RegistrierenRegistrieren   LoginLogin   FAQFAQ    SuchenSuchen   
Abschlussprüfung 2008 Bayern Erörterung Prüfungsthemen ?
 
Neue Frage »
Antworten »
    Foren-Übersicht -> Erörterungen
Autor Nachricht
Mofaraser



Anmeldungsdatum: 06.06.2008
Beiträge: 7

BeitragVerfasst am: 06. Jun 2008 14:10    Titel: Abschlussprüfung 2008 Bayern Erörterung Prüfungsthemen ? Antworten mit Zitat

Hallo


Ich schreibe wie viele andere in Bayern (Realschule) auch in 3 Wochen Deutsch Abschlussprüfung !!
Ich möchte mich natürlich ein bisschen vorbereiten !!

Deshalb: Postet hier mal eure Themen rein, die ihr denkt die dran kommen werden !!

Ich fang mal an:

Umweltschutz - Ursachen und Folgen


Hoffe auch viele Antworten !!!

Danke ! Ansage
mr.wrong



Anmeldungsdatum: 12.06.2008
Beiträge: 2

BeitragVerfasst am: 12. Jun 2008 15:22    Titel: Antworten mit Zitat

Hey,

komme auch aus Bayern, werde zwar keine Erörterung nehmen sondern den TGA aber hier mal ein paar Themen.

1) Die Olympischen SPiele haben für die Aktiven, die Zuschauer und das ausrichtende Land eine hohe Bedeutung. Erörtern Sie die Gründe!
[Hinweis: Peking 2008]

2) Übermäßiger Alkoholkonsoum nimmt bei Jugendlichen erschreckende Ausmaße an. Erörtern Sie mögliche URsachen und zeigen Sie Gegenmaßnahmen auf.
[Hinweiß: Flatrate-Partys, Koma-Saufen]

3) Was veranlasst Jugendliche sich gewalttätig zu verhalten? Was ließe sich dagegen unternehmen?
[Hinweis: Neue Zahlen über steigende Jugendgewalt/jugendliche U-Bahn-Schläger]

4) Die Fusballeuropameisterschaft fand dieses mal in Österreich und der Schweiz statt. Welche positiven Impulse für die ausrichtenden Länder sind damit verbunde, welche negativen Begleiterscheinungen können sich ergeben?



Ich hoffe es ist was für dich dabei, viel glück Augenzwinkern
DX-Fan



Anmeldungsdatum: 17.06.2008
Beiträge: 2

BeitragVerfasst am: 17. Jun 2008 16:40    Titel: Antworten mit Zitat

Ich hab hier mal ein paar der oben genannten EÖ-Themen als Gliederung aufgeführt...wobei ich denke, dass Alkohol zu 100% kein Thema der AP diesen Jahres sein wird, da es bereits letztes Jahr dran war.

Fussball und Olympische Spiele sind so ziemlich das selbe - deshalb nur Olympia:

Wobei es irgendwie ziemlich schwer ist hier gute Punkte zu finden

Die Olympischen Spiele haben für die Aktiven, die Zuschauer und das ausrichtende Land eine hohe Bedeutung. Erörtern Sie die Gründe!
1. Gründe für das ausrichtende Land
1.1. Bedeutung für Aktiven
1.1.1. Erhöhung des Bekanntheitsgrades
1.1.2. Persönliche Fähigkeiten unter Beweis stellen
1.1.3.
1.2. Bedeutung für Zuschauer
1.2.1. Erleben eines sportlichen Events
1.2.2. Feiern mit Gleichgesinnten
1.2.3. Möglichkeit das Land kennenzulernen
1.3. Bedeutung für das ausrichtende Land
1.3.1. Einnahmen durch Zuschauer/Tourismus
1.3.2. Neue Arbeitsplätze
1.3.3. Ansehen der Nation wird gesteigert
1.3.4. Verbesserung der Infrastruktur


Auch ein gutes Thema:

Was veranlasst Jugendliche sich gewalttätig zu verhalten? Was ließe sich dagegen unternehmen?
1. Gründe
1.1. Durch soziale Probleme bedingt
1.1.1. Streit mit Freunden
1.1.2. Arbeitslosigkeit
1.2. Durch schulische Probleme bedingt
1.2.1. Schlechte Noten
1.3. Sonstige Ursachen
1.3.1. Respekt gewinnen
1.3.2. Keine Möglichkeit Aggressionen abzubauen
1.3.3. Übermäßiger Alkoholgenuss
2. Begegnung
2.1. Härtere Strafen (bei Körperverletzung)
2.2. Aufklärung über Folgen
2.3. Aggressionsabbau durch sportlichen Ausgleich
2.4. Hilfe anbieten Probleme zu beseitigen
2.5. Streite argumentativ ausführen


Bei Verbesserungsvorschlägen oder sonstigen möglichen Themen bitte kontaktieren
Mofaraser



Anmeldungsdatum: 06.06.2008
Beiträge: 7

BeitragVerfasst am: 17. Jun 2008 18:16    Titel: Antworten mit Zitat

Top Gliederung !! Werd ich gleich auswendig lernen^^,

Ich bin mir jetzt ziemlich sicher das Rauchverbot in öffentlichen Gebbäuden auch dran kommen könnte...


