RegistrierenRegistrieren   LoginLogin   FAQFAQ    SuchenSuchen   
Metaphern und andere Stilmittel in Gedichten richtig deuten!
 
Neue Frage »
Antworten »
    Foren-Übersicht -> Textanalysen und Interpretationen
Autor Nachricht
coockiemonster
Gast





BeitragVerfasst am: 28. Feb 2012 18:44    Titel: Metaphern und andere Stilmittel in Gedichten richtig deuten! Antworten mit Zitat

Hallo,

ich schreibe am Donnerstag eine Arbeit und muss eine Gedochtsinterpretation schreiben. In formalen Sachen wie Metrum herausfinden usw. bin ich richtig gut. Auch beim Raussuchen der einzelnen Stilmittel bin ich gut.
Nur mein Problem ist es, die Metaphern, Anaphern, Alliterationen usw. zu deuten. Ich habe von meinem Lehrer das Gedicht "Sehnsucht" von Joseph von Eichendorff bekommen. Er meinte, dass wir dazu eine Analyse schreiben können. Genau das möchte ich tun!

Im Moment habe ich die Einleitun, kleine Inhaltsangabe und schon etwas mit meiner eigentlichen Interpretation angefangen:
Hauptteil:

Schon im ersten Vers kann durch den Ausruf "Vöglein in den sonn'gen Tagen!" deutlich gemacht werden, dass das Motiv des Gedichts die Sehnsucht ist. Er schwärmt von den "sonn'gen Tagen" (V.1) und wünscht sie sich sehr herbei. Im 2. vers wird endgültig das Motiv der Sehnsucht und der Wunsch nach sonnigen Tagen und klarem himmel, durch "Lüfte blau, die moch verführen" deutlich. Die "blaue Luft" soll den klaren Himmel verbildlichen, den das lyrische Ich verführt!

Das sind bloß die ersten beiden Verse. Ich hab aber schon die erste Strophe interpretiert.

Ich nehm jede Kritik und Verbesserungsvorschläge an.

Vor Allem Tipps zu den obengenannten Problem.

Das ist meine letzte Hoffnung das in meinen kopf zu bekommem!!!
Neue Frage »
Antworten »
    Foren-Übersicht -> Textanalysen und Interpretationen

Verwandte Themen - die Neuesten
 Themen   Antworten   Autor   Aufrufe   Letzter Beitrag 
Keine neuen Beiträge Gedichtsinterpretation Klopstock 1 Gast 533 15. März 2024 09:41
Bookworm Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Wie plant man eine Hochzeit richtig? 2 Helmut 1235 02. Nov 2023 08:51
Mikado Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Groß oder Kleinschreibung richtig? 1 Spinne 882 17. Okt 2023 16:58
Steffen Bühler Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Anführungszeichen richtig setzen 2 Anführung 2960 13. Feb 2023 13:34
Aracan Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Richtig, "ich / er bestand auf der / die Rückgabe" 7 Dengel 6272 14. März 2024 06:45
Emilia Einstein Letzten Beitrag anzeigen
 

Verwandte Themen - die Größten
 Themen   Antworten   Autor   Aufrufe   Letzter Beitrag 
Keine neuen Beiträge bertolt brecht die unwürdige greisin 19 CJ 107914 14. Sep 2010 14:38
Sunii 123 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge stilmittel 14 Gast 12141 03. März 2011 16:12
engelszunge Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Was ist richtig? 11 Gast 7957 11. Jan 2011 17:16
Xabotis Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Vergleich zwischen zwei Gedichten 11 laura 28788 13. Dez 2006 15:36
toni11688 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Wie muss es richtig heißen? 10 supermario 5077 12. Feb 2017 14:55
supermario Letzten Beitrag anzeigen
 

Verwandte Themen - die Beliebtesten
 Themen   Antworten   Autor   Aufrufe   Letzter Beitrag 
Keine neuen Beiträge bertolt brecht die unwürdige greisin 19 CJ 107914 14. Sep 2010 14:38
Sunii 123 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Wichtig: Rhetorische Mittel 8 mena 97308 11. März 2011 19:46
Xabotis Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Interpretation von Hebbels "Ich und du" - richtig? 2 susi345 35732 01. März 2010 16:31
Gast... Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Vergleich zwischen zwei Gedichten 11 laura 28788 13. Dez 2006 15:36
toni11688 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge stilllegen oder still legen - was ist richtig? 1 Dami Wami 27724 22. Sep 2007 10:44
Barium Letzten Beitrag anzeigen