RegistrierenRegistrieren   LoginLogin   FAQFAQ    SuchenSuchen   
Jugend u. Politik??BITTE um HILFE!
 
Neue Frage »
Antworten »
    Foren-Übersicht -> Erörterungen
Autor Nachricht
mudhoneyy



Anmeldungsdatum: 02.03.2007
Beiträge: 2

BeitragVerfasst am: 02. März 2007 18:01    Titel: Jugend u. Politik??BITTE um HILFE! Antworten mit Zitat

Hi Leute,

es ist nun fast zwei Jahre als ich meine letzte Erörterung geschrieben habe und deshalb bin ich total aus der Übung... unglücklich

Habe folgende Aufgabe bekommen:

Einleitung: Allgemein Medien

2Argumente: Warum ist es wichtig, dass Jugendliche für Politik interessieren?

Brainstorming: Wie kann man das Interesse der Jugendliche für Politik durch Schule steigern?


Mein Hauptproblem sind eig. die zwei Argument...
Wär ewig nett, wenn mir jemand helfen könnte!!!

VIELEN DANK schon mal!
Zauberwürfel
Ehrenmoderator


Anmeldungsdatum: 05.08.2004
Beiträge: 754
Wohnort: Osnabrück

BeitragVerfasst am: 03. März 2007 09:31    Titel: Antworten mit Zitat

Ich versteh die Aufgabe gar nicht.... Und was genau sollst Du mir den zwei Argumenten machen? Dir welche einfallen lassen?
Aus zwei Argumenten besteht doch keine Erörterung... grübelnd

Wäre glaub ich ganz gut, wenn du noch mehr Infos dazu schreiben würdest, dann kann man dir auch besser helfen Augenzwinkern

_________________
WICHTIG!
1.Wir erledigen hier keine Hausaufgaben!
2.Erwartet nicht innerhalb weniger Minuten/ Stunden eine perfekte Lösung!

Und denkt dran:
http://www.mysmilie.de/smilies/schilder/4/img/022.gif Augenzwinkern
lima



Anmeldungsdatum: 03.03.2007
Beiträge: 3

BeitragVerfasst am: 03. März 2007 10:53    Titel: Antworten mit Zitat

also es ist auf alle fälle wichtig das sich jugendliche für politik interessieren
Gründe: zum einen dürfen wir mit 18 jahren wählen.......deswegen müsste man sich schon vorher eine Meinung zu den parteien bilden und sich über seine interessen, die die parteien vertreten im klaren sein.
(die jungend ist die zukunft von morgen)

ein weiterer grund ist das soziale engagement. jugendliche haben auch rechte und sollten sie nutzen wenn der staat ihre meinung nicht außreichend vertritt

hoffe du wolltest das auch wissen grübelnd
mudhoneyy



Anmeldungsdatum: 02.03.2007
Beiträge: 2

BeitragVerfasst am: 18. März 2007 11:43    Titel: Einleitung Antworten mit Zitat

Hi ihr,
so ich hab jetzt mal eine Einleitung über das Thema "Medien" verfasst, die Argumente über "Jugend & Politik" muss ich doch nicht schreiben, da dies andere in der Gruppe erledigen.

So hier die Einleitung:

