RegistrierenRegistrieren   LoginLogin   FAQFAQ    SuchenSuchen   
Woyzeck - Metaebene
 
Neue Frage »
Antworten »
    Foren-Übersicht -> Textanalysen und Interpretationen
Autor Nachricht
Mermaid
Gast





BeitragVerfasst am: 21. Apr 2007 17:38    Titel: Woyzeck - Metaebene Antworten mit Zitat

Hallo,

ich muss für Deutsch eine Hausarbeit über die Bedeutung des Märchens (bzw. der Lieder und Predigten) in Woyzeck und die Metaebene des Dramas abgeben.
Kennt ihr dazu brauchbare Seiten im Internet? Habe bereits herumgesucht, allerdings noch nicht allzu viel gefunden.
Weiterhin eine Frage: Könnt ihr euch vorstellen, was mit Metaebene des Dramas gemeint ist? Wie ich das zu verstehe habe?

Habe im Internet bereits Definitionen von Metaebene durchgelesen, allerdings konnte ich das nicht wirklich mit Woyzeck verknüpfen.

Danke
Mermaid
Zauberwürfel
Ehrenmoderator


Anmeldungsdatum: 05.08.2004
Beiträge: 754
Wohnort: Osnabrück

BeitragVerfasst am: 22. Apr 2007 16:27    Titel: Antworten mit Zitat

Im Internet steht manchmal auch n bißchen viel Rummel Augenzwinkern
Aber es gibt noch so Dinger, die nennen sich BÜcher und stehen in großen Bibliotheken und Büchereien Augenzwinkern

_________________
WICHTIG!
1.Wir erledigen hier keine Hausaufgaben!
2.Erwartet nicht innerhalb weniger Minuten/ Stunden eine perfekte Lösung!

Und denkt dran:
http://www.mysmilie.de/smilies/schilder/4/img/022.gif Augenzwinkern
Mermaid
Gast





BeitragVerfasst am: 22. Apr 2007 19:39    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Zauberwürfel,

da magst du durchaus Recht haben. So etwas wie ein Deutschbuch besitzen wir leider nicht und unsere Stadtbücherei ist nicht besonders groß und gibt solche Dinge leider nicht her. Ich habe dort noch nicht einmal eine anständige Lektürehilfe zu Woyzeck gefunden Big Laugh
Nun ja, trotzdem Danke für deine Anregung Augenzwinkern


Gruss,
Mermaid
Barium
Gast





BeitragVerfasst am: 22. Apr 2007 19:53    Titel: Antworten mit Zitat

"meta" kann man mit "mit", "mitten" und "nach" übersezten - also heißt "Metaebene" soviel wie die "Ebene danach" (vgl. "Metaphysik" = das, was hinter der Physik steht, nicht physikalisch erklärbar ist; eine philosophische Disziplin).

Ich glaube also, dass du einfach interpretieren sollst:

- Ebene: Die Großmutter erzählt den Kindern eine Geschichte von einem bemitleidenswerten Säugling (gegen Ende des Dramas).
- Metaebene: Die Großmutter kritisiert Woyzecks Leben.

oder ganz allgemein:
- Ebene: Büchner schreibt das Drama "Woyzeck" (oder auch den "Hessischen Landboten").
- Metaebene: Büchner will, dass das Volk gegen die temporären Missstände revolutioniert.
Mermaid
Gast





BeitragVerfasst am: 23. Apr 2007 11:59    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Barium,

Achso verstehe. Also prinzipiell die Aussage der Märchen und Lieder bzw. die Absichten Büchners. Das was hinter dem eigentlichen, auf den ersten Blick erkennbaren Inhalt, steht Big Laugh

Danke dir!

