RegistrierenRegistrieren   LoginLogin   FAQFAQ    SuchenSuchen   
episches theater
 
Neue Frage »
Antworten »
    Foren-Übersicht -> Textanalysen und Interpretationen
Autor Nachricht
deutschgrundkurslerin
Gast





BeitragVerfasst am: 08. Nov 2005 19:00    Titel: episches theater Antworten mit Zitat

guten abend an alle! kann mir jemand beider interpretation vo epischen theatern helfen bzw mir erläutern wieich dabei vor gehe. ich hatte seit 2 jahren einen sehr unpädagogischen deutsch lehrer der das handwerks zeug des interpreieren lieber für sich behielt und so mit habe ich mir sämtliches wissen nur aus büchern erarbeitet mit dem epischen theater allerdigs komme ich absolut nicht zurecht das einzige was ich dazu finde sin beispieleaber keine interpretationen und brechts vergleivhs tabellezwische klassischen thater und epischen. ich setzt auf euch und hoffe auf antwort lg kathy
abraxas
Ehrenmoderator


Anmeldungsdatum: 19.07.2004
Beiträge: 870

BeitragVerfasst am: 08. Nov 2005 23:59    Titel: Antworten mit Zitat

Was genau fällt Dir denn dabei schwer?

Das epische Theater geht auf Brecht zurück, der epische, also erzählende, Momente in seinen Dramen zum Mittelpunkt machte.
Seiner Meinung nach verwischten die Grenzen zwischen Epik und Dramatik zu seiner Zeit.
Im Gegensatz zum klassischen Theater versucht Brecht in seinem epischen Theater nicht, eine Illusion zu erzeugen oder den Zuschauer in die Figur hineinzuversetzen. Vielmehr benutzt er auch Elemente, welche die Illusion aufheben und auch die Schauspieler nehmen eine andere Position zu ihren Figuren ein.

Die Zuschauer sollen also nicht rein emotional mitgerissen sein, sondern sich mit der Handlung im Theater auseinandersetzen. Der Held (Protagonist) ist keiner in dem Sinne und man könnte fast sagen, dass Brecht mit seiner Theaterform am ehesten noch belehren will.
Er war ja Sozialist und und sah seine Arbeit auch im sozialistischen Sinne!

Soviel zumindest mal zur reinen Theaterform. Und wo genau liegen jetzt Deine Probleme?... Du solltest immer im Kopf behalten, dass die Figur auch kritisiert werden kann oder auch befremdlich und nicht unbedingt logisch handeln kann.

(vielleicht hilft Dir auch der entsprechende Eintrag in der Wikipedia weiter)

Grüße, abraxas

_________________
Stell Dir vor es geht und keiner kriegts hin.
deutschgrundkurslerin
Gast





BeitragVerfasst am: 09. Nov 2005 15:11    Titel: Antworten mit Zitat

meine probleme liegen vor allem bei der interpretation soclher gedicht wie muss man denn da vorgejen was ist zu beachten wasmuss da rein und in welcher reihenfolge lg kathy
Neue Frage »
Antworten »
    Foren-Übersicht -> Textanalysen und Interpretationen

Verwandte Themen - die Neuesten
 Themen   Antworten   Autor   Aufrufe   Letzter Beitrag 
Keine neuen Beiträge warum "er" bei Eigennamen 10 Anette 3381 03. Jun 2013 13:20
Steffen Bühler Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Die Ratten von Gerhart Hauptmann (dramatisches o. episches?) 1 SiFER 2272 13. Dez 2011 06:53
Gast11022013 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Klassisches Theater 3 Dammt 4920 14. Nov 2011 18:24
Xabotis Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Aristotelisches Theater 1 Gast 4141 19. Apr 2011 18:54
Xabotis Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge episches Theater vs. klassisches Theater 1 faulpelz 24242 24. Okt 2010 11:15
Efschar Letzten Beitrag anzeigen
 

Verwandte Themen - die Größten
 Themen   Antworten   Autor   Aufrufe   Letzter Beitrag 
Keine neuen Beiträge Theater 13 DeGT 5812 15. Apr 2005 15:49
lucifee Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge warum "er" bei Eigennamen 10 Anette 3381 03. Jun 2013 13:20
Steffen Bühler Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Aspekte des epischen Theaters beim guten menschen von Sezuan 4 hilfesuchender 7876 19. März 2006 19:07
naoko Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Klassisches Theater 3 Dammt 4920 14. Nov 2011 18:24
Xabotis Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Aristotelisches Theater 1 Gast 4141 19. Apr 2011 18:54
Xabotis Letzten Beitrag anzeigen
 

Verwandte Themen - die Beliebtesten
 Themen   Antworten   Autor   Aufrufe   Letzter Beitrag 
Keine neuen Beiträge episches Theater vs. klassisches Theater 1 faulpelz 24242 24. Okt 2010 11:15
Efschar Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Aspekte des epischen Theaters beim guten menschen von Sezuan 4 hilfesuchender 7876 19. März 2006 19:07
naoko Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Theater 13 DeGT 5812 15. Apr 2005 15:49
lucifee Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Klassisches Theater 3 Dammt 4920 14. Nov 2011 18:24
Xabotis Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Aristotelisches Theater 1 Gast 4141 19. Apr 2011 18:54
Xabotis Letzten Beitrag anzeigen