RegistrierenRegistrieren   LoginLogin   FAQFAQ    SuchenSuchen   
Friedrich Schiller
 
Neue Frage »
Antworten »
    Foren-Übersicht -> Literaturgeschichte
Autor Nachricht
SteffiP.18



Anmeldungsdatum: 16.09.2007
Beiträge: 1

BeitragVerfasst am: 16. Sep 2007 13:40    Titel: Friedrich Schiller Antworten mit Zitat

Hallo,
ich brauche ein paar Informationen. Ich muss ein Referat über Friedrich Schillers Leben halten und dabei auch seine position als Stürmer und Dränger mit einbeziehen. Was ist seine Position? Und welche Unterschiede bestehen zwischen Goethe und Schiller?
MfG Stefanie
Friederike



Anmeldungsdatum: 11.06.2007
Beiträge: 5

BeitragVerfasst am: 16. Sep 2007 14:33    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Steffi,

taste dich erst mal selbst vor. Bei Wikipedia findest du z.B. einiges.
Zu seiner Position als Stürmer und Dränger schaust du dir am Besten die Zusammenfassung seiner Werken an. Mach dir klar wann die Epoche des Sturm und Drangs war und was sie ausmachte. Was hat Schiller dazu beigetragen?
Worin bestehen die Unterschiede zwischen Goethes und Schillers Werken? Was kennzeichnet jeden einzelnen von ihnen? Was macht ihren Charakter aus? Mit welchen Themen beschäftigen sie sich? Hätte z.B. Goethe auch die Räuber geschrieben?

Viel Erfolg
Ulises



Anmeldungsdatum: 24.04.2007
Beiträge: 92

BeitragVerfasst am: 13. Nov 2008 14:17    Titel: Antworten mit Zitat

5 Thesen zum Deutschboard Willkommen


1) Die Betreiberfirma dieses Forums ist ein kommerzielles Unternehmen: die "click for knowledge GmbH". Ziel des Unternehmens ist es, Geld mit dem Verkauf von Produkten und mit Werbeeinnahmen zu verdienen.

2) Gegenstand der "click for knowledge GmbH" ist die Erbringung von EDV- und Internetdienstleistungen. Die Foren sind eine Art Aushängeschild für die Leistungsfähigkeit des Unternehmens. Die Foren sind kein Selbstzweck, sondern Teil der Öffentlichkeitsarbeit.

3) Das Unternehmensziel liegt darin, den Unternehmensgewinn der beiden Gesellschafter zu maximieren. Ein Ziel wie "Das Deutschboard setzt sich seit 2004 für gleiche Bildungschancen ein" gehört zum Marketing. Andernfalls wäre die "click for knowledge GmbH" eine gGmbH oder ein gemeinnütziger Verein.

4) Um Marktanteile zu steigern ist es wichtig, mit möglichst vielen Besuchern aufwarten zu können ("1,9 Millionen BesucherInnen im Monat", etc.). Um das zu erreichen, wurde die Registrierungspflicht aufgehoben. Davor mussten sich alle Forenbenutzer anmelden. Mit der Möglichkeit des anonymen Postings hat sich das Niveau der Beiträge deutlich verschlechtert, dafür haben sich die Besucherzahlen erhöht. Die Forenbetreiber haben qualitative Ziele zugunsten von quantitativen Zielen aufgegeben.

5) Sätze wie "Die vielen ehrenamtlichen Moderatoren und Freiwilligen der Gemeinschaft helfen rund um die Uhr und sorgen dafür, dass keine Frage unbeantwortet bleibt" sind reine Kosmetik. Sie gehören zur Public Relations. In Wirklichkeit gibt es keine Moderatoren und die Zahl der aktiven Benutzer lässt sich an einer Hand abzählen. Die angeführten Moderatoren haben schon vor Jahren aufgegeben. Die meisten Benutzer sind Schüler, die ihre Hausaufgaben gemacht bekommen wollen. In den seltensten Fällen fügen sie einen eigenen Ansatz bei. Geklaute und kopierte Texte, flache oder sinnleere Kommentare, Spaßtexte und Spam sind an der Tagesordnung. Die meisten Beiträge bestehen einfach aus Hausaufgabenanfragen ohne Eigenleistung.


Zuletzt bearbeitet von Ulises am 04. Mai 2011 11:51, insgesamt einmal bearbeitet
Ulises



Anmeldungsdatum: 24.04.2007
Beiträge: 92

BeitragVerfasst am: 13. Nov 2008 14:55    Titel: Antworten mit Zitat

...
Neue Frage »
Antworten »
    Foren-Übersicht -> Literaturgeschichte

Verwandte Themen - die Neuesten
 Themen   Antworten   Autor   Aufrufe   Letzter Beitrag 
Keine neuen Beiträge Schiller und Sammlung von Rechtsfällen nach Pitaval 1 Ihbennihtdof 3398 26. Sep 2016 08:42
oberhaenslir Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Judenbuche :Deutung : Friedrich und Förster Brandis 0 lena234 3770 23. Feb 2016 18:23
lena234 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Erschließung eines poet. Textes-Maria Stuart von Schiller 0 Deutsch-Fabi 3622 12. Dez 2013 19:25
Deutsch-Fabi Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Friedrich Schillers Reiterlied 1 MK892 6259 11. Apr 2013 01:29
nellly Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Schiller - ein utopischer Idealist 0 Gast 3724 19. Feb 2013 16:53
iliqn Letzten Beitrag anzeigen
 

Verwandte Themen - die Größten
 Themen   Antworten   Autor   Aufrufe   Letzter Beitrag 
Keine neuen Beiträge Ästhetische Erziehung (Schiller 19. und 22. Briefe)!!! 16 Queen 10171 24. Nov 2008 20:18
Queen Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Was kritisiert Schiller an der deutschen Aufklärung? 6 Gast 11023 26. Nov 2011 16:44
loris Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Schiller 5 Nightz 4458 29. Jan 2007 22:54
Sirius Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Schiller Die Räuber 5 mikei 4711 09. Feb 2006 18:05
Sunny Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge "Die Räuber" von Schiller 5 Phillipp 5283 19. Jun 2005 18:50
Zauberwürfel Letzten Beitrag anzeigen
 

Verwandte Themen - die Beliebtesten
 Themen   Antworten   Autor   Aufrufe   Letzter Beitrag 
Keine neuen Beiträge Schiller: Die Räuber - Charakterisierung Vater 0 Jennifer7 12093 27. Nov 2007 13:35
Jennifer7 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Was kritisiert Schiller an der deutschen Aufklärung? 6 Gast 11023 26. Nov 2011 16:44
loris Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Ästhetische Erziehung (Schiller 19. und 22. Briefe)!!! 16 Queen 10171 24. Nov 2008 20:18
Queen Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Friedrich Schiller - Don Karlos --> Freiheitsbegriff 3 Olli 9921 06. Nov 2007 10:33
Barium Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Verständnisschwierigkeiten: Schiller- die Räuber 0 keira 8237 20. Sep 2010 22:26
keira Letzten Beitrag anzeigen