft mitzureden.
Ich finde aber das die Linke keine extreme Partei ist, denn immerhin setzt sie sich für eine gute sache ein, und zwar Nazis aus dem Land zu bekommen. Auch dabei haben die Jugendlichen ein Wort mitzureden, denn immerhin sind sie es die alles mögliche mit Demos zB. versuchen die Nazis zu verdrängen, was ich gut finde Augenzwinkern !
Da ich ja auch selber bei der Antifa tätig bin.


MFG.
(ich bin 16)
Gast 93
Gast





BeitragVerfasst am: 17. Mai 2009 22:11    Titel: Antworten mit Zitat

Die Linke ist eine Extreme Partei Augenzwinkern es gibt in ihren reihen immer noch Menschen, die die DDR als Rechtsstaat bezeichnen und den Mauerschießbefehl verleugnen, ja, es sind sogar ehemalig hohe tiere der SED in der Führungsriege der Linken.

Insofern, JA, die Linke ist eine extreme Partei, Natürlich ist die NPD um einiges schlimmer, aber ich würde soweit gehen zu sagen, wenn man die NPD verurteilt muss man auch die Linke verurteilen.


Aber das hier ist ein Deutsch-, und kein Politikforum Augenzwinkern

MfG, Lukas
Krümel



Anmeldungsdatum: 05.05.2009
Beiträge: 11

BeitragVerfasst am: 18. Mai 2009 21:11    Titel: Antworten mit Zitat

Seh ich genauso.
Ob zuweit Links- oder Rechtsparteiisch beides nicht unbedingt zu empfehlen.
Aber Back to Topic.
lolo22



Anmeldungsdatum: 24.10.2009
Beiträge: 7

BeitragVerfasst am: 24. Okt 2009 15:32    Titel: einleitung Antworten mit Zitat

ja ne Einleitung wäre nicht schlecht hab auch keine Ahnung .

Also ich probiers mal .


Immer lauter werden die Stimmen für ein Wahlrecht ab 16 sind,und es ist auch ein oft diskutiertes Thema in den Medien.Doch was nützt uns dieses Vorhaben,abgesehen von den Pubertierenden.Wird sich dadurch die Politik verschlimmern oder gar verbessern.Diese Erörterung soll nun die Vor-und Nachteile abwägen und vergleichen.
lolo22



Anmeldungsdatum: 24.10.2009
Beiträge: 7

BeitragVerfasst am: 24. Okt 2009 15:33    Titel: einleitung Antworten mit Zitat

ja ne Einleitung wäre nicht schlecht hab auch keine Ahnung .

Also ich probiers mal .


Immer lauter werden die Stimmen für ein Wahlrecht ab 16 sind,und es ist auch ein oft diskutiertes Thema in den Medien.Doch was nützt uns dieses Vorhaben,abgesehen von den Pubertierenden.Wird sich dadurch die Politik verschlimmern oder gar verbessern.Diese Erörterung soll nun die Vor-und Nachteile abwägen und vergleichen.
Tom
Gast





BeitragVerfasst am: 05. Nov 2009 16:34    Titel: Wahlen ab 16 Antworten mit Zitat

Hallo. Wir nehmen grad Rethorik durch und da sollen wir auch eine kleine Argumentation schreiben. Hier sind meine Argumente:
Pro:
- Meinung der Jugdl. in der Politik vertreten
- Interesse an Politik bei Jgdl. wecken
- Verantwortung übernehmen
- über seine eigene Zukunft mitbestimmen
- Deutschland als Vorbild für andere Staaten Europas
- Jugendlich bekommen eine andere Weltanschauung

Contra:
- Politik ist eine "ernste Sache" --> keine Jgdl. gefragt
- kennen nicht die Konsequenzen
- sehen Wlt nur aus eigenem Bilckwinkel
- bezahlen keine Steuern --> Politik nicht nachvollziehbar
- Verfälschung des Wahlergebnisses durch "Idioten"

