RegistrierenRegistrieren   LoginLogin   FAQFAQ    SuchenSuchen   
Satz in alle Zeiten setzen
Gehe zu Seite 1, 2, 3  Weiter 
Neue Frage »
Antworten »
    Foren-Übersicht -> Grammatik
Autor Nachricht
hannelore



Anmeldungsdatum: 02.12.2012
Beiträge: 161

BeitragVerfasst am: 18. Feb 2013 12:36    Titel: Satz in alle Zeiten setzen Antworten mit Zitat

Hallo,

Ich würde gerne diesen Satz in alle Zeiten setzen um mein Verständnis der deutschen Sprache zu verbessern.

"Ich wollte schreien".

Ich fange mal mit diesem Satz an.

Dieser ist Futur 1.
Wichtig finde ich vor allem dass es sich um ein Prädikat handelt, welches aus einem infinitive und einem vollverb besteht?
(Nach vor allem ein "Beistrich"?)

lg
Steffen Bühler
Moderator


Anmeldungsdatum: 26.06.2012
Beiträge: 858

BeitragVerfasst am: 18. Feb 2013 14:25    Titel: Re: Satz in alle Zeiten setzen Antworten mit Zitat

hannelore hat Folgendes geschrieben:
"Ich wollte schreien".

Ich fange mal mit diesem Satz an.

Dieser ist Futur 1.


Nein, das ist Präteritum.

Präsens: Ich will schreien.
Präteritum: Ich wollte schreien.
Perfekt: Ich habe schreien gewollt/wollen. (Beide Partizipien möglich.)
Plusquamperfekt: Ich hatte schreien gewollt/wollen. (Beide Partizipien möglich.)
Futur I: Ich werde schreien wollen.
Futur II: Ich werde schreien gewollt haben.

hannelore hat Folgendes geschrieben:
Wichtig finde ich vor allem dass ...
(Nach vor allem ein "Beistrich"?)


Ja.

Viele Grüße
Steffen
oberhaenslir



Anmeldungsdatum: 20.09.2007
Beiträge: 748

BeitragVerfasst am: 18. Feb 2013 19:07    Titel: Konjugationstabelle Antworten mit Zitat

wollen:
http://conjd.cactus2000.de/showverb.php?verb=wollen
hannelore



Anmeldungsdatum: 02.12.2012
Beiträge: 161

BeitragVerfasst am: 18. Feb 2013 20:29    Titel: Antworten mit Zitat

Hi,

Super Freude

Danke für eure Hilfe.

lg
hannelore



Anmeldungsdatum: 02.12.2012
Beiträge: 161

BeitragVerfasst am: 18. Feb 2013 21:52    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo,

Mir fehlen dennoch alle passive Formen.

Wichtig ist hier vor allem "werden".

"werden" im passive und "werden" im Future und "werden" in der ind. Rede.
Wo unterscheiden sich diese Dinge? Wo sind die Feinheiten??

lg
gast1902
Gast





BeitragVerfasst am: 19. Feb 2013 07:19    Titel: Antworten mit Zitat

Von SCHREIEN (intransitives Verb) gibt es kein Passiv.
Ich nehme dafür ein anderes Verb (LOBEN) um die Zeiten zu bilden.

Ich will gelobt werden.
Ich wollte gelobt werden
Ich habe gelobt werden wollen.
Ich hatte gelobt werden wollen.
Ich werde gelobt werden wollen
Ich werde gewollt haben gelobt zu werden.

