RegistrierenRegistrieren   LoginLogin   FAQFAQ    SuchenSuchen   
Erörterung zum Thema "Sollen die Noten abgeschafft werd
 
Neue Frage »
Antworten »
    Foren-Übersicht -> Erörterungen
Autor Nachricht
jessni1



Anmeldungsdatum: 23.01.2009
Beiträge: 1

BeitragVerfasst am: 23. Jan 2009 18:36    Titel: Erörterung zum Thema "Sollen die Noten abgeschafft werd Antworten mit Zitat

Erörterung zum Thema "Sollen die Noten abgeschafft werden?"HELFT MIR!! Ansage
GG



Anmeldungsdatum: 08.03.2009
Beiträge: 11

BeitragVerfasst am: 08. März 2009 11:58    Titel: Re: Erörterung zum Thema "Sollen die Noten abgeschafft Antworten mit Zitat

jessni1 hat Folgendes geschrieben:
Erörterung zum Thema "Sollen die Noten abgeschafft werden?"HELFT MIR!! Ansage


Also ich würd mal wissen, für was du bist...
Überleg doch einfach mal! Also ich finde Noten wirklich schlimm...! Oder magst du Arbeiten und Tests schreiben?!

Argumente Pro: Noten sollen abgeschafft werden
-weil niemand "echte Leistungen" zeigt, alle sind zu aufgeregt, haben Blackouts, etc.
-weil es fast ganz vom Lehrer abhängt (in Mathe nicht, aber deutsch, Religion, etc.), ob er gute oder schlechte Noten vergibt
-weil man (v.a. auf deutsch!) nichts lernen kann auf die Arbeit
-weil man dann immer so vorgeht: Lernen (wenn es geht), Arbeit schreiben, Stoff vergessen - der Stoff geht "verloren"

Falls du dich dafür entscheidest, dass die noten bleiben sollen, helf ich gern^^
gast33
Gast





BeitragVerfasst am: 19. März 2009 19:05    Titel: Antworten mit Zitat

Halo hier mal ein Musteraufsatz .Der wird dir sicher helfen


Notengebung an Schulen - veraltet oder notwendig?


Mit der zunehmenden Liberalisierung der europäischen Gesellschaft sowie neuen Erkenntnissen in der Psychologie werden die Stimmen immer lauter, die die für das Bildungssystem verantwortlichen Politiker zum Überdenken des aktuellen Notensystems auffordern. Schüler würden unter Leistungsdruck leiden und Noten nichts über die tatsächlichen Leistungen eines Jugendlichen aussagen. Zugleich fordert die Wirtschaft jedoch eine gute Leistungsvergleichbarkeit. Welche Argumente, die für oder gegen das Notensystem sprechen sind jedoch wirklich gehaltvoll?

„Noten sagen nichts über die tatsächlichen Fähigkeiten und Leistungen eines Schülers aus!“
Diesen Satz hört man in letzter Zeit immer öfter. Diese Aussage ist zwar durch viele Studien von Psychologen belegt worden, jedoch gibt es ein großes Problem, das gegen die Abschaffung des starren Notensystems und eine Einführung eines eher abstrakten schriftlichen Beurteilungssystems, welches von vielen Parteien gefordert wird, spricht: Die objektive Vergleichbarkeit der Noten. - Die wirtschaftliche Lage wird immer schlechter und Unternehmen können es sich nicht mehr leisten lange über die Einstellung von Mitarbeitern nachzudenken. Personalabteilungen müssen die Möglichkeit haben schnell hunderte von Bewerbungen sortieren zu können, und das bei minimalem Zeitaufwand. Diese Möglichkeit bietet momentan nur die Notengebung mit 5-10 (diese Anzahl variiert von Staat zu Staat) einheitlich definierten Wertungsgraden. Die Einheitlichkeit der Zeugnisse kann hier nur durch Noten gewährleistet werden.
Auch zeigen Statistiken, dass immer mehr junge ÖsterreicherInnen im Ausland arbeiten wollen. Dies ist ein weiterer Punkt, der gegen die Abschaffung des Notensystems spricht: Die internationale Vergleichbarkeit. Vor allem so genannte „Start-Ups“, also gerade erst gegründete Unternehmen, haben nicht die Möglichkeit Übersetzer zu engagieren die die Zeugnisse in die jeweilige Landessprache übersetzen um das innerbetriebliche Auswahlverfahren überhaupt erst möglich zu machen. Jedoch gibt es Tabellen die das Bewertungssystem der verschiedenen Länder aufschlüsseln bzw. übersetzen.
Weiters spricht in manchen Fällen für das Notensystem, dass Schüler durch gute Noten motiviert werden und eventuell durch schlecthte Noten einen Lernansporn haben. Diese Schlussfolgerung rifft jedoch nicht immer zu. Viele Schüler werden durch schlechte Noten desillusioniert und geben das Lernen und die Schule ganz auf. (Dafür sind natürlich eine Reihe von schlechten Noten und nicht nur eine einzige Bewertung erforderlich.)