Danke !
DX-Fan



Anmeldungsdatum: 17.06.2008
Beiträge: 2

BeitragVerfasst am: 18. Jun 2008 16:13    Titel: Antworten mit Zitat

Auch dazu habe ich hier mal eine kleine Argumentation erarbeitet. (Bitte nicht sauer sein, wenn sie noch allzu gelungen ist, da ich sie nur schnell auf ca. 20 Minuten erarbeitet habe).
Ansonsten hoff ich mal, dass es doch eine gute ausgeführte Argumentation zum Thema RAUCHVERBOT ist.

[u][b]Vor- und Nachteile des Rauchverbots[/b][/u][b]1. Vorteile[/b]
1.1. Neue Kunden in Gaststätten
1.2. Keine nach Rauch stinkende Kleidung /Kein Rauchgestank
1.3. Weniger Erkrankungen der Raucher
1.4. Geringere Gesundheitsbelastung von Nichtrauchern
1.5. Weniger Ausgaben seitens der Raucher
[b]2. Nachteile[/b]
2.1. Verlust von Arbeitsplätzen
2.2. Geringere Einnahmen durch Steuern
2.3. Verlust von Kunden in Kneipen
2.4. Umstieg auf andere Suchtmittel
2.5. Raucher in der Öffentlichkeit / (Kinder etc.)

Ein wesentlicher Vorteil des Rauchverbots besteht darin, dass Gaststätten neue Kunden gewinnen. Durch Raucher, die während dem Aufenthalt in einen Zimmer rauchten, entstanden oft viele unangenehme Gerüche und Rauchschwaden. Deshalb freuen sich heute viele Menschen, die sich früher davor scheuten solche Zimmer zu betreten, wenn sie ein frisch duftendes, sauberes Zimmer betreten. Dass dadurch der Zulauf neuer Kunden in Gaststätten zunimmt ist wohl unumstritten, da die Nikotinabhängigen nun auf die Zigaretten vor oder nach dem Essen im der Gaststube verzichten müssen.

Außerdem kommt es weniger zu Erkrankungen seitens der Nichtraucher. Denn beim Rauchen entstehen nicht nur giftige Dämpfe, die nur der Raucher einatmet, sondern auch viele schädliche Gase, die sich in kleinen Zimmern regelrecht anlagern. Wenn nun das Rauchen in solchen geschlossenen Räumen unterbunden wird, nimmt die Menge der Gase, die in die Lungen der Nichtraucher gelangen, zunehmend ab. So ist beispielsweise die Zahl der an Lungenkrebs erkrankten Nichtraucher seit der Einführung des Rauchverbotes in öffentlichen Gebäuden und Gaststätte um mehr als 40% gesunken.

Allerdings ist zu bedenken, dass viele Arbeitsplätze verloren gehen könnten. Wenn nun viele der Raucher ihr Laster aufgeben, nimmt die Zahl der verkauften Zigaretten deutlich ab. Dies hat zur Folge, dass nicht benötigte Leute ausgestellt werden, da nur noch geringere Mengen produziert werden müssen. So könnte beispielsweise die Zahl der Arbeiter auf Plantagen deutlich weniger werden, wenn schon 10% der Nikotinabhängigen in Deutschland aufgrund des Rauchverbotes in Gaststätten aufhören würden, zu rauchen.

Außerdem besteht die Möglichkeit, dass die Raucher Kinder anregen es ihnen nachzumachen. Denn weil sie aus den Gaststätten verbannt wurden, gehen viele oft nach der Mahlzeit vor das Haus, um eine Zigarette zu rauchen. Kinder, die vorbeilaufen, könnten dadurch möglicherweise darauf aufmerksam gemacht werden, es ihnen nachzumachen. So hat beispielsweise eine Studie ergeben, dass junge Menschen sich leichter verleitet sehen eine Zigarette zu probieren, wenn sie ständig auf der öffentlichen Straße Personen sehen, die selbst rauchen.



Bitte bei möglichen Verbesserungsvorschlägen unten eine Antwort erstellen oder mich kontaktieren :)
rhcp



Anmeldungsdatum: 19.06.2008
Beiträge: 9

BeitragVerfasst am: 19. Jun 2008 15:52    Titel: Antworten mit Zitat

Bin mir eigentlich sicher, dass Olympische Spiele und/oder Fußball-EM drankommen.
Außerdem wäre Übergewicht [Ursachen, Folgen, Gegenmaßnahme] ein super Thema.
Eventuell auch Schönheitsoperationen. [War glaub ich noch nie dran]


lg
Mofaraser



Anmeldungsdatum: 06.06.2008
Beiträge: 7

BeitragVerfasst am: 20. Jun 2008 13:08    Titel: Antworten mit Zitat

Übergewicht ist ein gutes Thema, glaub ich aber eher net. schönheitsopen au net...

olymia hoff ich mal nett^^

...
rhcp



Anmeldungsdatum: 19.06.2008
Beiträge: 9

BeitragVerfasst am: 20. Jun 2008 14:28    Titel: Antworten mit Zitat

Denk eigentlich schon, dass Übergewicht drankommt, da letztes Jahr das Ministerium ein Projekt über Alkohol gemacht hat und dann 2007 auch Alkohol drankam.
Heuer haben sie ein Projekt über Übergewicht und mehr Bewegung gemacht. Also könnte es schon sein, dass es drankommt. Außerdem gab es ja anfang des Jahres eine Studie, dass die Deutschen die dicksten Europäer sind.