In der indir. Rede:

Jemand sagte,
ich wolle gelobt werden/würde gelobt werden wollen.
ich wollte gelobt werden.
ich hätte gelobt werden wollen(aber: er habe gelobt werden wollen)
ich hätte gelobt werden wollen (identisch mit Perfekt)
ich würde gelobt werden wollen (aber: er werde gelobt werden wollen)
ich würde gewollt haben gelobt zu werden

Ohne Hilfsverb sieht es so aus:

Jemand sagte,
ich würde gelobt/er werde gelobt
(Imperfekt fehlt)
ich sei gelobt worden
ich wäre gelobt worden (Konditional 2)
ich würde gelobt werden /er werde gelobt werden
ich würde gelobt worden sein/ er werde gelobt worden sein

Wie schon erwähnt: In der indirekten Rede hängt die Wahl der Konjunktivs vom Subjekt ab:
Beispiel im Präsens:
Jemand sagte,
ich würde loben
du lobest/würdest loben
er,sie, es lobe
wir lobten/würden loben
ihr lobtet/würdet loben
sie lobten/würden loben

Bei starken Verben geht es wieder anders: (GEBEN)
ich gäbe/du gebest(oder gäbest)/ er gebe/wir gäben/ihr gebet(gäbet)/sie gäben

Immer verwendbar ist die Ersatzform mit "würde":
Ich würde/du würdest/er würde/wir würden/ihr würdet/sie würden loben/gehen
hannelore



Anmeldungsdatum: 02.12.2012
Beiträge: 161

BeitragVerfasst am: 19. Feb 2013 18:35    Titel: Antworten mit Zitat

Wow, Freude. So etwas hat mir gefehlt.

Ich glaube langsam schaue ich durch:

"Muss ich den Stick nun sichern, bevor ich zu meinem Freund fahre, um von seinem Computer aus, urubu auf den Stick zu laden? "

2.
Woran sieht man, dass es kein Passive von einem Wort gibt?

lg
gast1902
Gast





BeitragVerfasst am: 19. Feb 2013 19:15    Titel: Antworten mit Zitat

Nach AUS kein Komma setzen.

Jede Passivform enthält immer das Partizip II (=PPP) und meist eine Form von WERDEN (Ausnahme: Zustandspassiv z.B. Die Tür ist/war geöffnet)
hannelore



Anmeldungsdatum: 02.12.2012
Beiträge: 161

BeitragVerfasst am: 19. Feb 2013 20:39    Titel: Antworten mit Zitat

Hi,

Thx für die Tipps. Tipps sind immer willkommen.

Ich lese mich seit einigen Tagen schon zu Partizipien ein.

Zitat:
alle trennbaren Verben, die mit einem Verb aus der ersten Gruppe gebildet wurden
aufbereiten → aufbereitet
zugestehen → zugestanden


kannst du mir verraten was mit der ersten Gruppe gemeint?

lg
hannelore



Anmeldungsdatum: 02.12.2012
Beiträge: 161

BeitragVerfasst am: 19. Feb 2013 20:43    Titel: Antworten mit Zitat

Hier ein weiteres Problem:

Zitat:
Adjektivische Eigenschaften des Partizip II sind die Steigerbarkeit (Beispiel: die gelungenste Vorstellung),


Was für eine Wortart ist nun "gelungenste" - Partizip?
Welchen Fall haben wir hier?

Gibt es eine Seite, welche mir einzelne Wörter wie "gelungenste" analysieren kann.

lg
Hanni
Gast





BeitragVerfasst am: 19. Feb 2013 21:29    Titel: Antworten mit Zitat

Was mir sicherlich auch Probleme bereitet, die Unterschiede zwischen haben und hatte und wird und wurde.

Zitat:
Das Partizip Perfekt wird normalerweise für die zusammengesetzten Zeitformen und für das Passiv benötigt:
„Gestern haben wir im Baumarkt eingekauft.” (→ Perfekt)
„Er hatte sehr lange gesprochen.” (→ Plusquamperfekt)
„Es wurde bereits dreimal dort eingebrochen.” (→ Passiv)
„Die Karte wird automatisch gelesen.” (→ Passiv)


lg
gast2002
Gast





BeitragVerfasst am: 20. Feb 2013 06:57    Titel: Antworten mit Zitat

hannelore hat Folgendes geschrieben:
Hier ein weiteres Problem:

Zitat:
Adjektivische Eigenschaften des Partizip II sind die Steigerbarkeit (Beispiel: die gelungenste Vorstellung),


Was für eine Wortart ist nun "gelungenste" - Partizip?
Welchen Fall haben wir hier?

