RegistrierenRegistrieren   LoginLogin   FAQFAQ    SuchenSuchen   
Wie muss es richtig heißen?
 
Neue Frage »
Antworten »
    Foren-Übersicht -> Grammatik
Autor Nachricht
supermario



Anmeldungsdatum: 03.02.2017
Beiträge: 6

BeitragVerfasst am: 03. Feb 2017 11:02    Titel: Wie muss es richtig heißen? Antworten mit Zitat

Ich will eine Bewerbung schreiben, bin mir bei der Grammatik des nachfolgenden Textes aber nicht sicher. Wie muss es richtig heissen ?

... für ein mittelständiges Unternehmen des Einzelhandel mit dem Abrechnungssystem SAP R/3

oder

... für ein mittelständiges Unternehmen des Einzelhandels mit dem Abrechnungssystem SAP R/3

oder

... für ein mittelständiges Unternehmen im Einzelhandel mit dem Abrechnungssystem SAP R/3

Für einen Tipp wäre ich sehr dankbar !

Tschöö
Mario
Steffen Bühler
Administrator


Anmeldungsdatum: 26.06.2012
Beiträge: 1010

BeitragVerfasst am: 03. Feb 2017 11:17    Titel: Antworten mit Zitat

Willkommen im Deutschboard!

Wenn überhaupt Genitiv, dann natürlich "Einzelhandels". Aber das hab ich so noch nie gehört. Für mich klingt "im Einzelhandel" deutlich vertrauter.

Auf jeden Fall heißt es hier aber "mittelständisch" statt "mittelständig".

Viele Grüße
Steffen
supermario



Anmeldungsdatum: 03.02.2017
Beiträge: 6

BeitragVerfasst am: 03. Feb 2017 13:17    Titel: Antworten mit Zitat

Vielen Dank für den Tipp! Den Rechtschreibfehler hatte ich übersehen - sorry.

Ich hätte zur Schreibweise gleich noch eine Frage. Die Bewerbung geht an Unbekannt - also mit der typischen Anrede "Sehr geehrte Damen und Herren ..."

Deshalb die Frage, muss ich Anreden wie z.B. "sie" und "ihre" dann klein schreiben ? Wie gesagt, der Leser der Bewerbung ist mir zu diesem Zeitpunkt noch nicht bekannt.

Danke nochmal
Mario
Steffen Bühler
Administrator


Anmeldungsdatum: 26.06.2012
Beiträge: 1010

BeitragVerfasst am: 03. Feb 2017 13:27    Titel: Antworten mit Zitat

Nein, die Höflichkeitsform ("Sie, Ihre" usw.) wird immer großgeschrieben! Die Rechtschreibreform hat lediglich beim "Du", "Dein" usw. in Briefen freigestellt, ob man es groß- oder kleinschreibt.
supermario



Anmeldungsdatum: 03.02.2017
Beiträge: 6

BeitragVerfasst am: 03. Feb 2017 14:19    Titel: Antworten mit Zitat

Hi Steffen,

ich weiß nicht ob ich hier Links posten darf, aber folgendes hab ich auf der Duden Seite gefunden

http://www.duden.de/sprachwissen/sprachratgeber/gross-oder-kleinschreibung-von--em-du-du--em--und--em-ihr-ihr--em--1

Da ich keinen persönlichen Bezug zum Empfänger habe, hätte ich angenommen, das es doch klein zu schreiben ist.
Steffen Bühler
Administrator


Anmeldungsdatum: 26.06.2012
Beiträge: 1010

BeitragVerfasst am: 03. Feb 2017 14:35    Titel: Antworten mit Zitat

Vorsicht, hier geht es um "Du" und die Mehrzahl davon, also "Ihr"! Nicht um das höfliche "Sie"! Letzteres muss großgeschrieben werden, ansonsten könnte es sein, dass der Personalbearbeiter Deine Bewerbung gleich in den Papierkorb schmeißt.

Wenn Du an Deine Eltern schreibst (ich nehme an, Du duzt sie), kannst Du wählen:

Zitat:
Ich hoffe, ihr/Ihr seid gesund. (Nominativ)
Der Tag eurer/Eurer Silberhochzeit war sehr schön. (Genitiv)
Gefällt euch/Euch mein Geschenk? (Dativ)
Ich werde immer an euch/Euch denken. (Akkusativ)

Oder, wenn es nur an die Mutter ist, eben Einzahl. Auch da ist die Großschreibung fakultativ:

Zitat:
Ich hoffe, du/Du bist gesund. (Nominativ)
Der Tag deiner/Deiner Silberhochzeit war sehr schön. (Genitiv)
Gefällt dir/Dir mein Geschenk? (Dativ)
Ich werde immer an dich/Dich denken. (Akkusativ)

Aber bei fremden Personen nimmt man eben die großzuschreibende "Sie"-Form, im Singular wie auch im Plural:

Zitat:
Ich hoffe, Sie sind gesund. (Nominativ)
Der Tag Ihrer Silberhochzeit war sehr schön. (Genitiv)
Gefällt Ihnen mein Geschenk? (Dativ)
Ich werde immer an Sie denken. (Akkusativ)
supermario



Anmeldungsdatum: 03.02.2017
Beiträge: 6

BeitragVerfasst am: 03. Feb 2017 14:38    Titel: Antworten mit Zitat

Vielen Dank für die Erläuterung !
Steffen Bühler
Administrator


Anmeldungsdatum: 26.06.2012
Beiträge: 1010

BeitragVerfasst am: 03. Feb 2017 14:52    Titel: Antworten mit Zitat

Keine Ursache. Und wenn wir schon bei Rechtschreibung und Zeichensetzung sind: vor einem Satzzeichen kommt nie ein Leerschritt - außer vor dem Gedankenstrich.

