RegistrierenRegistrieren   LoginLogin   FAQFAQ    SuchenSuchen   
Aufbau einer Analyse des satirischen Textes.
 
Neue Frage »
Antworten »
    Foren-Übersicht -> Textanalysen und Interpretationen
Autor Nachricht
Akko



Anmeldungsdatum: 04.05.2012
Beiträge: 1

BeitragVerfasst am: 04. Mai 2012 21:46    Titel: Aufbau einer Analyse des satirischen Textes. Antworten mit Zitat

Meine Frage:
Hallo, ich schreibe am Dienstag eine ZAP10 (Zentrale-Abschluss-Prüfung 10) Deutsch.
Und ich verstehe einfach nicht, wie ich eine Satire analysieren könnte also den Aufbau (Sprachlichemittel aufzählen + erklären.
Und ich weiß auch nicht, wie ich in der Einleitung, das Thema herausfinden + aufschreiben kann.

Meine Ideen:
Es wäre klasse, wenn ihr mir einen Aufbau aufschreiben könntet, oder vielleicht Beispiele geben könntet, wie ich es am besten machen könnte.

Es wäre echt nett, wenn ihr mir weiter helfen könntet.
Dankeschön im vorraus.
Mit freundlichen Grüßen, Akko.
Sherlock Holmes



Anmeldungsdatum: 30.04.2012
Beiträge: 83

BeitragVerfasst am: 04. Mai 2012 22:00    Titel: Antworten mit Zitat

Hi,

zu den Stilmitteln: Ironie, Übertreibung, Verzerrung, Bloßstellung, Vergleiche, Gegenüberstellungen, Metaphern, Verkürzungen, Vertauschungen verwendet. Denkbar sind aber auch etwa Steigerungen, Symbole.

Das wichtigste an einer Satire ist es zu kritisieren!

Zur Einleitung

Bei der Einleitung musst du alle wichtigen Informationen schildern. Damit mein ich: Autor, Datum, Thema und natürlich eine kurze Zusammenfassung -> Vil Geschichtlicher Hintergrund bzw Hintergrundthema

Zum Hauptteil:


Der Hauptteil fängt normalerweise mit einer kleinen Inhaltswiedergabe an. Es müssen nicht viele Sätze sein. Bei einer Satire ist ja meist, das kurze so wichtig. (Nicht vergessen mit Zeilenangabe arbeiten, wenn du was zitierst.)
Natürlich ist Ironie, das wichtigste in einer Satire, also heißt das für dich: Lebe es aus und geb dir Mühe! Du darfst übertreiben.

Zum Schluss:

Beim Schluss schreibst du einfach ob du damit einverstanden bist oder nicht. Du äußerst dich über deine Meinung und gehst mit dir im Klaren ob du es gerechtfertigt findest, dass er so übertrieben hat?...

Beispiele:

Hmm, dass kannst du dir eigentlich denken. Ironie hat jeder Mensch drauf, also fertige dir schon vorher eine Liste an!

Ich hoffe, ich konnte Helfen smile Ansonsten viel Erfolg bei deiner Arbeit. Einfach kühlen Kopf bewahren, dann schafft man alles! Freude

Gruss Holmes
AkkoZ5



Anmeldungsdatum: 04.05.2012
Beiträge: 3

BeitragVerfasst am: 04. Mai 2012 22:24    Titel: Aufbau Antworten mit Zitat

Hey, erstmal dankeschön, das du mir so schnell geantwortet hast smile
Und nochmal ein dankeschön, weil du mir geholfen hast. Freude
Doch ich hab eine letzte Bitte, undswar:

Wenn ich jetz im Text z.B eine Übertreibung gefunden habe, wie könnte ich es so aufschreiben, dass es gut rüberkommt, und wie könnte ich die darauf kommenden Übertreibungen auflisten? Hilfe

Es wäre nett, wenn du mir die Frage auch beantworten könntest.
Dankeschön im vorraus.[/b]
oberhänslir
Gast





BeitragVerfasst am: 05. Mai 2012 13:11    Titel: Antworten mit Zitat

Sherlock Holmes hat Folgendes geschrieben:
Bei der Einleitung musst du alle wichtigen Informationen schildern. ...


Oh, oh, oh ... man "schildert" keine Informationen, ganz im Gegenteil.

Und der Rest passt auch nicht. Ich habe selten so viel Falschinformationen gelesen.

Du bist nicht in der Lage, so ein paar kleine Sätzchen fehlerfrei zu schreiben.

Hammer
Gast11022013
Gast





BeitragVerfasst am: 05. Mai 2012 14:08    Titel: Antworten mit Zitat

Lieber oberhänslir,

zum wiederholten Male muss ich Dich jetzt erneut darum bitten, einen höflicheren Umgangston einzuhalten!