Aber ein Sport-Thema kommt bestimmt dran. Hoffentlich Fußball-EM.

Mein Lehrer hat auch gemeint, dass er sich Internet oder Computersucht gut vorstellen könnte. Sind aber irgendwie blöde Themen.

Naja, auf jeden Fall viel Glück bei den Prüfungen. Sind ja schon am Donnerstag.
Mofaraser



Anmeldungsdatum: 06.06.2008
Beiträge: 7

BeitragVerfasst am: 23. Jun 2008 14:05    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo

Also Übergewicht wird höchst warscheinlich nicht dran kommen, da auf der HP vom Kultusministerium ein Musteraufsatz mit diesem Thema zu finden ist..

Meine Hauptthemen:

Rauchverbot
Jugendkriminalität
Umwelt...

mfg
Mofaraser



Anmeldungsdatum: 06.06.2008
Beiträge: 7

BeitragVerfasst am: 23. Jun 2008 16:25    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo

Hab mir jetzt mal die Mühe gemacht und den Eröterung zum Thema Umweltschutz.... (Globale Erwärmung) geschrieben:

Bitte schreibt eure Meinung, VERBESSERUNG hier rein, oder meldet euch bei mir in ICQ!!!!

Es muss umbedingt ne 2 werden...........

(Vulkanausbrüche wurde jetzt mal noch nicht bearbeitet...)


Gliederung : Klimawandel – Ursachen und Folgen


A. In den Medien hört man immer öfter von Umweltkatastrophen in aller Welt

B. Worin liegen die Ursachen und Folgen von Umweltkatastrophen und was kann dagegen gemacht werden?

I. Ursachen:
1. Durch den Menschen
a) Luftverschmutzung
b) Temperaturanstieg
c) Zerstörung der Natur
d) Bevölkerungszuwachs
2. Durch die Natur
a) Vulkanausbrüche

II. Folgen:
1. Für die Natur
2. Für die Tierwelt
3. Für den Menschen


III. Gegenmaßnahmen

1. Verringerung der Treibhausgase
2. Ersatz fossiler Brennstoffe gegen erneuerbare Energien


C. Jeder kann sich für den Klimaschutz einsetzen.





Erörterung: Klimawandel



Die "Augsburger Allgemeine" berichtete vor kurzem über zahlreiche Naturkatastrophen auf der ganzen Welt. Es kommt immer häufiger zu Überschwemmungen, Wirbelstürmen und Dürren. Dies könnten schon bereits erste Symptome einer weltweiten Klimaveränderung sein. Weltweite Temperaturmessungen konstatieren seit einigen Jahrzehnten eine allmähliche, aber stetige Erwärmung der nahen Erdatmosphäre und der Meere. Trotz vieler Warnungen von anerkannten Wissenschaftlern wurden bisher noch keine wirksamen Maßnahmen gegen den Klimawandel getroffen. Ursachen und Folgen des Klimawandels und was dagegen gemacht werden kann soll kritisch hinterfragt und offen diskutiert werden.





Umweltkatastrophen werden durch mehrere Ursachen hervorgerufen, die zunächst den Menschen betreffen.
Die Luftverschmutzung entsteht hauptsächlich durch die Abgase von motorisierten Fahrzeugen mit CO2 Ausstoß. Dadurch wird die Atmosphäre stark beschädigt, was dazu führt das die Sonnenstrahlen ungehindert in die Erde eindringen kann. Je wärmer die Eroberfläche umso mehr Energie wird in den Weltraum abgegeben. Durch die Luftverschmutzung entstehen viele Ozonlöcher, durch die die gefährlichen UV- Strahlen der Sonne nun ungehindert hindurch dringen und vor allem beim Menschen oft zu Sonnenbrand und sogar Krebs führen können. Fast jeder Mensch besitzt beispielsweise heutzutage ein eigenes Auto, das zur sehr zu Umweltkatastrophen beiträgt. Zwar wird schon an Autos und anderen Verkehrsmitteln gearbeitet die weniger verbrauchen, allerdings lässt sich dadurch nicht mehr viel ändern, da fast 100 Jahre lang nicht auf den CO2 Ausstoß geachtet wurde.


Eine weitere Ursachen für den Klimawandel ist der Temperaturanstieg der Erde.

Die Temperatur der Erde nimmt stetig zu. Klimaforscher sagen für diese Jahrhundert vorher, dass die globale Temperatur bei anhaltend hohen Treibhausgasemissionen bis zum Jahr 2100 um bis zu 3,5°C ansteigen wird. Dieser Temperatur-Anstieg bedeutet die größte Klimaveränderung seit 10.000 Jahren und überschreitet die Fähigkeit vieler Ökosysteme, sich an Klimaänderungen anpassen zu können. Schon ein Temperatur-Anstieg von 1°C kann zum Beispiel zu rapiden und unvorhersehbare Veränderungen der Ökosysteme mit weitreichenden Schäden führen. Schon jetzt haben wir eine vom Mensche geschaffene globale Erwärmung von ca. 0,6°C zu verzeichnen.










Außerdem trägt auch die Zerstörung der Natur sehr zu Umweltkatastrophen bei.