Für die Abschaffung eines Notensystems und für die Einführung eines sogenannten „schriftlich-beurteilenden Systems“ sprechen hauptsächlich psychologische und psychoanalytische Studien. Diese belegen, dass durch die Notengebung Schüler starkem Leistungsdruck ausgesetzt werden, der die Psyche eines jungen Menschen stark beeinträchtigen kann. Schülerselbstmorde sind eine schlimme Folge des Leistungsdrucks.
Jedoch hängen mit diesen Suiziden auch soziale/familiäre Probleme zusammen. Auch diese werden bei der Notengebung meistens nicht beachtet. In einer schriftlichen Beurteilung kann der Lehrer jedoch auf solche Probleme eingehen und eine eventuell schlechte Leistung relativieren und in einen Kontext setzen, was dem Schüler später sicher bei der Arbeitsuche helfen wird.
Ein weiteres Problem der Notengebung ist, dass die Leistungen des Schülers in ein strenges Raster gezwängt werden. Ob jemand zwei „gute“ oder „schlechte“ „Genügend“ abliefert zählt in diesem System nicht. Beide werden im Zeugnis ein „Genügend“ stehen haben, obwohl sie verschiedene Leistungen erbracht haben. Auch das könnte in einer schriftlichen Beurteilung beachtet werden.

Letztendlich wird es nötig sein, dass die verantwortlichen Vertreter sowohl der Lehrer- und der Schülerseite eine Kompromisslösung finden die auf der einen Seite die Wirtschaft zufriedenstellt als auch den Schülern mehr Verständnis entgegenbringt was ihre sozialen, familiären und altersbedingten Bedürfnisse und Schwierigkeiten betrifft. Jedoch darf das System auch nicht zu kompliziert zu administrieren für die Lehrer und Direktoren an den Schulen sein.
Ein oft genanntes System ist eine Synergie aus Notensystem und schriftlicher Beurteilung, die beide Konzepte vereint. Wahrscheinlich wird so ein System die einzig zufriedenstellende Lösung sein.
Gast






BeitragVerfasst am: 20. März 2009 08:17    Titel: Antworten mit Zitat

gast33 hat Folgendes geschrieben:
Halo hier mal ein Musteraufsatz .Der wird dir sicher helfen


Notengebung an Schulen - veraltet oder notwendig?


Mit der zunehmenden Liberalisierung der europäischen Gesellschaft sowie neuen Erkenntnissen in der Psychologie werden die Stimmen immer lauter, die die für das Bildungssystem verantwortlichen Politiker zum Überdenken des aktuellen Notensystems auffordern. Schüler würden unter Leistungsdruck leiden und Noten nichts über die tatsächlichen Leistungen eines Jugendlichen aussagen. Zugleich fordert die Wirtschaft jedoch eine gute Leistungsvergleichbarkeit. Welche Argumente, die für oder gegen das Notensystem sprechen sind jedoch wirklich gehaltvoll?

