RegistrierenRegistrieren   LoginLogin   FAQFAQ    SuchenSuchen   
Hilfe zu - Briefe in die chinesische Vergangenheit
 
Neue Frage »
Antworten »
    Foren-Übersicht -> Textanalysen und Interpretationen
Autor Nachricht
takeitisi
Gast





BeitragVerfasst am: 04. Jan 2006 13:43    Titel: Hilfe zu - Briefe in die chinesische Vergangenheit Antworten mit Zitat

Hi! Für den Deutsch-Unterricht soll ich ein Referat über das Buch von Herbert Rosendorfer - Briefe in die chinesische Verangengheit halten.
Ich habe schon den Inhalt und eine Biographie niedergeschrieben - nur bei den restlichen Punkten konnte ich nicht soviel finden.

literarische Epoche: deutsche Literatur der Gegenwart? (kaum etwas darüber zu finden!)

Art des Romans: gesellschaftskritisch? aber was noch?

Aufbau des Romans:

Erzählperspektive und Sprache:


Ich würde mich wirklich freuen, wenn einige hier mir etwas weiter helfen könnten

Isabell
HERZMUT
Gast





BeitragVerfasst am: 04. Jan 2006 14:43    Titel: Antworten mit Zitat

Dieter Wunderlich, ein anerkannter Pauker, Gymnasial-Direktor und früherer Lehrer-Gewerkschafts-Boss, hat einiges zu den "Briefen" verfassst:

http://www.dieterwunderlich.de/Rosendorfer_briefe.htm

*

Mir hat mal ein sehr konservativ-herrischer Freund diese Briefe geschenkt der so sehr Spaß an der Besonderheit eines Gogo-Girls hatte, das als Attraktion beschrieben wurde, weil es beim Tanz Tischtennisbälle verlor...
So bsechreib Rosendorfer aus einer Position der herrschaftlichen Heiterkeit; er wird viel verkauft, gern gelesen - von Menschen, die "mithalten" wollen in der Kultur, in der zeigenössischen Literatur; dabei gewesen sein wollen, ohne sich die "grauen Zellen" abzumühen.
Schau mal, welche Bücher er liest (in der dtv-Ausgbe 12105, S. 345f): .
Alle Romane kann man erkennen; dein Lehrer wird dir helfen.
Was der Mandarin nicht kapierte und was er falsch zitierte, sind "Irrungen, Wirrungen" - von Fontane; den Autor hat er natürlich schon vergessen, als er beschreibt, dass er nix kapiert hat von dem Roman einer Bürgerlichen, die in einer Liebes - und Leibesaffäre mit einem Baron und Offizier gerät - und lieber verzichtet, als sich zur dummen Nutte zu machen.
(Der Roman wird als Prüfungsthema in NRW im ABi 2007 zur Aufgabe gestellt; Rosendorfer nicht. - Dass Rosendorfer mit dieser Kritik wg. Unverständnis des Mandarins den Fontane als Lektüre befördern wollte, glaube ich nicht.)

Das zeigt den Unterschied zwischen literarisch wichtiger Kunst in deutscher Sprache und zeitgenössischer Unterhaltungslektüre mit einigen Witzeffekten.
Nein, gesellschaftskritisch ist solche Schreibe nicht; der Autor braucht die Widersprüche und Putzigkeiten (besonders Rollenspielchen zwischen Mann und Frau), um sich wichtig zu nehmen, wie er alles beurteilen kann in unserer Gesellschaft, durch die Brille eines Großmandarins, der in ferner Vergangenheit "vier Söhne von seiner Hauptfrau, acht von Konkubinen, außerdem etwa dreißig Töchter" hatte (S. 211) - wie ein Chinesen-Mann das "hinkriegte" mit "Liebe" oder "Gunst" oder "Einkauf" als Trick, Verbrechen, Erschleichung, Missbrauch, vulgärer Männlichkeit - nix, das vermittelt ein Rosendorfer, der mal Richter war, nicht; was er von unserer Welt wahrnimmt, daran aufzugeilen, das ist hier der Denkersatz.
Neue Frage »
Antworten »
    Foren-Übersicht -> Textanalysen und Interpretationen

Verwandte Themen - die Neuesten
 Themen   Antworten   Autor   Aufrufe   Letzter Beitrag 
Keine neuen Beiträge Zeitformen, Vergangenheit 15 soso123 2227 30. Apr 2021 19:45
soso123 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Zeitverhältnis (Vergangenheit und Zukunft) 5 Nuwanda68 3066 29. Okt 2018 05:32
oberhaenslir Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Hilfe bei der Kommasetzung 5 MrOdsen 16103 19. Sep 2018 14:25
Aracan Letzten Beitrag anzeigen
Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten. Hilfe bei Volkstrauerrede im Deutschunterricht? 2 Sebi 4665 22. Aug 2018 14:41
leniwalli Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Bitte um Hilfe bei der Satzkorrektur 9 Aracan 8465 28. Sep 2018 10:06
Aracan Letzten Beitrag anzeigen
 

Verwandte Themen - die Größten
 Themen   Antworten   Autor   Aufrufe   Letzter Beitrag 
Keine neuen Beiträge Abi Themen 2006 *grübel* 645 Karinaa 840168 21. Jun 2006 20:27
Rigo32 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Jugend ohne Gott (Ödön von Horvath) 103 Bebbi 318435 07. Apr 2011 20:12
Benner Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Erörterung - Mögliche Themen im Jahr 2005 53 Galactica 206642 11. Mai 2009 16:28
tery Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Georg Heym- Berlin 40 DIEstevi 181213 09. Mai 2011 19:09
Gast11022013 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Analyse von Kurzgeschichten!!! 35 mathehaserl 345032 27. März 2012 20:34
Gast11022013 Letzten Beitrag anzeigen
 

Verwandte Themen - die Beliebtesten
 Themen   Antworten   Autor   Aufrufe   Letzter Beitrag 
Keine neuen Beiträge Abi Themen 2006 *grübel* 645 Karinaa 840168 21. Jun 2006 20:27
Rigo32 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Analyse von Kurzgeschichten!!! 35 mathehaserl 345032 27. März 2012 20:34
Gast11022013 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Jugend ohne Gott (Ödön von Horvath) 103 Bebbi 318435 07. Apr 2011 20:12
Benner Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Erörterung - Mögliche Themen im Jahr 2005 53 Galactica 206642 11. Mai 2009 16:28
tery Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Anredepronomen - "euch" groß oder klein? 9 RedNut 202374 28. Nov 2014 06:16
eiser Letzten Beitrag anzeigen