Gruss,
Mermaid
schabu



Anmeldungsdatum: 19.04.2007
Beiträge: 37

BeitragVerfasst am: 26. Apr 2007 10:46    Titel: Antworten mit Zitat

Entschuldigt, wenn ich Verwirrung stifte, aber ich, der ich das Stück jetzt nicht im Kopf habe, würde annehmen, daß Metaebene eine Ebene drüber ist. Also, wenn jemand über die andere Ebene spricht. Kann mir das bei einem Drama schlecht vorstellen, aber hieraus (http://www.schwertschlager.de/deutsch/woyzeck/offenesdrama.htm) geht hervor, daß es Szenen gibt, in denen andere gedeutet & kommentiert werden. Das wäre dann die Metaebene.
Also hat Metaebene nichts mit den Märchen zu tun. Du sollst ja auch die Bedeutung der Märchen UND der Metaebene besprechen...

_________________
Reden ist Schweigen, Silber ist Gold.
Barium
Gast





BeitragVerfasst am: 26. Apr 2007 15:00    Titel: Antworten mit Zitat

Dass unterschiedlich ausgelegt werden kann, stimmt, da "Woyzeck" ein Fragment ist.

Das könnte natürlich auch die Metaebene sein... finde ich sogar wahrscheinlicher... grübelnd
Mermaid
Gast





BeitragVerfasst am: 27. Apr 2007 14:04    Titel: Antworten mit Zitat

@schabu
Richtig, es gibt im Woyzeck Szenen, welche andere, indirekt natürlich und metaphorisch, kommentieren bzw. den Leser diese erahnen lassen. Inzwischen habe ich festgestellt, dass auch das Märchen davon betroffen ist und die missliche Lage Woyzecks beschreibt und irgendwie auch das Ende des Stückes erahnen lässt, bzw. auf die soziale Determination des Menschen aus der Sicht Büchners anspielt.

Soweit bin ich mittlerweile Augenzwinkern
Lindenblatt



Anmeldungsdatum: 30.10.2005
Beiträge: 160
Wohnort: Ruhrpott

BeitragVerfasst am: 04. Jul 2007 17:32    Titel: Antworten mit Zitat

In dieser Dissertation sind viele ästhetische, besonders intertextuelle Bezüge aus dem Woyzeck“ aufgearbeitet:
Zitate, Märchen, Philosophien, politische Theorien…

Intertextualität
in Georg Büchners >Woyzeck<
– Unter besonderer Berücksichtigung
der koreanischen Übersetzung
von Ho-Ill Im –

[Die koreanischen Bezüge der Arbeit kannst du alle weglassen..]

Aus dem Inhaltsverzeichnis:

A. Literarische Intertextualität durch Zitate aus der Luther-Bibel

1. Biblische Motive und Zitate mit apokalyptischen Bezügen
als Vorausdeutung und Anspielung
2. Die biblische Sprache
3. Zitattechnik zur Identifikation von Personen


B. Intertextualtät durch Zitate aus dem volkstümlichen
Sprachgut 71

1. Die Volkslieder

1.1. Andres‘ Lied >Zwischen Berg und tiefem Tal<
1.2. Maries Lied nach dem >Fuhrmannslied<
1.3. Woyzecks und Andres‘ Lied >Es steht ein Wirtshaus
an der Lahn<
1.4. Der Männerchor >Ein Jäger aus Kurpfalz<
Exkurs: >St. Lichtmeßtagslied<

2. Die Volksmärchen

2.1. Das Märchen der Großmutter als Variation der
Volksmärchen
2.2. Zitate aus den >Kinder- und Hausmärchen< der Gebrüder
Grimm.
2.2.1. „Morgen hol‘ ich der Frau Königin ihr Kind“
2.2.2. „Ich riech, ich riech, ich riech Menschenfleisch“


http://deposit.ddb.de/cgi-bin/dokserv?idn=976266210&dok_var=d1&dok_ext=pdf&filename=976266210.pdf

_________________
Stultum deridet stultus nihil callidi cogitans.
abraxas
Ehrenmoderator


Anmeldungsdatum: 19.07.2004
Beiträge: 870

BeitragVerfasst am: 05. Jul 2007 13:56    Titel: Antworten mit Zitat

Ich glaube kaum, dass eine über 500-seitige Dissertation einem Schüler weiterhilft...