„Noten sagen nichts über die tatsächlichen Fähigkeiten und Leistungen eines Schülers aus!“
Diesen Satz hört man in letzter Zeit immer öfter. Diese Aussage ist zwar durch viele Studien von Psychologen belegt worden, jedoch gibt es ein großes Problem, das gegen die Abschaffung des starren Notensystems und eine Einführung eines eher abstrakten schriftlichen Beurteilungssystems, welches von vielen Parteien gefordert wird, spricht: Die objektive Vergleichbarkeit der Noten. - Die wirtschaftliche Lage wird immer schlechter und Unternehmen können es sich nicht mehr leisten lange über die Einstellung von Mitarbeitern nachzudenken. Personalabteilungen müssen die Möglichkeit haben schnell hunderte von Bewerbungen sortieren zu können, und das bei minimalem Zeitaufwand. Diese Möglichkeit bietet momentan nur die Notengebung mit 5-10 (diese Anzahl variiert von Staat zu Staat) einheitlich definierten Wertungsgraden. Die Einheitlichkeit der Zeugnisse kann hier nur durch Noten gewährleistet werden.
Auch zeigen Statistiken, dass immer mehr junge ÖsterreicherInnen im Ausland arbeiten wollen. Dies ist ein weiterer Punkt, der gegen die Abschaffung des Notensystems spricht: Die internationale Vergleichbarkeit. Vor allem so genannte „Start-Ups“, also gerade erst gegründete Unternehmen, haben nicht die Möglichkeit Übersetzer zu engagieren die die Zeugnisse in die jeweilige Landessprache übersetzen um das innerbetriebliche Auswahlverfahren überhaupt erst möglich zu machen. Jedoch gibt es Tabellen die das Bewertungssystem der verschiedenen Länder aufschlüsseln bzw. übersetzen.
Weiters spricht in manchen Fällen für das Notensystem, dass Schüler durch gute Noten motiviert werden und eventuell durch schlecthte Noten einen Lernansporn haben. Diese Schlussfolgerung rifft jedoch nicht immer zu. Viele Schüler werden durch schlechte Noten desillusioniert und geben das Lernen und die Schule ganz auf. (Dafür sind natürlich eine Reihe von schlechten Noten und nicht nur eine einzige Bewertung erforderlich.)

Für die Abschaffung eines Notensystems und für die Einführung eines sogenannten „schriftlich-beurteilenden Systems“ sprechen hauptsächlich psychologische und psychoanalytische Studien. Diese belegen, dass durch die Notengebung Schüler starkem Leistungsdruck ausgesetzt werden, der die Psyche eines jungen Menschen stark beeinträchtigen kann. Schülerselbstmorde sind eine schlimme Folge des Leistungsdrucks.
Jedoch hängen mit diesen Suiziden auch soziale/familiäre Probleme zusammen. Auch diese werden bei der Notengebung meistens nicht beachtet. In einer schriftlichen Beurteilung kann der Lehrer jedoch auf solche Probleme eingehen und eine eventuell schlechte Leistung relativieren und in einen Kontext setzen, was dem Schüler später sicher bei der Arbeitsuche helfen wird.
Ein weiteres Problem der Notengebung ist, dass die Leistungen des Schülers in ein strenges Raster gezwängt werden. Ob jemand zwei „gute“ oder „schlechte“ „Genügend“ abliefert zählt in diesem System nicht. Beide werden im Zeugnis ein „Genügend“ stehen haben, obwohl sie verschiedene Leistungen erbracht haben. Auch das könnte in einer schriftlichen Beurteilung beachtet werden.

Letztendlich wird es nötig sein, dass die verantwortlichen Vertreter sowohl der Lehrer- und der Schülerseite eine Kompromisslösung finden die auf der einen Seite die Wirtschaft zufriedenstellt als auch den Schülern mehr Verständnis entgegenbringt was ihre sozialen, familiären und altersbedingten Bedürfnisse und Schwierigkeiten betrifft. Jedoch darf das System auch nicht zu kompliziert zu administrieren für die Lehrer und Direktoren an den Schulen sein.
Ein oft genanntes System ist eine Synergie aus Notensystem und schriftlicher Beurteilung, die beide Konzepte vereint. Wahrscheinlich wird so ein System die einzig zufriedenstellende Lösung sein.