Gibt es eine Seite, welche mir einzelne Wörter wie "gelungenste" analysieren kann.

lg



Das Partizip wird hier als Adjektiv verwendet. Ohne Kontext ist es wohl Nom.
gast2002
Gast





BeitragVerfasst am: 20. Feb 2013 07:01    Titel: Antworten mit Zitat

hannelore hat Folgendes geschrieben:
Hi,

Thx für die Tipps. Tipps sind immer willkommen.

Ich lese mich seit einigen Tagen schon zu Partizipien ein.

Zitat:
alle trennbaren Verben, die mit einem Verb aus der ersten Gruppe gebildet wurden
aufbereiten → aufbereitet
zugestehen → zugestanden


kannst du mir verraten was mit der ersten Gruppe gemeint?

lg


Das müsste dort erwähnt sein, wo der Auszug herstammt.
hannelore



Anmeldungsdatum: 02.12.2012
Beiträge: 161

BeitragVerfasst am: 20. Feb 2013 13:42    Titel: Antworten mit Zitat

Wenn du eine Seite kennst die ein Wort herunterbricht, bitte posten.

Ich meine dabei so eine Seite wie diese hier für Latein:
http://auxilium-online.net/wb/formenanalyse.php

1.
Nun gehe ich ins Netz, ungeschützt und lade mir ein Antivir herunter.

a.
Hier ist die Beistrichsetzung richtig?
Da ich nach ungeschützt ein Bindewort habe, brauche ich keinen weiteren Beistrich.

2.
Weil ich kein Geld für eine externe Festplatte hatte, habe mir jetzt eines gekauft.

a.
"hatte" - Was für eine Zeit gibt diese an?
Hört sich nach einem konjunktiv an, kann es aber nicht zuordnen.

3.
Sind sie D-Lehrer oder eine normale Schülerin? Würde mich echt interessieren.

lg
gast2002
Gast





BeitragVerfasst am: 20. Feb 2013 14:15    Titel: Antworten mit Zitat

1.
Nun gehe ich ins Netz, ungeschützt, und lade mir ein Antivir herunter.
(Appositionen werden abgetrennt; oder: Gedankenstrich verwenden)
a.
Hier ist die Beistrichsetzung richtig?


Hier ist die Beistrichsetzung richtig?
Da ich nach ungeschützt ein Bindewort habe, brauche ich keinen weiteren Beistrich. (Es geht um etwas anderes an dieser Stelle)

2.
Weil ich kein Geld für eine externe Festplatte hatte, habe mir jetzt eines gekauft.

a.
"hatte" - Was für eine Zeit gibt diese an? Imperf. Ind. von HABEN
Hört sich nach einem konjunktiv an, kann es aber nicht zuordnen.

3.
Sind sie D-Lehrer oder eine normale Schülerin? Würde mich echt interessieren. Weder noch.
hannelore



Anmeldungsdatum: 02.12.2012
Beiträge: 161

BeitragVerfasst am: 20. Feb 2013 20:33    Titel: Antworten mit Zitat

Hi,

Freude super, thx.

Mir scheint die Sache aber wie ein Fass ohne Boden...

Zitat:
Ich weiß dass ich etwas anstrengend bin, ich versuche mein Bestes es nicht zu sein.

Habe den Stick vorher aus dem infizierten Computer aus formatiert. Habe dann "Parted Magic" raufgeladen.


oder

Zitat:
Ich weiß, dass ich etwas anstrengend bin, ich versuche mein Bestes es nicht zu sein.


Was für eine Wortart ist "Bestes" dabei?

und

Zitat:
Habe den Stick vorher aus dem infizierten Computer aus formatiert, habe dann "Parted Magic" raufgeladen.


