RegistrierenRegistrieren   LoginLogin   FAQFAQ    SuchenSuchen   
Interpretation "Der Schachspieler", von Friedrich
 
Neue Frage »
Antworten »
    Foren-Übersicht -> Textanalysen und Interpretationen
Autor Nachricht
maja1987



Anmeldungsdatum: 04.10.2009
Beiträge: 1

BeitragVerfasst am: 04. Okt 2009 00:29    Titel: Interpretation "Der Schachspieler", von Friedrich Antworten mit Zitat

Hallo an alle!
Ich hoffe, dass mir hier jemand helfen kann...
Ich befinde ich mich in der Berufsausbildung und muss eine Interpretation zu der Kurzgeschichte von Friedrich Dürrenmatt "Der Schachspieler" schreiben, und habe keine Ahnung, wie ich das machen soll...
Hier erstmal der Text:
Zitat:
Ein junger Staatsanwalt geht zur Beerdigung seines Vorgängers, eines alten Staatsanwalts, und lernt bei dieser Gelegenheit einen Richter näher kennen, welcher der Freund des verstorbenen Staatsanwalts gewesen ist. Während die beiden im Leichenzug dahinschreiten, erzählt der Richter, er habe jeden Monat einmal mit dem Verstorbenen Schach gespielt. Der Staatsanwalt meint (sie nähern sich schon dem Krematorium), auch er sei ein Liebhaber des Schachspiels. Die beiden nehmen an der Trauerfeier teil, dann schreiten sie nicht weit hinter dem Sarg dem ausgehobenen Grab entgegen. Der alte Richter fragt den jungen Staatsanwalt, ob er ihn nicht auch zu einer Schachpartie einladen könne, der Staatsanwalt nimmt die Einladung an, sie verabreden sich auf den nächsten Sonnabend, des Staatsanwalts junge Frau ist ebenfalls eingeladen; zwar ist der alte Richter Witwer, doch führt dessen Tochter den Haushalt. Am nächsten Sonnabend trifft gegen sieben Uhr der junge Staatsanwalt mit seiner Frau beim alten Richter ein, der in einer stillen Villa wohnt, umgeben von einem großen Park mit riesigen Tannen, alles in einer Vorstadt gelegen, wo nur die Reichen wohnen, im sogenannten "englischen Viertel". Von den Tannen und Bäumen her noch Vogelgezwitscher, ferner letzte Sonnenstrahlen. Das Mahl ist ausgezeichnet, die Weine auserlesen.

Hier gehts weiter: http://www.alex-hartmann.net/duerrenmatt/chess.html




So, ich finde die Geschichte eigentlich ganz gut, und habe mir schon folgendes überlegt:
Vielleicht geht es darum, dass so reiche und hoch angesehene Menschen oftmals auch eine schwarze seele haben und es ist meistens die Oberschicht, die hinter verschlossenen Türen viel Mist machen. Ich meine Friedrich Dürennmatt weist ja des öfteren darauf hin, der Staatsanwalt wohnt in einer noblen Gegend, hat scheinbar viel Geld.
Und des weiteren kann ich mir vostellen, dass er schon so süchtig nach den Morden ist, dass er sogar dem jüngeren Staatsanwalt davon erzählt und das Risiko eingeht, dass er ins Gefängnis wandert, nur weil er so eine "Mordlust" hat.
Oder es soll sagen, dass der Typ einfach nur krank ist.
Ich weiß nicht so genau, es ist so ewig her seit ich meine letzte Interpretation geschrieben habe, ich weiß echt nicht wie ich das angehen soll, vllt. kann mir ja jemand nochmal die Regeln schreiben oder so, wie so eine Interpretation überhaupt aufgebaut sein soll....
Ich wäre euch echt sehr dankbar, wenn mir jemand hilft!
LG Maja
jama
Administrator


Anmeldungsdatum: 06.07.2004
Beiträge: 151

BeitragVerfasst am: 05. Okt 2009 10:54    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Maja und Willkommen im Forum Willkommen

Zauberwürfel hat eine sehr schöne Zusammenfassung für Interpretationen geschrieben:

http://www.deutschboard.de/topic,2110,-generelle-tipps-zum-verfassen-einer-analyse.html

Dein Gedanke ist interessant. Vielleicht geht es auch darum, dass Menschen generell der Versuchung nicht widerstehen können Macht über andere auszuüben. In diesem perfiden Spiel wird das meines Erachtens nach sehr deutlich. Die Macht ist wichtiger als die nächsten Angehörigen. Und das hat sich seit Jahrzehnten bewährt, wobei es einfach gewesen wäre dem ein Ende zu setzen.
Neue Frage »
Antworten »
    Foren-Übersicht -> Textanalysen und Interpretationen

Verwandte Themen - die Neuesten
 Themen   Antworten   Autor   Aufrufe   Letzter Beitrag 
Keine neuen Beiträge Interpretation eines Prologes 0 gast123gast 1076 23. Nov 2021 18:13
gast123gast Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Interpretation "Abschied" (Goethe) 0 Gast 1779 23. Jun 2021 17:29
Mora Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Lockere naturnahe Strauchpflanzen - eine Interpretation 2 Heckenpflanzer 7439 27. März 2017 10:31
Heckenpflanzer Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Woher hast du diese Interpretation??? 1 Gast 5081 14. März 2017 09:08
Thomas Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Interpretation der Kurzgeschichte "Brief aus Amerika&qu 1 Gast 12387 30. Sep 2016 20:07
oberhaenslir Letzten Beitrag anzeigen
 

Verwandte Themen - die Größten
 Themen   Antworten   Autor   Aufrufe   Letzter Beitrag 
Keine neuen Beiträge Interpretation/Charakteristik ''Der Richter und sein Henker' 37 Gast 194730 07. Jan 2011 21:18
Xabotis Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Interpretation "Effi Briest" 30 bigosch16 80283 20. Jun 2005 15:20
Gast Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Suche eine Interpretation zu "Der hilflose Knabe" 18 Gast 92506 22. Feb 2010 13:21
Der junge Gast Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Interpretation 15 Bobbi 59202 30. Nov 2010 21:24
[email protected] Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Interpretation Erich Kästners:Die Entwicklung der Menschheit 14 hey 24438 08. Apr 2012 11:27
tata Letzten Beitrag anzeigen
 

Verwandte Themen - die Beliebtesten
 Themen   Antworten   Autor   Aufrufe   Letzter Beitrag 
Keine neuen Beiträge Interpretation/Charakteristik ''Der Richter und sein Henker' 37 Gast 194730 07. Jan 2011 21:18
Xabotis Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Vergänglichkeit der Schönheit...Hausaufgabe 12 Dev!l 137840 03. März 2011 08:42
Gast11022013 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Suche eine Interpretation zu "Der hilflose Knabe" 18 Gast 92506 22. Feb 2010 13:21
Der junge Gast Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Fabel Interpretation: Der Rabe und der Fuchs von Lessing 8 Gast 87691 31. März 2010 17:13
löl Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Interpretation "Effi Briest" 30 bigosch16 80283 20. Jun 2005 15:20
Gast Letzten Beitrag anzeigen