Hoffe, das bringt euch weiter.
Lg Tom
ghdfh
Gast





BeitragVerfasst am: 09. Dez 2009 21:55    Titel: einleitung Antworten mit Zitat

hier mal ne einleitung

Immer mehr Jugendliche unter 18 Jahren interessieren sich für Politik. Es gibt sogar schon eigene Jugendparlament, wo Jugendliche eintreten und mitbestimmen können. Die Stimmen in der Medien zu diesem Thema werden auch immer lauter. In einigen Bundesländern können Jugendliche ab 16 schon bei Kommunalwahlen wählen. Da stellt sich doch die Frage ob man nicht ein Bundeswahlrecht ab 16 Jahren einführen sollte. Ich wäge nun Vor- und Nachteile voneinander ab und vergleiche sie.


vllt nen bisschen zu lang oder?

lg max
elliiee
Gast





BeitragVerfasst am: 08. Jul 2010 21:46    Titel: einleitung Antworten mit Zitat

hey!
also mein deutschlehrer meinte, man kann auch ggf. etwas erfinden. Außerdem machen sich Umfragen in der Einleitung immer recht gut....
mein vorschlag für eine einleitung wäre:

Kürzlich wurde eine Umfrage für Mädchen und Jungen im Alter von 14 bis 17 in ganz Deutschland gestartet, die sich mit dem Thema Wahlen für Jugendliche ab 16 J. befasst hat. Die Auswertung hat ergeben, dass die meisten Befragten Interesse zeigten wählen gehen zu dürfen. Da stellt sich doch die Frage, was eigentlich für ein Wahlrecht ab 16 Jahren spricht.

ich hoffe, ich konnte wenigstens etwas helfen...
liebe grüße! Freude
Neue Frage »
Antworten »
    Foren-Übersicht -> Erörterungen

Verwandte Themen - die Neuesten
 Themen   Antworten   Autor   Aufrufe   Letzter Beitrag 
Keine neuen Beiträge Abi 2013: Welches Thema wählen? 1 deutschlk 5539 02. Jan 2013 17:59
Gast11022013 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Wählen ab 16 4 Seina 6479 30. Aug 2007 18:08
Zauberwürfel Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Erörterung: Warum wählen Schüler Kunst 4 annannas2000 3582 18. Jun 2006 21:18
abraxas Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Wählen ab 16!? 1 Saskia & Lisa 4117 20. Feb 2006 12:24
abraxas Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Volljährig ab 16? 6 Gast 7103 12. März 2006 17:47
Gast Letzten Beitrag anzeigen
 

Verwandte Themen - die Größten
 Themen   Antworten   Autor   Aufrufe   Letzter Beitrag 
Keine neuen Beiträge Volljährig ab 16? 6 Gast 7103 12. März 2006 17:47
Gast Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Wählen ab 16 4 Seina 6479 30. Aug 2007 18:08
Zauberwürfel Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Erörterung: Warum wählen Schüler Kunst 4 annannas2000 3582 18. Jun 2006 21:18
abraxas Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Abi 2013: Welches Thema wählen? 1 deutschlk 5539 02. Jan 2013 17:59
Gast11022013 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Wählen ab 16!? 1 Saskia & Lisa 4117 20. Feb 2006 12:24
abraxas Letzten Beitrag anzeigen
 

Verwandte Themen - die Beliebtesten
 Themen   Antworten   Autor   Aufrufe   Letzter Beitrag 
Keine neuen Beiträge Volljährig ab 16? 6 Gast 7103 12. März 2006 17:47
Gast Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Wählen ab 16 4 Seina 6479 30. Aug 2007 18:08
Zauberwürfel Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Abi 2013: Welches Thema wählen? 1 deutschlk 5539 02. Jan 2013 17:59
Gast11022013 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Wählen ab 16!? 1 Saskia & Lisa 4117 20. Feb 2006 12:24
abraxas Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Erörterung: Warum wählen Schüler Kunst 4 annannas2000 3582 18. Jun 2006 21:18
abraxas Letzten Beitrag anzeigen