Zitat:
Hamburg gewinnt gegen wen? warum?

oder

Hamburg gewinnt gegen wen, warum
?



3.
Zitat:
Alleine bis die Möbel kommen, dauert es Monate.



Beistrich gerechtfertigt oder nicht?

lg
gast2002
Gast





BeitragVerfasst am: 20. Feb 2013 21:17    Titel: Antworten mit Zitat

Zitat:
Ich weiß , dass ich etwas anstrengend bin. Ich versuche daher/deshalb mein Bestes (,) es nicht zu sein.

Ich habe den Stick vorher von dem infizierten Computer aus formatiert. Ich habe dann "Parted Magic" raufgeladen.


oder

Zitat:
Ich weiß, dass ich etwas anstrengend bin. Ich versuche mein Bestes(,) es nicht zu sein.


Was für eine Wortart ist "Bestes" dabei? Substantiviertes Adjektiv.

und

Zitat:
Habe den Stick vorher aus dem infizierten Computer aus formatiert, habe dann "Parted Magic" raufgeladen. (s.o.)


Zitat:
Hamburg gewinnt gegen wen und warum ?
Besser: Gegen wen und warum wird Hamburg gewinnen ?

oder

Hamburg gewinnt gegen wen, warum
?



3.
Zitat:
Alleine bis die Möbel kommen, dauert es Monate.
BIS leitet NS ein. (= bis dass)

Beistrich gerechtfertigt oder nicht?


Tipp: Man sollte HSe immer mit logischen Konektoren verbinden, wenn das möglich ist.
hannelore



Anmeldungsdatum: 02.12.2012
Beiträge: 161

BeitragVerfasst am: 21. Feb 2013 13:29    Titel: Antworten mit Zitat

Freude
hannelore



Anmeldungsdatum: 02.12.2012
Beiträge: 161

BeitragVerfasst am: 21. Feb 2013 21:34    Titel: Antworten mit Zitat

Geht auch schon weiter mit den Problemen:
1.
Zitat:
"Du unterschreibst das hier", hätten sie ihr gesagt, "sonst bist du eine Kriminelle."



2.
Wie sieht es beim Passive aus?
Da gibt es dann einfach auch kein Subjekt.

Wie sieht es in/bei diesem Satz aus?
3.
"Lass es"

Eine Aufforderung. Wo ist das Sub. -, dass Prädik.?

lg
gastFEB
Gast





BeitragVerfasst am: 21. Feb 2013 21:55    Titel: Antworten mit Zitat

Das hier wird von dir unterschrieben, ...
DAS ist Subjekt.

LASS ES ! : Beim Imperativ gibt es kein Subjekt. Es ist ein Befehl an jemanden, den ein anderer ausspricht.
hannelore



Anmeldungsdatum: 02.12.2012
Beiträge: 161

BeitragVerfasst am: 22. Feb 2013 00:02    Titel: Antworten mit Zitat

In dem von mir geposteten Satz ist es doch "Du" ?
Zitat:
"Du unterschreibst das hier"

In diesem ist es natürlich "Das"

Zitat:
Das hier wird von dir unterschrieben, ...



2.

Zitat:
"sonst bist du eine Kriminelle."


Hier ist es "Kriminelle".

3.
Wie sieht es beim Passive aus?
Da gibt es dann einfach auch kein Subjekt.

Das Buch wird von mir gelesen.
Das Buch war von mir gelesen worden.
Das Buch wurde gelesen.
Das Buch wird gelesen werden.
Das Buch ist gelesen worden.

lg
hannelore



Anmeldungsdatum: 02.12.2012
Beiträge: 161

BeitragVerfasst am: 22. Feb 2013 00:16    Titel: Antworten mit Zitat

"Jeden Tag das zu machen ist anstrengend"

Hier geht es einerseits darum, dass das Präd. mit zwei Verben gebildet werden
kann/muss und auch nicht.

