RegistrierenRegistrieren   LoginLogin   FAQFAQ    SuchenSuchen   
Faust I - Wie finde ich sprachliche Mittel?
 
Neue Frage »
Antworten »
    Foren-Übersicht -> Textanalysen und Interpretationen
Autor Nachricht
Frank_216
Gast





BeitragVerfasst am: 15. Dez 2005 20:01    Titel: Faust I - Wie finde ich sprachliche Mittel? Antworten mit Zitat

Hallo liebe User,

ich habe ein kleines Problem. Mir fällt es extrem schwer sprachliche Mittel aus Goethes Faust herauszulesen bzw. als solche zu erkennen obwohl das gesamte Werk damit vollgepackt ist.

Gibt es eine Art Methode oder ein Muster nachdem man diese sprachlichen Mittel erkennen kann? Ich schreibe morgen Klausur und habe bereits einen Übungsaufsatz geschrieben; doch selbst als ich eine komplette Liste mit vielen verschiedenen rhethorischen Mitteln, deren Wirkung und Beispielen neben mir liegen hatte habe ich mehrere Stunden gebraucht um wenige zu finden und ich habe Angst, dass ich morgen bei der Arbeit einen totale Blackout haben werde.
Der Übungsaufsatz wurde zwar mit 12 Punkten gewertet aber ich habe über sechs Stunden dafür gebraucht; so kann ich das in der Klausur nicht machen.

Man helfe mir bitte unglücklich
Reefi



Anmeldungsdatum: 10.08.2005
Beiträge: 100
Wohnort: Brandenburg in Brandenburg

BeitragVerfasst am: 15. Dez 2005 20:42    Titel: Antworten mit Zitat

Es ist nicht jedermanns Fall, sowas rauszufinden. Aber wie mein Englischlehrer immer sagt: "Rhetorische Mitel wollen Aufmerksamkeit wecken!" das heißt, dass der Autor an dieser stelle etwas besonderes ausdrücken möchte.
Eigentlich ist das Ganze mehr eine Übungssache. irgendwann wirst du den Dreh schon raushaben.
Aber mein ratschlag wäre, dass du dir Texte ganze genau durchliest und dir versuchst vorzustellen, wovon die Rede ist. Dann findest du leicht bildliche Sprache. Bei manchen Mitteln gibt es auch "schküsselwörter" wie zum beispiel bei einem Vergleich, welcher in fast allen Fällen an dem Wort "wie" zu erkennen ist. Es geht nicht darum, dass du soviele Mittel wie möglich findest, sondern darum, dass du die, die du findest auch deuten kannst.
Andererseits musst du auch einfach den text lesen ohne mal auf den Inhalt zu achten, einfach rein formal, so mach ich das zumindest. und dann finde ich leicht Chiasmen oder solche Sachen.
Also so richtig einen leitfaden für das heraussuchen gibt es nicht und ich bin sicher, dass jeder da seine eigene methode hat.

Gruß, die Reefi

_________________
Rechtschreibfehler sind gewollt, da sie der Selbstkontrolle anderer dienen.
maryan



Anmeldungsdatum: 18.12.2005
Beiträge: 1
Wohnort: lauterbach i v

BeitragVerfasst am: 18. Dez 2005 19:47    Titel: Antworten mit Zitat

also Reefi hat ja schon gesagt, dass es Übungssache ist und so, aber man kann sich auch Hilfestellungen geben, indem man eben weiß welche "Schlüsselwörter" ( wie; Interjektionen(OH; Ah); Wortneubildungen(Taubenmut,oder so was)) welches Sorachliche Mittel ankündigen.Weiß du was ich mein? Ich denke auch, dass du Vergleiche und Metaphern rausbekommst, weil das meistens die Redewendungen sind, die man sich bildlich Vorstellen kann.
Aber allgemein ist es immer besser, wenn man im Unterricht aufpasst, denn da werden ja einzelne Szenen besprochen. Und unteranderem auch die srachlichen Mittel.
Trotzdem noch viel Erfolg! GOD BLESS YOU

_________________
klein, aber fein
Neue Frage »
Antworten »
    Foren-Übersicht -> Textanalysen und Interpretationen

Verwandte Themen - die Neuesten
 Themen   Antworten   Autor   Aufrufe   Letzter Beitrag 
Keine neuen Beiträge Wie finde ich den Konsens einer fiktionalen Gruppe? 0 Genemesis 1236 05. Jan 2023 18:02
Genemesis Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Männerbezogene Begriffe 3 ? 7695 28. Dez 2021 18:18
hilfemagengeschwür! Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Rhetorische Mittel 0 marathon 6437 11. Mai 2017 20:00
marathon Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Faust 1 Szene Abend 1 N55 9674 13. Nov 2016 06:28
oberhaenslir Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Was sind metasprachliche Mittel (Argumentationsausgang) 1 c.hatte 6630 09. Nov 2016 09:55
oberhaenslir Letzten Beitrag anzeigen
 

Verwandte Themen - die Größten
 Themen   Antworten   Autor   Aufrufe   Letzter Beitrag 
Keine neuen Beiträge Abi Themen 2006 *grübel* 645 Karinaa 840169 21. Jun 2006 20:27
Rigo32 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Gretchentragödie 42 Gast 48305 23. Jan 2011 21:47
Xabotis Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Interpretation "Effi Briest" 30 bigosch16 122712 20. Jun 2005 15:20
Gast Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Erörterung 12 isi 60494 01. Dez 2011 16:02
Gast11022013 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Sprachliche Auffälligkeiten 11 _evaa 18592 02. Feb 2011 19:10
Xabotis Letzten Beitrag anzeigen
 

Verwandte Themen - die Beliebtesten
 Themen   Antworten   Autor   Aufrufe   Letzter Beitrag 
Keine neuen Beiträge Abi Themen 2006 *grübel* 645 Karinaa 840169 21. Jun 2006 20:27
Rigo32 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Interpretation "Effi Briest" 30 bigosch16 122712 20. Jun 2005 15:20
Gast Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Wichtig: Rhetorische Mittel 8 mena 97308 11. März 2011 19:46
Xabotis Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Erörterung 12 isi 60494 01. Dez 2011 16:02
Gast11022013 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Faust - Wette oder Pakt? 11 Auf.Stand 58937 16. Feb 2011 18:57
toxicomanie Letzten Beitrag anzeigen