Jeden Tag werden in den Regenwäldern jede Menge Bäume abgeholzt um neues Ackerland zu gewinnen oder um die kostbaren Bodenschätze des Regenwalds auszubeuten. Doch der Regenwald trägt einen großen Teil bei der Filterung der Luft bei und darf deshalb nicht zerstört werden. Aber nicht nur der Regenwald sondern auch andere Gebiete auf der Erde, in denen in die Natur eingegriffen wird, können zum Klimawandel beitragen. Fußball wird in vielen Ländern immer wichtiger. Für neue, große Gebäude wie zum Beispiel Stadions müssen ganze Gebiete, dem Erdboden gleich gemacht werden um genug Platz für Parkhäuser oder sonstigen benötigten Platz zu schaffen.


Jedoch ist steigende Anzahl der Bevölkerung auch zu berücksichtigen.

Im Moment leben ca. 6,8 Milliarden Menschen auf der Welt. Wissenschaftler rechnen damit, das bis 2020 die Bevölkerungszahl auf 9 Milliarden Menschen ansteigen könnte. Das dies dann dramatische Folgen haben kann, ist jedem Menschen bewusst. Es werden immer mehr Nahrungsmittel und mehr Trinkwasser benötigt. Es müsste Regenwälder abgeholzt werden um neue, fruchtbare Felder für den Anbau von Nahrung zur Verfügung zu stellen. Eine solch hohe Bevölkerungszahl, vor allem in den ärmeren Ländern könnte sehr zur Verschmutzung der Erde beitragen, dadurch das immer mehr Müll entstehen wird der durch Müllerverbrennungsanlagen beseitigt werden muss und die Umwelt sehr belastet.


-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------



Nach alle Ursachen ergeben sich durch den Klimawandel auch sehr viele negative Folgen, die zunächst die Natur betrifft.

Das Eis der Gletscher und Polkappen ist in den letzten 100 Jahren seit beginn der Aufzeichnungen tragisch zurückgegangen. Vor allem in den großen Gebirgsketten der Welt gehen die Trinkwasservorräte sehr zurück. Die Alpen haben sie seit der Industrialisierung die Hälfte ihres Eises verloren - und die Geschwindigkeit des Rückgangs nimmt zu. Durch das Schmelzen könnte der Meeresspiegel um bis zu 1 Meter ansteigen, was für viele Städte die an den Küsten gebaut wurden ein großes Problem darstellen könnte. Da es fast unmöglich ist sich gegen einen solch großen Wasseranstieg zu bewältigen, sei es durch Dämme oder andere Hochwasserschutzsysteme, ist schon in Errungenschaft gezogen worden, die Stadt an einen höher gelegenen Ort zu verlegen, da die Sicherheit der Bewohner nicht mehr gewährleistet werden kann. So würde New Orleans, da die Stadt unter dem Meeresspiegel gebaut wurde, bei einem Wasseranstieg von 1 Meter überschwemmt werden und viele kulturelle Sehenswürdigkeiten würden zerstört werden.









Des weiteren ergeben sich auch für die Tierwelt negative Folgen.

Das Schmelzen des Eises ist vor allem für die in den Eisgebieten leben Tiere sehr problematisch, da sie vom Eis abhängig sind und sind daher höchstwahrscheinlich vom Aussterben bedroht. Dadurch, das sich Die Weltmeere auch stark an Wärme zu nehmen, wären auch viele Tierarten die im Wasser leben bedroht, was auch die Existenz vieler Fischer gefährden könnte. Auch heute lassen sich schon einige Schäden im Ökosystem nachweisen: Korallenriffe sind das farbenprächtige ozeanische Gegenstück der tropischen Regenwälder - ein Zentrum der Artenvielfalt. Sie sind besonders durch die Klimaerwärmung gefährdet. Höhere Wassertemperaturen führen zum Ausbleichen der Korallen, das auf das Absterben der Algen zurückgeht, die mit den Korallenpolypen zusammenleben. Beim bekanntesten Riff der Welt, dem Great Barrier Riff vor Australien, sind bereits in über der Hälfte des Gebiets der Mantel der lebenden Korallen auf unter zehn Prozent geschrumpft.



Auch für den Menschen sind Folgen abzusehen, die zunächst die Ausbreitung von Krankheiten betrifft.

Mit zunehmenden Temperaturen können sich Krankheitserreger leichter ausbreiten. Die Weltgesundheitsorganisation schätzt, dass bereits heute von den gestiegenen Temperaturen 150.000 Todesfälle im Jahr verursacht werden. Krankheiten werden immer schwerer einzudämmen sein, da sich durch Wärme Bakterien besser ausbreiten können. Um sich gegen Krankheiten zu schützen benötig man eine Vielzahl von Medikamenten die dann bei einer großen Anzahl an Betroffenen nur sehr schwer finanziell machbar ist. Schon die geringsten Veränderungen in Temperatur und Niederschlag können in Zukunft Übertragungswege für viele Krankheiten, einschließlich Wasser-Bedingte Krankheiten, wie zum Beispiel Durchfall, und Vektor-Infektionen, einschließlich der Malaria sein.


Aber es gibt mehrere Möglichleiten was gegen den Klimawandel gemacht werden kann, diesbezüglich muss der Ausstoß von Treibhausgasen unbedingt eingedämmt werden.