Im obigen Satz habe ich es nicht geschafft, diesen in einen Satz mit 2 Verben, also Voll + Hilfsverb umzuformen.

Die Frage nach dem Sub. ist für mich auch schwierig?
Die nach möglichen Beistrichen?

.........................................................................

Ich wurde dir raten, nach Berlin zu fahren.

Was ist dies für eine Zeit?
Möglichkeitsform? Gibts die nicht auch mit der Zeit?

lg Gott
gast2102
Gast





BeitragVerfasst am: 22. Feb 2013 07:00    Titel: Antworten mit Zitat

"Jeden Tag das zu machen ist anstrengend"
Subjekt ist der Infinitiv " Jeden Tag das zu machen"(SUbjektsinfinitv)


Ich würde dir raten(, ) nach Berlin zu fahren. (WURDE ist falsch): Konj. Imperfekt(=Konditional I)
hannelore



Anmeldungsdatum: 02.12.2012
Beiträge: 161

BeitragVerfasst am: 22. Feb 2013 17:42    Titel: Antworten mit Zitat

Zitat:
Ich muss berücksichtigen, was benötigt wird.

verdammt, hätte ich das früher gewusst.


Warum, brauche ich jeweilige Beistriche?

a.
Warum nach "Warum" ein Beistrich?

Zitat:
So eine verdammte, schwierige Sache.


Warum Beistrich nach "verdammte"?

Zitat:
Asozial, jeden Tag das gleiche Thema.


Warum gehört nach "Assozial" ein Beistrich?

Zitat:
Ich mache lieber etwas besseres, was mir weiterhilft.


Wann schreibe ich ein "was" statt welches?
Warum ist das Geschl. von "was" sächlich?
gast2202s
Gast





BeitragVerfasst am: 22. Feb 2013 19:56    Titel: Antworten mit Zitat

Zitat:
Ich muss berücksichtigen, was benötigt wird.
INDIREKTER FRAGESATZ.
Verdammt, hätte ich das früher gewusst.
AUSRUF

Warum,brauche ich jeweilige Beistriche?

a.
Warum nach "Warum" ein Beistrich? DA KOMMT KEINER HIN.

Zitat:
So eine verdammte, schwierige Sache.
ZWEI UNABHÄNGIGE ADJEKTIVE.

Warum Beistrich nach "verdammte"?

Zitat:
Asozial, jeden Tag das gleiche Thema.
Warum gehört nach "Assozial" ein Beistrich?
AUSRUF, DER ETWAS ANKÜNDIGT.

Zitat:
Ich mache lieber etwas Besseres, was mir weiterhilft.
ZUSAMMENFASSENDER RELATIVSATZ.

Wann schreibe ich ein "was" statt welches?
Warum ist das Geschl. von "was"
WAS BEZIEHT SICH AUF EINEN GANZEN SATZ, WELCHES NUR AUF EIN WORT.

Das Haus, welches/das ich bewohne,... (WELCHES ist veraltet/ungebräuchlich im Rel.satz)
Ich besuche gerne Freunde, was leider oft schwierig ist.
hannelore



Anmeldungsdatum: 02.12.2012
Beiträge: 161

BeitragVerfasst am: 22. Feb 2013 21:03    Titel: Antworten mit Zitat

Freude Freude Freude Freude Freude

Zitat:
Gibt es einen Grund, warum er so mit dir tut.


"warum" ist ein Ns und deshalb mit einem Bs zu trennen?

lg
hannelore



Anmeldungsdatum: 02.12.2012
Beiträge: 161

BeitragVerfasst am: 22. Feb 2013 23:10    Titel: Antworten mit Zitat

Zitat:
letzter Schritt is bekanntlich der schwierigste


Gehört "schwierigste" klein oder groß geschrieben?

lg
gast2302
Gast





BeitragVerfasst am: 23. Feb 2013 07:40    Titel: Antworten mit Zitat

hannelore hat Folgendes geschrieben:
Freude Freude Freude Freude Freude

Zitat:
Gibt es einen Grund, warum er so mit dir tut.


