RegistrierenRegistrieren   LoginLogin   FAQFAQ    SuchenSuchen   
textgebundener Aufsatz
 
Neue Frage »
Antworten »
    Foren-Übersicht -> Sonstiges
Autor Nachricht
LPUndernet



Anmeldungsdatum: 12.01.2006
Beiträge: 1

BeitragVerfasst am: 12. Jan 2006 20:03    Titel: textgebundener Aufsatz Antworten mit Zitat

Edited


Zuletzt bearbeitet von LPUndernet am 14. Mai 2007 20:28, insgesamt einmal bearbeitet
Anton
Gast





BeitragVerfasst am: 05. März 2006 20:00    Titel: Hmm Antworten mit Zitat

Ich würde dir gerne helfen, aber wir haben das in der förderschule nicht gelernt. sorry unglücklich
Magister
Gast





BeitragVerfasst am: 06. März 2006 18:36    Titel: Antworten mit Zitat

Ein solches Analyse- oder Eröterung-Konzeopt habt ihr doch an Texten geübt. Das kann doch nicht vom Himmel fallen.....!
*
Nun nimm dir mal einen konkreten Text vor, meinetwegen den:

Wolfgang Borchert (1921-1947):
DER SCHRIFTSTELLER

Der Schriftsteller muß dem Haus, an dem alle bauen, den Namen geben. Auch den verschiedenen Räumen. Er muß das Krankenzimmer «Das traurige Zimmer» nennen, die Dachkammer «Das windige» und den Keller «Das düstere». Er darf den Keller nicht «Das schöne Zimmer» nennen.
Wenn man ihm keinen Bleistift gibt, muß er verzweifeln vor Qual. Er muß versuchen, mit dem Löffelstiel an die Wand zu ritzen. Wie im Gefängnis: Dies ist ein häßliches Loch. Wenn er das nicht tut in seiner Not, ist er nicht echt. Man sollte ihn zu den Straßenkehrern schicken.
Wenn man seine Briefe in anderen Häusern liest, muß man wissen. Aha. Ja. So also sind sie in jenem Haus. Es ist egal, ob er groß oder klein schreibt. Aber er muß leserlich schreiben. Er darf in dem Haus die Dachkammer bewohnen. Dort hat man die tollsten Aussichten. Toll, das ist schön und grausig. Es ist einsam da oben. Und es ist da am kältesten und am heißesten.
Wenn der Steinhauer Wilhelm Schröder den Schriftsteller in der Dachkammer besucht, kann ihm womöglich schwindelig werden.
Darauf darf der Schriftsteller keine Rücksicht nehmen. Herr Schröder muß sich an die Höhe gewöhnen. Sie wird ihm gut tun.
Nachts darf der Schriftsteller die Sterne begucken. Aber wehe ihm, wenn er nicht fühlt, daß sein Haus in Gefahr ist. Dann muß er posaunen, bis ihm die Lungen platzen!
*
(Aus: W.B.: Das Gesamtwerk. Reinbek: Rowohlt 1989. S. 285
*
Dazu: Konzept für die Abiturplanung:

Analyse eines fiktionalen Textes
Wolfgang Borchert: Der Schriftsteller

Analysieren Sie den Text, unter besonderer Berücksichtigung der Textsorte.
Erörtern Sie Aufgaben oder Möglichkeiten, als Schriftsteller (oder Künstler) in der Gesellschaft öffentlich zu wirken (z.B. zu aktuellen politischen Konflikten Stellung zu nehmen):

Voraussetzungen:

Die Sch. beherrschen die Analyse einer Parabel; sie haben den Autor und sein literarisches Selbstverständnis als wichtigen Repräsentanten (Borchert, Böll, Bender) der jungen Literatur nach 45 in Kurzgeschichten kennengelernt (12/1). Weiterhin Bezug zu Borcherts poetologischem und gesellschaftskritischem "Manifest" (13???) (Blickfeld Deutsch S. 373)