des ist supppaaa Lehrer die kinder werden sich sehr freuen
NINI
Gast





BeitragVerfasst am: 09. Apr 2009 14:50    Titel: NOTEN Antworten mit Zitat

ICH FINDE NOTEN SOLLEN ABGESCHAFEN WERDEN WEIL ES ALLEN UNTER DRUCK BRINGT UND DANN FÄNGEN DIE AN ZU RAUCHEN KIFFFEN USW......OB MAN LERNET ODER NICH ES WIRD SO BLEIBEN..... ABER KEINER VERSTEHT DASS DAS WIR UNTER DRUCK SIND
LINNA
Gast





BeitragVerfasst am: 09. Apr 2009 14:52    Titel: Re: NOTEN Antworten mit Zitat

BITTTTTE NOTENNNN SOLLLLEN ABGESCHAFEN WERDENNNNN BITTTEEE
Blümchen
Gast





BeitragVerfasst am: 25. Sep 2009 16:28    Titel: Noten sollen nicht abgeschafft werden! Antworten mit Zitat

Ich bin dafür das Noten nicht abgeschafft werden. Mich regt das zwar auch immer auf, wenn man Arbeiten schreibt und den Stoff nicht richtig kann, aber i.wann brauch man bestimmt mal den Stoff. Naja manchen brauch man vielleicht wirklich nie im Leben, aber den kann man dann ja auch wieder vergessen, wenn man die Arbeit geschrieben hat.
ABER LEUTE, GIBT EUCH MÜHE, DENN OHNE NOTEN KEIN GUTES ZEUGNIS, KEINER WEIß WAS, UND OHNE DAS WERDET IHR NIEMALS EINEN BERUF ODER ERSTMAL EINE AUSBILDUNG BEKOMMEN!
Also viel Spaß noch und denkt immer dran, irgendwann ist die Schule auch vorbei! Wink
Xabotis



Anmeldungsdatum: 29.12.2010
Beiträge: 848

BeitragVerfasst am: 13. Jan 2011 17:03    Titel: Re: es offe Antworten mit Zitat

wir bemühen uns in diesem Forum um angemessenes Deutsch und keine Vulgärsprache!
Das ist eine Warnung, sollten weitere Ausdrücke folgen, wird der Beitrag sofort gemeldet.
No Spam here

_________________
There is nothing, neither good nor evil, but human thinking makes it so. (W. Shakespeare)
[email protected]
Gast





BeitragVerfasst am: 13. Jan 2011 17:36    Titel: Antworten mit Zitat

Der Thread ist zwar steinalt, aber trotzdem!

Es ging hier nicht um eure eigene Meinung, sondern um Tipps und das gilt auch für nachfolgende Themen!

Wink
Gast11022013
Gast





BeitragVerfasst am: 14. Jan 2011 19:06    Titel: Antworten mit Zitat

Wenn sich so viel Engangement und Einsatz auch bei anderen Themen finden würde, wäre das schön. Allerdings dann, wie [email protected] schon geschrieben hat, im Sinn des Fragestellers.

Augenzwinkern
BigBoss
Gast





BeitragVerfasst am: 05. Dez 2011 21:43    Titel: Noten sollten abgeschafft werden Antworten mit Zitat

Noten sollten abgeschafft werden, denn das Lernen bedeutet für die meisten Schüler nur noch notenorientiertes Lernen, man lernt auf eine Arbeit damit man eine gute Note bekommt und nicht um des Wissens wegen und vergisst danach das Gelernte wieder. Das ist sinnlos. Deshalb bin ich der Meinung, dass Noten abgeschafft werden sollen. Lehrer

Hammer Freude
Gast11022013
Gast





BeitragVerfasst am: 06. Dez 2011 15:12    Titel: Antworten mit Zitat

Ich würde dem teilweise zustimmen.