"warum" ist ein Ns und deshalb mit einem Bs zu trennen?

lg


INDIREKTER FRAGESATZ.
gast2302
Gast





BeitragVerfasst am: 23. Feb 2013 07:43    Titel: Antworten mit Zitat

hannelore hat Folgendes geschrieben:
Zitat:
letzter Schritt is bekanntlich der schwierigste


Gehört "schwierigste" klein oder groß geschrieben?

lg


KLEIN (Kurzform für "der schwierigste Schritt")
Hanni
Gast





BeitragVerfasst am: 23. Feb 2013 12:56    Titel: Antworten mit Zitat

Zitat:
Humor vom feinsten.


Gehört hier "feinsten" - Dativobj. nicht groß?
Begründung?
Hanni
Gast





BeitragVerfasst am: 23. Feb 2013 15:10    Titel: Antworten mit Zitat

Ein zweites Beispiel dazu:

Zitat:
Eines ist also ein Teil des Anderen.


des anderen..

lg
hannelore



Anmeldungsdatum: 02.12.2012
Beiträge: 161

BeitragVerfasst am: 23. Feb 2013 15:15    Titel: Antworten mit Zitat

Hier ein drittes:

a.
ein drittes oder Drittes?

2.
Zitat:
In niedriger Dosis schluckt er deswegen ein Neuroleptikum, das er verträgt.


das oder dass?

lg
gast2302
Gast





BeitragVerfasst am: 23. Feb 2013 16:27    Titel: Antworten mit Zitat

Hanni hat Folgendes geschrieben:
Zitat:
Humor vom feinsten.


Gehört hier "feinsten" - Dativobj. nicht groß?
Begründung?


...vom Feinsten (Das Feinste)
Hanni
Gast





BeitragVerfasst am: 23. Feb 2013 17:48    Titel: Antworten mit Zitat

Hi,

Der Vater der ermordeten Reeva Steenkamp hat sich im Fall Pistorius direkt an Oscar Pistorius gewandt. Dessen Familie zeigte sich indes erleichtert.

Muss ich hier einen . setzen und mit "dessen" beginnen statt einen , zu setzen und mit einem d zu beginnen statt mit einem Dessen.

1.
das Feinste - also wird ein adj. - substantivistisch gebraucht und deswegen groß geschrieben?

lg
gast2302
Gast





BeitragVerfasst am: 23. Feb 2013 18:02    Titel: Antworten mit Zitat

Wenn du 2 HSe bildest, musst du diese durch einen Punkt abtrennen, wie du es zurecht getan hast.
Es ginge auch die Variante:
... , dessen Familie sich indes erleichtert zeigte (Relativsatz--->Komma)

1.
das Feinste - also wird ein adj. - substantivistisch gebraucht und deswegen groß geschrieben?
RICHTIG.
Hanni
Gast





BeitragVerfasst am: 23. Feb 2013 20:02    Titel: Antworten mit Zitat

Hi,

wie sie die Analyse von:
1.
Wie heißt das Wort, dass beschreibt, dass jemand, mehrere Dinge auf einmal macht.

aus.

2.
Zitat:

Wie drück ich das aus?


das oder dass?

lg
Hanni
Gast





BeitragVerfasst am: 23. Feb 2013 20:07    Titel: Antworten mit Zitat

Weitere Fragen:
1.
Zitat:
Gibt es etwas, was du nicht weist.


Was ist hier "was" für ein Fall und welches Geschlecht ist es?
Warum ist es n. ?
2.
Zitat:
Nicht mein Bestes geben.


Warum wird hier ein adj. "bestes" groß geschrieben?