Der Durchschnitts CO2 Ausstoß von Pkws liegt bei ca. 250 Gramm pro Kilometer. Was das für dramatische Folgen für die Umwelt hat ist jedem klar. Neue, umweltfreundlichere Hybridautos sollen den Ausstoß des giftigen Qualms stark verringern. So sollen die neuen Autos nur noch ca. 164 Gramm CO2 ausstoßen. Ursprünglich hatten die europäischen Autobauer in einer freiwilligen Selbstverpflichtung versprochen, bis 2008 die CO2-Emissionen der Neuwagen auf 140 Gramm je Kilometer zu drücken. Dieses Ziel werden sie wohl nicht erreichen. Die EU-Kommission will die Hersteller nun trotz heftiger Proteste verpflichten, den Ausstoß bis 2012 auf 130 Gramm zu senken. Jeder kann etwas gegen den hohen Ausstoß von Treibhausgasen machen indem man zum Beispiel seine Glühbirnen mit Energiesparlampen austauscht.




Doch auch erneuerbare Energien tragen zum Umweltschutz bei.
Zurzeit werden schon jeden Menge neue Energien getestet. Es muss aufjedenfall ein fossiler Ersatz her, um gegen den bald unbezahlbaren Benzinpreis von ca. 1,50€ pro Liter eine Gegenmaßnahme in Erwägung ziehen zu können. Der größte Anteil von erneuerbaren Energien liegt im Moment bei Wasser, Wind, Solarenergie und Biomasseanlagen. Doch diese allein werden in Zukunft nicht ausreichen, da sie nur 7% des gesamten Energiebedarfs decken. So wird in Errungenschaft gezogen Solarzellen in der Wüste von der Große der Gesamtdeckfläche Bayerns, mit dem der weltweite Stromverbrauch gedeckt werden könnte. Durch Erforschung von erneuerbaren Energien werden beispielsweise vor allem in der Entwicklungsbranche viele neue Arbeitskräfte benötigt.
rhcp



Anmeldungsdatum: 19.06.2008
Beiträge: 9

BeitragVerfasst am: 23. Jun 2008 17:11    Titel: Antworten mit Zitat

Hab ein paar verbesserungsvorschläge für dich:

- In der Einleitung würde ich vllt. noch ein konkretes Beispiel ansprechen wie z.B. der Zyklon in Birma oder Mississippi

- Beim Punkt I1a: könntest noch angeben, wie hoch der durchschnittliche CO2 Ausstoß von Autos derzeit ist

und son paar sprachliche Ausdrücke würd ich auch noch anders formulieren:
Stadions -> Stadien
armen Ländern -> Entwicklungsländern
in errungenschaft gezogen -> in anbetracht gezogen

Außerdem find ichs ein bisschen kurz, aber ich kenn ja euren erörterungsstil nicht. Ich würds halt mehr mit Beispielen verdeutlichen, aber musst selber wissen. Müsst ihr nicht irgendwie so ne rückführung schreiben? Das würde das ganze noch mal "abrunden".

Fand aber so deine Erörterung schon gut. Nen guten Schluss musste halt noch schreiben. Aber so denk ich schon dass ne 2 wird.

Drück dir die Daumen. Hoffentlich hab ich nich zu viel kritisiert.
Mofaraser



Anmeldungsdatum: 06.06.2008
Beiträge: 7

BeitragVerfasst am: 23. Jun 2008 17:56    Titel: Antworten mit Zitat

ne echt super deine verbesserungsvorschläge.

Wir müssen nur 8 Argumente schreiben eingentlich, ich mach ma lieber 2 mehr.... ^^...

ne rückführung wird bei uns nicht benötigt...


Und nen Schluss schreib ich dann einfach noch über die eigene Meinung...



Vielen Dank für deine Antwort...

mfg
MarcoDuc



Anmeldungsdatum: 23.06.2008
Beiträge: 1

BeitragVerfasst am: 23. Jun 2008 20:22    Titel: Lehrer Antworten mit Zitat

Dass die Lehrer sich nicht einig sind, find ich schon ******

Die Einen machen es so, die anderen anders...
markusrw



Anmeldungsdatum: 04.11.2007
Beiträge: 7

BeitragVerfasst am: 24. Jun 2008 14:13    Titel: Antworten mit Zitat

Ich schreib auch übermorgen smile

Werde aber wahrscheinlich den TGA machen, obwohl ich wirklich denke, dass eines von den oben genanntne Themen dran kommen könnte und ich mich da wunderbar vorbereiten könnte, aber das kann ich ja auch beim TGA.

Hab seit der letzten Schulaufgabe eine Abneigung für Erörterungen, da ich mich total verrannt habe. LOL Hammer
rhcp



Anmeldungsdatum: 19.06.2008
Beiträge: 9

BeitragVerfasst am: 24. Jun 2008 14:28    Titel: Antworten mit Zitat

markusrw hat Folgendes geschrieben:
Ich schreib auch übermorgen smile

Werde aber wahrscheinlich den TGA machen, obwohl ich wirklich denke, dass eines von den oben genanntne Themen dran kommen könnte und ich mich da wunderbar vorbereiten könnte, aber das kann ich ja auch beim TGA.