Zu erarbeitende Inhalte:
Die Sch. erkennen die parabolische Grundstruktur der Kurzgeschichte; sie interpretieren den Aufbau, die Lebensaussagen und Beschreibungen des Schriftstellers als das gesellschaftliche Engagement eines Autors nach Borcherts Selbstverständnis. In der jungen deutschen Literatur nach 45 war die Verantwortung eines Künstlers entscheidendes Kriterium für einen sprachlichen und moralischen Neuanfang der neuen deutschen Kultur; die Sch. können diese Intention einschätzen. Die Sch. können Beziehungen zu anderen poetologischen Parabeln erkennen und im Unterschied zu anderen Dichtern Messing, Brecht, Kafka) verschiedene Dichtungsauffassungen benennen und Erörterungen in der Spannbreite von l’art pour l’art bis zu kritisch engagierter Literatur. Borchert akzentuiert im Text sehr stark die kritisch bewußten und gesellschaftlich vernehmbaren Leistungen des Dichters, insbesondere die Verpflichtung in der präzis realistischen Benennung der Umstände eines Hauses (als gegliedertees räumliches Bild für die Gesellschaft in ihrem Aufbau) und in den dialogischen, vorbildlichen Aufgaben der Person als Ausübung seiner beschreibend-erklärenden und warnenden Funktion gegenüber seinen Mitmenschen, die nicht über seine Perspektive und Kunstmöglichkeit (funktionale Syntax, präzise Nomen und adjektive, dynamisch exemplifizierende Verben; hohe Anschaulichkeit der Sprache).
Der Dichter ist der psychologischen politischen Aufklärung verpflichteter, poetologisch reflektierender Realist in einer politischen Grenzsituation des Neuanfangs nach 1945, im neuen Realismus nach der faschistischen Literatur mit ihrer Dehumanisierung.
*
Erörterung nach selbstgewählten Stichworten:
zu aktuellen Anlässen: Ost-West-Religionskonflikte; Atomwaffenenwicklung; Folter-Problematik-, Rechtsradikalismus, Antisemitimus; Karikaturenstreit...
Kerstin1990



Anmeldungsdatum: 19.03.2006
Beiträge: 1

BeitragVerfasst am: 19. März 2006 15:01    Titel: Antworten mit Zitat

A)Einleitung
autor, Titel, Quelle, Kernsatz
B)Hauptteil
Textäußeres, Inhlat, Textsorte, Sprachliche Gesaltung, Intention
Weiterführende Aufgabe (z.B. Argument)
C)Schluss
Eigene Meinung, Eigene Erfahrungen Schildern

so haben wir das gemacht....
hoffe, es hilft dir... Wink
Neue Frage »
Antworten »
    Foren-Übersicht -> Sonstiges

Verwandte Themen - die Neuesten
 Themen   Antworten   Autor   Aufrufe   Letzter Beitrag 
Keine neuen Beiträge Aufsatz 1 Gast 2435 12. Nov 2012 09:19
oberhaenslir Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Aufsatz über Atomkraftwerke und Atomenergie 0 baph1 8722 12. Sep 2012 17:10
baph1 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge [Umfrage] Aufsatz "Werbung fürZigaretten verbieten" 3 baph1 12124 14. Sep 2012 13:03
Gast11022013 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Welche Noten würde dieser Aufsatz bekommen? 1 baph1 3059 11. Sep 2012 13:31
baph1 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Aufsatz Einleitung gesucht ! 1 Gast 2439 16. Aug 2012 08:34
Gast11022013 Letzten Beitrag anzeigen
 

Verwandte Themen - die Größten
 Themen   Antworten   Autor   Aufrufe   Letzter Beitrag 
Keine neuen Beiträge Mittagspause von Wolf Wondratschek 79 Gast 244932 03. Okt 2012 17:50
Gast1234 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Aufsatz verbessern bitte 6 computer 5841 11. März 2012 15:13
Gast11022013 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Aufsatz!!! Brauche Hilfe bei der Einleitung. 6 ugur.karatas 11025 02. Jun 2009 18:20
ERTZ Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge [Umfrage] Aufsatz "Werbung fürZigaretten verbieten" 3 baph1 12124 14. Sep 2012 13:03
Gast11022013 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Aufsatz 3 Sapic 3294 05. Jan 2006 20:22
ale Letzten Beitrag anzeigen
 

Verwandte Themen - die Beliebtesten
 Themen   Antworten   Autor   Aufrufe   Letzter Beitrag 
Keine neuen Beiträge Mittagspause von Wolf Wondratschek 79 Gast 244932 03. Okt 2012 17:50
Gast1234 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Textgebundener Aufsatz 1 Woche Abschlussprüfung 2 daaaaa 16725 18. Jun 2007 17:36
Marina_T Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Gliederung,Erörterung,Aufsatz! 2 mark.nrw 15573 13. Sep 2007 21:26
mark.nrw Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge [Umfrage] Aufsatz "Werbung fürZigaretten verbieten" 3 baph1 12124 14. Sep 2012 13:03
Gast11022013 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Aufsatz!!! Brauche Hilfe bei der Einleitung. 6 ugur.karatas 11025 02. Jun 2009 18:20
ERTZ Letzten Beitrag anzeigen