3.
schönes Wochenende.
Hanni
Gast





BeitragVerfasst am: 23. Feb 2013 20:28    Titel: Antworten mit Zitat

3. Teil

Warum sagt man:

Zitat:
Ab dem und nicht ab den nächsten Monat?


lg
gast2402
Gast





BeitragVerfasst am: 24. Feb 2013 06:37    Titel: Antworten mit Zitat

Hanni hat Folgendes geschrieben:
Hi,

wie sie die Analyse von:
1.
Wie heißt das Wort, dass beschreibt, dass jemand, mehrere Dinge auf einmal macht.
Es muss lauten:
Wie heißt das Wort, das beschreibt, dass jemand mehrere Dinge ...macht ?
Wie ...das Wort: HS
das beschreibt: Relativsatz
dass ...macht: Adverbialsatz

2.
Zitat:

Wie drück ich das aus?


das oder dass? s.o.

lg
gast2402
Gast





BeitragVerfasst am: 24. Feb 2013 06:46    Titel: Antworten mit Zitat

Hanni hat Folgendes geschrieben:
Weitere Fragen:ß
1.
Zitat:
Gibt es etwas, was du nicht weißt.


Was ist hier "was" für ein Fall und welches Geschlecht ist es?
Warum ist es n. ? AKK. ; Objekt zu "weißt"; WAS = DAS
2.
Zitat:
Nicht mein Bestes geben.


Warum wird hier ein adj. "bestes" groß geschrieben?
DAS BESTE: substantiviertes Adj.
3.
schönes Wochenende.
Neue Frage »
Antworten »
    Foren-Übersicht -> Grammatik

Verwandte Themen - die Neuesten
 Themen   Antworten   Autor   Aufrufe   Letzter Beitrag 
Keine neuen Beiträge Warum steht das Subjekt in diesem Satz am Satzende? 1 Tany 201 15. Feb 2021 13:12
Aracan Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Präteritum und Perfekt im zusammengesetzten Satz 2 MdAyq0l 590 12. Aug 2020 16:38
oberhaenslir Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Hat der Satz ein Objekt? 1 SpyceX 761 28. Aug 2020 07:30
oberhaenslir Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Wie normales Brot, Brötchen verwendbar 4 Dengel 991 05. Mai 2020 22:35
Dengel Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Grammatikalisch korrekter Satz? 2 another_user 856 26. Feb 2020 10:19
Aracan Letzten Beitrag anzeigen
 

Verwandte Themen - die Größten
 Themen   Antworten   Autor   Aufrufe   Letzter Beitrag 
Keine neuen Beiträge Abi Themen 2006 *grübel* 645 Karinaa 344732 21. Jun 2006 20:27
Rigo32 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Inhaltsangabe Kurzgeschichte"Nachts schlafen die Ratten 38 Julayda 132004 13. Nov 2012 15:21
Ist Dch EGal Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge satzglieder bestimmen 19 Gast 13286 07. März 2014 06:57
oberhaenslir Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Wo ist das Prädikat im Satz? 12 Mate 3847 10. Aug 2018 09:23
Aracan Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Wie heißt dieses Satzglied? Einschub? 12 Gast 12159 07. März 2014 07:05
oberhaenslir Letzten Beitrag anzeigen
 

Verwandte Themen - die Beliebtesten
 Themen   Antworten   Autor   Aufrufe   Letzter Beitrag 
Keine neuen Beiträge Abi Themen 2006 *grübel* 645 Karinaa 344732 21. Jun 2006 20:27
Rigo32 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Inhaltsangabe Kurzgeschichte"Nachts schlafen die Ratten 38 Julayda 132004 13. Nov 2012 15:21
Ist Dch EGal Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge satzglieder bestimmen 19 Gast 13286 07. März 2014 06:57
oberhaenslir Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Wie heißt dieses Satzglied? Einschub? 12 Gast 12159 07. März 2014 07:05
oberhaenslir Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Ingangsetzen vs 'in Gang setzen' 1 biedl 10956 28. Sep 2010 17:43
Numerian Letzten Beitrag anzeigen