Aber irgendein Bewertungssystem muss es wohl geben und ich bezweifle, dass SchülerINNEN jemals so idealistisch sein würden, dass sie um des Wissens willen zu den Büchern greifen würden, allerhöchstens in höheren Jahrgängen.
danke
Gast





BeitragVerfasst am: 15. Sep 2013 15:19    Titel: hat mir jetzt noch geholfen Antworten mit Zitat

danke das bringt sogar in 2013 noch was
danke
Gast





BeitragVerfasst am: 15. Sep 2013 16:32    Titel: Antworten mit Zitat

das werden wir ja sehen Zunge [/code]
Gast232
Gast





BeitragVerfasst am: 27. März 2014 18:09    Titel: Re: NOTEN Antworten mit Zitat

NINI hat Folgendes geschrieben:
ICH FINDE NOTEN SOLLEN ABGESCHAFEN WERDEN WEIL ES ALLEN UNTER DRUCK BRINGT UND DANN FÄNGEN DIE AN ZU RAUCHEN KIFFFEN USW......OB MAN LERNET ODER NICH ES WIRD SO BLEIBEN..... ABER KEINER VERSTEHT DASS DAS WIR UNTER DRUCK SIND


das mit dem rauchen ist etwas übertrieben
Irgendwerdermalwassagt
Gast





BeitragVerfasst am: 11. Dez 2014 16:24    Titel: Re: NOTEN Antworten mit Zitat

NINI hat Folgendes geschrieben:
ICH FINDE NOTEN SOLLEN ABGESCHAFEN WERDEN WEIL ES ALLEN UNTER DRUCK BRINGT UND DANN FÄNGEN DIE AN ZU RAUCHEN KIFFFEN USW......OB MAN LERNET ODER NICH ES WIRD SO BLEIBEN..... ABER KEINER VERSTEHT DASS DAS WIR UNTER DRUCK SIND

Bei deinem ,,deutsch" kann ich verstehen, dass du möchtest das Noten abgeschafft werden. Hilfe[/i]
Neue Frage »
Antworten »
    Foren-Übersicht -> Erörterungen

Verwandte Themen - die Neuesten
 Themen   Antworten   Autor   Aufrufe   Letzter Beitrag 
Keine neuen Beiträge Wo findet man Material für eine Erörterung? 0 Gast 890 30. Mai 2019 12:48
Valy Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Konjunktiv der Vergangenheit trinken sollen hätte/ indirekte 1 Gast 2542 30. Mai 2017 13:45
Aracan Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Thema grammatikalisch korrekt? 1 Mamibo 1776 13. Jan 2017 10:02
Steffen Bühler Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Besseres Verstehen von Schillergedichte 2 Gast 3315 02. Dez 2016 09:47
Steffen Bühler Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Erörterung /These 0 Schülerin 9020 17. Apr 2016 17:02
Schülerin Letzten Beitrag anzeigen
 

Verwandte Themen - die Größten
 Themen   Antworten   Autor   Aufrufe   Letzter Beitrag 
Keine neuen Beiträge Abi Themen 2006 *grübel* 645 Karinaa 330275 21. Jun 2006 20:27
Rigo32 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Abschlussprüfung Bayern 2007 102 Coat 84274 09. Jul 2007 16:09
Äxcel Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Erörterung - Mögliche Themen im Jahr 2005 53 Galactica 114612 11. Mai 2009 16:28
tery Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Meine erste Erörterung - Rauchen 36 jh 43147 23. Jun 2019 12:42
Kenneth Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Abschlussprüfung 2008 Bayern Erörterung Prüfungsthemen ? 36 Mofaraser 90641 24. Jun 2009 16:16
dotsche* Letzten Beitrag anzeigen
 

Verwandte Themen - die Beliebtesten
 Themen   Antworten   Autor   Aufrufe   Letzter Beitrag 
Keine neuen Beiträge Abi Themen 2006 *grübel* 645 Karinaa 330275 21. Jun 2006 20:27
Rigo32 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Erörterung - rauchen 8 qnichkaz 146104 23. Jun 2019 12:45
Kenneth Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge textgebundene Erörterung 17 daddy 119960 23. März 2006 17:05
gast Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Erörterung - Mögliche Themen im Jahr 2005 53 Galactica 114612 11. Mai 2009 16:28
tery Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Erörterung Abschlussprüfung 2005 19 Gast 110722 25. Nov 2006 13:23
Sana Letzten Beitrag anzeigen