Hab seit der letzten Schulaufgabe eine Abneigung für Erörterungen, da ich mich total verrannt habe. LOL Hammer


Es könnte ja auch ein Artikel über die o.g. Themen drankommen und bei der weiterführenden Aufgabe dann irgendwie noch ne Erörterung darüber sein. Aber mit dem TGA ist man eigentlich immer auf der sicheren Seite.
IsTanBooL



Anmeldungsdatum: 24.06.2008
Beiträge: 1
Wohnort: München

BeitragVerfasst am: 24. Jun 2008 19:57    Titel: Hallo ^^ Antworten mit Zitat

Heyy, ich hab die Gliederungen durchgelesen, die klingen echt gut.
Meine Lehrerin hat gemeint, das sicherlich Rauchverbot kommt,
was wir davon halten das Rauchen ab 18 ist und so...

Naja wünsch allen viieell vieel Glüück die bald Abschlussprüfungen haben!!


Wink
Chrisly



Anmeldungsdatum: 25.06.2008
Beiträge: 4
Wohnort: R´Hembach

BeitragVerfasst am: 25. Jun 2008 17:51    Titel: Antworten mit Zitat

Hey!

Also mein Deutschlehrer meinte, dass wahrscheinlich Klima,steigende Gewaltbereitschaft von Jugendlichen oder steigender Alkoholkonsum von Jugendlichen drankommt...aber letzteres war ja letztes Jahr schon dran...

Naja ich hoffe es wird steigende Gewaltbereitschaft von Jugendlichen...

Nur noch 14 Stunden!!! *hilfe*
bunny__92



Anmeldungsdatum: 25.06.2008
Beiträge: 1

BeitragVerfasst am: 25. Jun 2008 18:49    Titel: themen Antworten mit Zitat

ch denke die themen kommen dran:
- Klimawandel
- Sportliche Großverantsatlungen (EM)
- Schönheits Ops

hier ist meine gliederung zu schönhetis Ops (bitte schreibt mir was ich verbessern könnte)

A) Die Anzahl der Schönheitsoperationen nehmen jährlich zu

B) Gründe warum so viele Menschen Schönheits Op´s machen und welche Probleme sich daraus ergeben können.

1. Gründe die für Schönheits Op´s sprechen

1. Gesellschaftliche Gründe
a) höheres Ansehen in der Gesellschaft
b) bessere Chance bei Partnerwahl

2. Persönliche Gründe
a) Steigerung des Selbstbewusstseins
b) Nachahmen von Idolen
c) Korrektur von gesundheitlichen Schäden

3. Wirtschaftliche Gründe
a) Berufliche Chancen steigen


11. Mögliche Gegenmaßnahmen

1. Durch den Staat
a) Altersbeschränkungen bei Schönheitsoperationen

2. Durch die Medien
a) Keine Schönheitsoperation vor laufender Kamera
b) Angebot von kritischen Dokumentationen zum Thema

3. Durch die Familie
a) Vorbildfunktion der Eltern
b) Stärkung des Selbstbewusstseins durch Zuwendung und Anerkennung

4. Durch jeden Einzelnen
a) Besinnung auf die inneren Werte
b) Sport und richtige Ernährung


111. Mögliche Risiken

1. Psychische Risiken
a) Störung der Entwicklung der eigenen Persönlichkeit
b) Vernachlässigung der inneren Werte

2. finanzielle Risiken
a) Verschuldung durch teuere Eingriffe

3. Gesundheitliche Risiken
a) körperliche Probleme nach dem Eingriff
b) psychische Probleme bei Misserfolg
c) Risiko, bei größeren Eingriffen zu sterben
d) dauerhaft körperliche Schäden

C) Meiner meinung nach sind Schönheitsoperationen überflüssig



hier noch meine Einleitung und Schluss

Einleitung

„Seit wie du bist“ lautet ein bekanntes Sprichwort, trotzdem legen sich viele Deutsche unters Messer. Jährlich sind das etwa eine Milionen.
Immer mehere Menschen sind mit ihrem Aussehen unzufirenden, finden sich unattraktiv und verbesserungswürdig, deshalb wird oft mit einer Schönheitsoperation nachgeholfen.
Daher stelle ich mir die Frage warum so viele Menschen einen solchen Eingriff mit sich machen lassen und Welche Risiken auftreten können.


Schluss:

Meiner meinung nach sind Schönheitsoperationen überflüssig, heutzutage gibt es verschiedene kleine Trickt um sein Aussehen etwas zu verbessern oder bestimmte „ Problemzonen“ zu kaschieren. Auserdem sollte eine Person so angenommen werden wie sie istund nicht so wie sie die Gesellschaft gerne sehen würde.
Für die Zukunft wünsche ich mir das die Menschen mehr Wert auf die inneren Werte einen Menschen legen als sich nur auf das Aussehen dieser Person achten.
Chrisly



Anmeldungsdatum: 25.06.2008
Beiträge: 4
Wohnort: R´Hembach

BeitragVerfasst am: 25. Jun 2008 19:29    Titel: Antworten mit Zitat

Also ich würde bei 1. den Oberpunkt vielleicht ändern, weil -wie in B geschrieben- ja die Gründe warum der Einzelne sich dazu entschließt gefragt sind und nicht was dafür spricht das man sowas machen könnte...also finde ich...
und dann würde ich III 3 b komplett weglassen weil du bei III 1 ja schon die psychischen Risiken erwähnt hast...wäre dann doppelt gemoppelt smile