Viele Grüße und guten Erfolg bei der Bewerbung
Steffen
supermario



Anmeldungsdatum: 03.02.2017
Beiträge: 6

BeitragVerfasst am: 12. Feb 2017 13:49    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Steffen,

ich habe doch noch einmal eine Frage zu meinem Bewerbungstext. Unterdessen habe ich das Anschreiben unzählige Male durchgelesen und ich finde immer wieder Dinge, bei welchen ich mir unsicher bin. Es geht um das Thema Kommasetzung. Werden im folgenden Satz Kommas gesetzt oder nicht:

In diesem Bewusstsein möchte ich mich initiativ in Ihrem Unternehmen auf eine mögliche Stelle als Personalsachbearbeiterin oder im kaufmännischen Bereich auf Teilzeitbasis bewerben.

oder eben so

In diesem Bewusstsein, möchte ich mich initiativ in Ihrem Unternehmen, auf eine mögliche Stelle als Personalsachbearbeiterin oder im kaufmännischen Bereich auf Teilzeitbasis bewerben.

Vielen Dank!
Mario
Steffen Bühler
Administrator


Anmeldungsdatum: 26.06.2012
Beiträge: 1010

BeitragVerfasst am: 12. Feb 2017 14:05    Titel: Antworten mit Zitat

Die ganzen Umstandsbestimmungen in diesem Satz (wie, wo, auf was usw.) werden nie durch Kommas abgetrennt! Die erste Variante ist also korrekt.

Stilistisch täte es diesem Satz zwar gut, wenn er in zwei, drei kleinere aufgeteilt werden könnte. Das liest sich angenehmer. Aber Du willst ja nur den Job, keinen Journalistenpreis.

Viele Grüße und viel Erfolg
Steffen
supermario



Anmeldungsdatum: 03.02.2017
Beiträge: 6

BeitragVerfasst am: 12. Feb 2017 14:55    Titel: Antworten mit Zitat

Vielen Dank, aber Journalist wäre wohl nichts für mich *grins*.
Neue Frage »
Antworten »
    Foren-Übersicht -> Grammatik

Verwandte Themen - die Neuesten
 Themen   Antworten   Autor   Aufrufe   Letzter Beitrag 
Keine neuen Beiträge Wie plant man eine Hochzeit richtig? 2 Helmut 2602 02. Nov 2023 08:51
Mikado Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Groß oder Kleinschreibung richtig? 1 Spinne 2464 17. Okt 2023 16:58
Steffen Bühler Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Anführungszeichen richtig setzen 2 Anführung 4431 13. Feb 2023 13:34
Aracan Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Richtig, "ich / er bestand auf der / die Rückgabe" 7 Dengel 8074 14. März 2024 06:45
Emilia Einstein Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Richtig? Sie und meine Freundin können... 4 Dengel 2933 19. Mai 2021 10:00
Dengel Letzten Beitrag anzeigen
 

Verwandte Themen - die Größten
 Themen   Antworten   Autor   Aufrufe   Letzter Beitrag 
Keine neuen Beiträge bertolt brecht die unwürdige greisin 19 CJ 109306 14. Sep 2010 14:38
Sunii 123 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Was ist richtig? 11 Gast 8397 11. Jan 2011 17:16
Xabotis Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Richtig, "ich / er bestand auf der / die Rückgabe" 7 Dengel 8074 14. März 2024 06:45
Emilia Einstein Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Richtig(?): Einschließlich Bußgelder für die Verstöße... 7 Dengel 3597 06. Sep 2019 11:53
Steffen Bühler Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Ist dieser folgende Satz grammatich richtig? 6 CatjaXY 5038 21. Okt 2010 12:02
CatjaXY Letzten Beitrag anzeigen
 

Verwandte Themen - die Beliebtesten
 Themen   Antworten   Autor   Aufrufe   Letzter Beitrag 
Keine neuen Beiträge bertolt brecht die unwürdige greisin 19 CJ 109306 14. Sep 2010 14:38
Sunii 123 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Interpretation von Hebbels "Ich und du" - richtig? 2 susi345 36283 01. März 2010 16:31
Gast... Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge stilllegen oder still legen - was ist richtig? 1 Dami Wami 28139 22. Sep 2007 10:44
Barium Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge "Bis auf dich" oder "Bis auf dir" ? Was 6 Stormrider 26304 20. Jul 2011 17:14
Gast11022013 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge "Meeresstille" von Eichendorff richtig interpretie 2 lasse024 19745 08. Dez 2010 18:45
lasse024 Letzten Beitrag anzeigen