Medien sind heutzutage nicht mehr aus unserer Gesellschaft hin weg zu denken, denn sie sind alltäglicher Bestandteil unser Leben. Als Beleg dafür dient eine Umfrage der Homepage www.music-journal.com, denn hier gaben 41,67 % der Befragten an, Zeitung zu lesen, um sich über die aktuellen Geschehnissen aus Politik, Wirtschaft und Sport zu informieren. Es wird jedoch die Meinung vertreten, dass viele Journalisten die zugesandten Pressetexte für Kommentare, Berichte und Reportage nutzen, ohne zu überprüfen ob dessen Inhalte der tatsächlichen Wahrheit, übertriebenen Gerüchten oder sogar nur aus einer erfundenen Lüge besteht. Das bedeutet, Pressesprecher und PR-Experten gewinnen zunehmend an Einfluss und Macht auf ihrer Leser, denn sie sind in der Lage die Meinungsbildung in der Öffentlichkeit zu steuern bzw. zu manipulieren. Eine bequemere Art der Unterhaltung bietet das Fernsehen. Insbesondere seine Vielfältigkeit von emotionalen Filmen, Comic-Serien, politischen Diskussionen in Talkrunden oder Interviews mit den “Stars & Sternchen“ macht dieses Medium so beliebt und erreicht jede mögliche Zielgruppe. Die Möglichkeit den Teletext als Informationsquelle zu nutzen ist heutzutage jedoch veraltet und die moderne Ablösung lautet: Internet. Hier kann man neue Leute in Chatrooms kennenlernen, an Diskussionen über bestimmte Themen in Foren teilnehmen oder sich über das aktuelle Programm des Kinos erkundigen. Eine Zugangsmöglichkeit zu PC und Internet am Arbeitsplatz ist in dem meisten Berufen in der heutigen Zeit selbstverständlich. Deutlich wird dies durch eine aktuelle Umfrage des Bundesinstitutes für Berufsbildung, denn hier gaben 94,6% der Auszubildenden im Elektrohandwerk an, dass ihnen ein Computer in ihren Ausbildungsbetrieben zu Verfügung steht. Nachdem nun die Vorteile und Möglichkeiten der Digitalisierung des Alltages erwähnt wurden, sollen jedoch auch die negativen Folgen der heutigen Medienlandschaft betont werden. Als erstes ist zu nennen, dass viele Gewaltforscher immer wieder von der Manipulation der Entwicklung von Jugendlichen durch Gewaltsdarstellungen in Videospielen warnen. Eine weitere Gefahr stellt für uns als Konsumenten die Werbung dar, die auf uns als Leser einer Tageszeitung sowie auch als Hörer eines Radiosenders Einfluss nimmt. Das heißt sie blendet unser Kaufverhalten durch zahlreiche Werbetricks- wie z.B bunte und versprechende Bilder auf Plakaten. Zusammenfassend kann man also sagen, dass Medien eine wichtige Rolle in unserem Leben spielen, aber wir............

Es wäre nett von euch, wenn ihr diesen Text mal überfliegt und mich auf evtl. Rechtsschreibfehler oder Grammatikfehler aufmerksam macht! Habt ihr eine Idee für einen passenden Schlusssatz, mir fällt da nichts ein...
Ich nehme alle Verbesserungsvorschläge dankend an!!


Im Voraus vielen Dank für eure Hilfe!
Neue Frage »
Antworten »
    Foren-Übersicht -> Erörterungen

Verwandte Themen - die Neuesten
 Themen   Antworten   Autor   Aufrufe   Letzter Beitrag 
Keine neuen Beiträge Hilfe bei der Kommasetzung 5 MrOdsen 2126 19. Sep 2018 14:25
Aracan Letzten Beitrag anzeigen
Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten. Hilfe bei Volkstrauerrede im Deutschunterricht? 2 Sebi 902 22. Aug 2018 14:41
leniwalli Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Bitte um Hilfe bei der Satzkorrektur 9 Aracan 2492 28. Sep 2018 10:06
Aracan Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Was bedeutet "ich bin zaubern"? 4 gret 2822 05. Mai 2017 15:49
gretel2112 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Bindstrich bei zusammengesetztem Wort mit mehreren Einheiten 6 lorenzrafelt 3288 02. Jan 2017 10:43
Tisens Letzten Beitrag anzeigen
 

Verwandte Themen - die Größten
 Themen   Antworten   Autor   Aufrufe   Letzter Beitrag 
Keine neuen Beiträge Abi Themen 2006 *grübel* 645 Karinaa 326206 21. Jun 2006 20:27
Rigo32 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Jugend ohne Gott (Ödön von Horvath) 103 Bebbi 287309 07. Apr 2011 20:12
Benner Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Erörterung - Mögliche Themen im Jahr 2005 53 Galactica 113600 11. Mai 2009 16:28
tery Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Georg Heym- Berlin 40 DIEstevi 164327 09. Mai 2011 19:09
Gast11022013 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Analyse von Kurzgeschichten!!! 35 mathehaserl 301971 27. März 2012 20:34
Gast11022013 Letzten Beitrag anzeigen
 

Verwandte Themen - die Beliebtesten
 Themen   Antworten   Autor   Aufrufe   Letzter Beitrag 
Keine neuen Beiträge Abi Themen 2006 *grübel* 645 Karinaa 326206 21. Jun 2006 20:27
Rigo32 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Analyse von Kurzgeschichten!!! 35 mathehaserl 301971 27. März 2012 20:34
Gast11022013 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Jugend ohne Gott (Ödön von Horvath) 103 Bebbi 287309 07. Apr 2011 20:12
Benner Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Georg Heym- Berlin 40 DIEstevi 164327 09. Mai 2011 19:09
Gast11022013 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Suche Beispiel für eine Werbeanalyse dringend !!!! 17 Franzi 158282 11. Sep 2012 09:24
schuhu Letzten Beitrag anzeigen