Aber trotzdem danke für den Link - Germanisten können damit sicher eher was anfangen.

_________________
Stell Dir vor es geht und keiner kriegts hin.
Lindenblatt



Anmeldungsdatum: 30.10.2005
Beiträge: 160
Wohnort: Ruhrpott

BeitragVerfasst am: 12. Jul 2007 16:15    Titel: Antworten mit Zitat

Master de Gekrächz:

Du brauchst dir nur diese Stichpunkte zu den Szenen anzukucken - lesen musst du eine Disseretation gar nicht weiter können - dich aber erinnern an den Büchner-Text (oder nachlesen) - so geordnet kriegt man selten Wissen "vorgekaut".

_________________
Stultum deridet stultus nihil callidi cogitans.
abraxas
Ehrenmoderator


Anmeldungsdatum: 19.07.2004
Beiträge: 870

BeitragVerfasst am: 13. Jul 2007 02:33    Titel: Antworten mit Zitat

Mir soll das gar nicht weiterhelfen - einem Schüler soll es helfen. Einem, der schon Probleme mit dem Originalwerk hatte - elementare Probleme, keine tiefen Verständnisprobleme.

Das lesen können will ich überlesen haben. Such Dir ein besseres Ziel für Deinen Schlamm - hier wirst Du nicht treffen, dass Dir das nicht einleuchtet ist mir ein Wunder.

_________________
Stell Dir vor es geht und keiner kriegts hin.
Neue Frage »
Antworten »
    Foren-Übersicht -> Textanalysen und Interpretationen

Verwandte Themen - die Neuesten
 Themen   Antworten   Autor   Aufrufe   Letzter Beitrag 
Keine neuen Beiträge Woyzeck & Kabale und Liebe 1 Gast 7459 09. Sep 2014 12:41
frosh Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Verführung- Vergleich Woyzeck - Faust 1 1 Liesel123 10458 03. Jun 2013 11:05
SunShineGirl94 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Rollenbiographie Hauptmann im Buch Woyzeck von Georg Büchner 0 Engelkuss 13527 11. Dez 2012 07:12
Engelkuss Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Hilfe bei der Sachtextanalyse zu Woyzeck gesucht 0 schtued 5600 26. Mai 2012 14:55
schtued Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Sachtextanalyse zu Woyzeck 1 schtued 8947 28. Mai 2012 11:51
Sherlock Holmes Letzten Beitrag anzeigen
 

Verwandte Themen - die Größten
 Themen   Antworten   Autor   Aufrufe   Letzter Beitrag 
Keine neuen Beiträge Deutsch ABI-Präsentation / verführung - Faust I - Woyzeck 10 robin89 32312 19. Mai 2008 15:49
robin89 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Georg Büchner - Woyzeck (Auszug) 9 Stefanie 91508 09. März 2011 21:37
Teacherman Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Woyzeck & Gesellschaftskritik 8 Boerni 54552 23. Jun 2007 15:45
Nelly Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Gesellschaftsanalyse Woyzeck? 5 Gast 4862 11. Jun 2012 19:04
CorinnaH Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Woyzeck und Faust 3 Gast 36586 29. Mai 2006 21:43
abraxas Letzten Beitrag anzeigen
 

Verwandte Themen - die Beliebtesten
 Themen   Antworten   Autor   Aufrufe   Letzter Beitrag 
Keine neuen Beiträge Georg Büchner - Woyzeck (Auszug) 9 Stefanie 91508 09. März 2011 21:37
Teacherman Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Woyzeck & Gesellschaftskritik 8 Boerni 54552 23. Jun 2007 15:45
Nelly Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Woyzeck und Faust 3 Gast 36586 29. Mai 2006 21:43
abraxas Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Deutsch ABI-Präsentation / verführung - Faust I - Woyzeck 10 robin89 32312 19. Mai 2008 15:49
robin89 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Dramenanalyse Iphigenie auf Tauris und Woyzeck 0 Bino65 31934 05. Feb 2008 14:53
Bino65 Letzten Beitrag anzeigen