Aber meint ihr wirklich es kommt EM dran???Die Themen werden ja meist schon im November des Vorjahres ausgesucht und da war die EM ja eigentlich nicht so das präsente Thema in den Medien.
Ich hoffe nicht das Klimawandel kommt...hab zwar ne super Gliederung für den Fall das doch aber ich kenn mich da einfach null aus Hammer
markusrw



Anmeldungsdatum: 04.11.2007
Beiträge: 7

BeitragVerfasst am: 26. Jun 2008 06:20    Titel: Antworten mit Zitat

Zwei Stunden bis zum Beginn, Nein^^^^^^
Chrisly



Anmeldungsdatum: 25.06.2008
Beiträge: 4
Wohnort: R´Hembach

BeitragVerfasst am: 26. Jun 2008 07:13    Titel: Antworten mit Zitat

Nur noch 45 Minuten... Hilfe geschockt LOL Hammer
Mofaraser



Anmeldungsdatum: 06.06.2008
Beiträge: 7

BeitragVerfasst am: 26. Jun 2008 13:05    Titel: Antworten mit Zitat

Heyyy Ich habs hinter mir^^


Prüfung ist eingentlich gut verlaufen.
Wir hatten folgende Erörterungsthemen zur Auswahl:

Jugenkriminalität
Rauchen unter 18 Jahren...

Ich hab Jugendkriminaliät genommen weil es auch mit Material war..^^

mfg geschockt
rhcp



Anmeldungsdatum: 19.06.2008
Beiträge: 9

BeitragVerfasst am: 26. Jun 2008 13:19    Titel: Antworten mit Zitat

hallo
wir hatten auch rauchen und jugendgewalt
hab aber public viewing genommen fand ich viel besser
viel glück noch bei den anderen prüfungen
Chrisly



Anmeldungsdatum: 25.06.2008
Beiträge: 4
Wohnort: R´Hembach

BeitragVerfasst am: 26. Jun 2008 13:23    Titel: Antworten mit Zitat

Wir hatten auch Jugendgewalt und Rauchen ab 18.
Hab Jugendgewalt genommen weil ich da schon öfter Schulaufgaben drüber geschrieben hab...
Wie viel habt ihr geschrieben?
rhcp



Anmeldungsdatum: 19.06.2008
Beiträge: 9

BeitragVerfasst am: 26. Jun 2008 13:24    Titel: Antworten mit Zitat

hab 8 seiten geschrieben, schreib aber immer so viel;
mir is halt einfach viel dazu eingefallen
bigW



Anmeldungsdatum: 26.06.2008
Beiträge: 5

BeitragVerfasst am: 26. Jun 2008 13:32    Titel: Antworten mit Zitat

So Deutsch ham wir etz hinter uns =) War ja sehr aufgeregt heute morgen...

Hab den TGA genommen, war ein Kommentar über Harry Potter, also nicht so schwer, morgen dann English?

Kennt ihr ne Seite wo es so ein Forum für English gibt oder gibts des auch hier smile
markusrw



Anmeldungsdatum: 04.11.2007
Beiträge: 7

BeitragVerfasst am: 26. Jun 2008 13:34    Titel: Antworten mit Zitat

Perfekt verlaufen!!!
Das ist das beste gewesen, das ich jemals geschrieben hab!
Hab TGA 2 genommen, obwohl das andere mich auch angesprochen hat smile
bigW



Anmeldungsdatum: 26.06.2008
Beiträge: 5

BeitragVerfasst am: 26. Jun 2008 13:38    Titel: Antworten mit Zitat

Was war das dann für ein Thema bei dir? Ich wünsche mir unbedingt ne 2 Big Laugh
rhcp



Anmeldungsdatum: 19.06.2008
Beiträge: 9

BeitragVerfasst am: 26. Jun 2008 14:04    Titel: Antworten mit Zitat

ich glaub tga 2 war so ne kurzgeschichte "mein sohn ist ein Autonarr" weil ne charakterisierung drankam. hab ihn am schluss noch mal durchgelesen, find er war ziemlich einfach geschrieben. Ging um einen vater und nen sohn, der mal ein auto zu schrott fuhr, dann hat er es repariert. oder irgendwie so in der art.
weiterführende aufgabe war irgendwie so dass man ne rede schreiben musste, weil der sohn ne autowerkstatt eröffnet hat
oder ne erörterung über dinge die in nem beruf wichtig sind (z.B. Arbeitsklima oder spaß am beruf) irgendwie so was war des
weiß ned so genau hab erörtert
bigW



Anmeldungsdatum: 26.06.2008
Beiträge: 5

BeitragVerfasst am: 26. Jun 2008 14:10    Titel: Antworten mit Zitat

Achso, den Text hatte ich auch zur Auswahl aber ich hab mich für "Die Welt liest" entschieden..
rhcp



Anmeldungsdatum: 19.06.2008
Beiträge: 9

BeitragVerfasst am: 26. Jun 2008 14:12    Titel: Antworten mit Zitat

mensch, du meinst ja noch nen anderen, oda?
meine freundin hatte noch nen kommentar über harry potter glaub ich.
sie hat mir vorhin nur kurz ne sms geschrieben und hat gesagt, dass sie nen kommentar hatte
bigW



Anmeldungsdatum: 26.06.2008
Beiträge: 5

BeitragVerfasst am: 26. Jun 2008 14:16    Titel: Antworten mit Zitat

Neee, das war der mit Harry Potter, der hieß nur "Die Welt liest" fand den eigentlich nicht schwer, weil man ziemlich viel zur Sprache gefunden hat...
-Biohazard-



Anmeldungsdatum: 26.06.2008
Beiträge: 1

BeitragVerfasst am: 26. Jun 2008 16:06    Titel: Die Welt liest Antworten mit Zitat

"Die Welt liest" war ja ein scheiß Text. Wieso is des ein Kommentar??? Ich hab Reportage geschrieben. Kann man damit noch eine anständige Note bekommen?
MFG
rhcp



Anmeldungsdatum: 19.06.2008
Beiträge: 9

BeitragVerfasst am: 26. Jun 2008 16:12    Titel: Antworten mit Zitat

i woas ned obs a kommentar war. hob ja a erörterung gschribn.
Du wirst ja bei den anderen aufgaben des so ziemlich gmocht hom, wies sie des gehört oda? Ich denk nicht, dass des so schlimm is, denn du wirst halt dann argumente für a reportage gfundn hom. und wenn diese dann auch richtig sind und du da passende beispiele hast, wirds schon nicht so schlimm sein. Korrigieren ja zwei lehrer, da hast ja dann zwei meinungen. vielleicht wars ja dann auch a feature. oba i hob den text ned gehabt. konn da ned helfen.
bigW



Anmeldungsdatum: 26.06.2008
Beiträge: 5

BeitragVerfasst am: 26. Jun 2008 22:59    Titel: Antworten mit Zitat

Also ich kenn einige die Reportage geschrieben habe, aber ist halt leider nur Kommentar richtig, aber denke net das des soooo sclimm ist, wenn ma die falsche Textsorte hat...
markusrw



Anmeldungsdatum: 04.11.2007
Beiträge: 7

BeitragVerfasst am: 01. Jul 2008 12:33    Titel: Antworten mit Zitat

bigW hat Folgendes geschrieben:
Also ich kenn einige die Reportage geschrieben habe, aber ist halt leider nur Kommentar richtig, aber denke net das des soooo sclimm ist, wenn ma die falsche Textsorte hat...


Kommt drauf an, hätte ich den kommentar genommen, hätte ich wahrscheinlich auch einen haufen sprachliche mittel genommen, die zum kommentar passen statt jetzt sowas wie wörtliche rede, usw.
Im Kommentar werden ja immer verstecke und sichtbare Meinungsäußerungen gemacht, in der Reportage nicht so ;P

Aber zum Glück hab ich das mit dem "Spasti" genommen^^
dotsche*
Gast





BeitragVerfasst am: 24. Jun 2009 16:16    Titel: Antworten mit Zitat

hey leute.... könnt ihr mir eine gliederung geben für "rauchen ab 18" und "kriminalität".. wär echt super.. hab morgen AP in deutsch.... dabkeschön im voraus...

lg
Neue Frage »
Antworten »
    Foren-Übersicht -> Erörterungen

Verwandte Themen - die Neuesten
 Themen   Antworten   Autor   Aufrufe   Letzter Beitrag 
Keine neuen Beiträge Wo findet man Material für eine Erörterung? 0 Gast 342 30. Mai 2019 12:48
Valy Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Erörterung /These 0 Schülerin 7841 17. Apr 2016 17:02
Schülerin Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Schluss der Erörterung 2 WilliPut 7041 23. Mai 2018 21:05
Marcella Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Wie schreibe ich in einer Erörterung eine Überleitung? 0 Emre385i 7217 26. Nov 2015 22:01
Emre385i Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Erörterung, Standardsätze 0 Gast 8599 26. Mai 2015 14:48
lorena Letzten Beitrag anzeigen
 

Verwandte Themen - die Größten
 Themen   Antworten   Autor   Aufrufe   Letzter Beitrag 
Keine neuen Beiträge Abschlussprüfung Bayern 2007 102 Coat 81674 09. Jul 2007 16:09
Äxcel Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Erörterung - Mögliche Themen im Jahr 2005 53 Galactica 109343 11. Mai 2009 16:28
tery Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Meine erste Erörterung - Rauchen 36 jh 41067 23. Jun 2019 12:42
Kenneth Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Erörterung:Warum ist Mode für Jugendliche so wichtig!!! 34 Theresa 95963 11. Jan 2011 22:16
Xabotis Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Brauche eine Erörterung zuim Thema Koedukation !!!!! 24 TheFlash 62066 11. Mai 2011 14:01
lenchen. Letzten Beitrag anzeigen
 

Verwandte Themen - die Beliebtesten
 Themen   Antworten   Autor   Aufrufe   Letzter Beitrag 
Keine neuen Beiträge Erörterung - rauchen 8 qnichkaz 141974 23. Jun 2019 12:45
Kenneth Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge textgebundene Erörterung 17 daddy 117250 23. März 2006 17:05
gast Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Erörterung - Mögliche Themen im Jahr 2005 53 Galactica 109343 11. Mai 2009 16:28
tery Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Erörterung Abschlussprüfung 2005 19 Gast 108097 25. Nov 2006 13:23
Sana Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Erörterung:Warum ist Mode für Jugendliche so wichtig!!! 34 Theresa 95963 11. Jan 2011 22:16
Xabotis Letzten Beitrag anzeigen