Sherlock Holmes wird sich sicher zu Deiner Kritik (sehr konstruktiv ist sie ja nicht) noch selbst äußern, aber ich bitte Dich unabhängig davon: Bitte einen anderen Umgangston!
AkkoZ5



Anmeldungsdatum: 04.05.2012
Beiträge: 3

BeitragVerfasst am: 05. Mai 2012 14:45    Titel: :help: Antworten mit Zitat

DENIS kannst du nicht meine Frage beantworten ? Hilfe
Sherlock Holmes



Anmeldungsdatum: 30.04.2012
Beiträge: 83

BeitragVerfasst am: 05. Mai 2012 17:17    Titel: Antworten mit Zitat

oberhänslir hat Folgendes geschrieben:
Sherlock Holmes hat Folgendes geschrieben:
Bei der Einleitung musst du alle wichtigen Informationen schildern. ...


Oh, oh, oh ... man "schildert" keine Informationen, ganz im Gegenteil.

Und der Rest passt auch nicht. Ich habe selten so viel Falschinformationen gelesen.

Du bist nicht in der Lage, so ein paar kleine Sätzchen fehlerfrei zu schreiben.


Na, dann machs doch besser. Das was ich gesagt habe, stimmt, denn ich habe sowas damals auch so ausgeführt. Wenn dir meine Ausführungen nicht passen, dann schreib bitte, das richtige hin. (Das was du für richtig hälst.)
oberhänslir
Gast





BeitragVerfasst am: 05. Mai 2012 23:18    Titel: Antworten mit Zitat

Sherlock Holmes hat Folgendes geschrieben:
Na, dann machs doch besser. Das was ich gesagt habe, stimmt, denn ich habe sowas damals auch so ausgeführt. Wenn dir meine Ausführungen nicht passen, dann schreib bitte, das richtige hin. (Das was du für richtig hälst.)


Nach beiden "das" ein Komma, das "Richtige" groß, nach "bitte" kein Komma. "Hälst" kommt nicht von halsen. Mind. 5 Fehler in drei Zeilen.

"Ausgeführt" ist meiner Meinung nach das falsche Verb. Dass du das so "ausgeführt" haben willst, hat doch überhaupt keine Argumentationskraft. Es war schon damals falsch (z.B. schildert man Gefühle, aber keine Informationen).
Gast11022013
Gast





BeitragVerfasst am: 06. Mai 2012 01:47    Titel: Antworten mit Zitat

Wir reden hier von zwei unterschiedlichen Dingen: inhaltliche Fehler und Rechtschreibfehler.

Du solltest nicht zu sehr auf die Rechtschreibfehler achten, oberhänslir, zumindest bei Fragen, deren Kern eher weniger aus Rechtschreibangelegenheiten besteht.
Und wenn Du das dennoch tust, so solltest Du wenigstens klar trennen zwischen einer inhaltlichen Bewertung von Beiträgen und einer Bewertung von Rechtschreib- bzw. Grammatikfehlern.

Wenn Du aber einfach sinngemäß eher pauschal sagst "Das ist alles falsch.", so weiß man nicht wirklich, was Du meinst.


Und ich sage es gerne erneut: Bitte bemühe Dich um einen freundlicheren und respektvolleren Ton!
Sherlock Holmes



Anmeldungsdatum: 30.04.2012
Beiträge: 83

BeitragVerfasst am: 06. Mai 2012 09:00    Titel: Antworten mit Zitat

Wieder mal so ein Möchtegern, der sich cool machen will. So welche Leute sind leider nur im Netz so "cool".

Zu meinen Rechtschreibfehlern: Ich achte nicht auf sie, weil ich mich mehr am Inhalt orientiert habe. Also wenn man Inhalt liefert, dann sollte man sich auch am Inhalt orientieren. (Das war für die, die es nicht begreifen... Ein Beispiel will ich nicht nennen)

Ansonsten an Dennis: Ich bitte dich so welche Leute, die sich "cool" finden, in ihre Schranken zu weisen. Denn ich erlaube es nicht, mit mir so zu reden... und besonders, wenn man das Thema so außer Augen lässt, wie dieser User.
Gast11022013
Gast





BeitragVerfasst am: 06. Mai 2012 11:07    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo, Sherlock Holmes,

natürlich versuche ich in meiner Funktion als Moderator unangemessene Beiträge zu tadeln und für Höflichkeit und Respekt zu sorgen. Aber da ich selbst nicht auch ausfallend werden möchte, kann ich das nur in einem eher reservierten Ton machen, in der Hoffnung, damit etwas zu erreichen (was in diesem Fall leider nicht der Fall zu sein scheint).


Ich warte noch ein bisschen ab, wenn sich keine Verbesserung einstellt, werde ich einfach rigoros alle Artikel, die nichts mit der Ausgangsfrage zu tun haben (diesen eingeschlossen), löschen.
oberhänslir
Gast





BeitragVerfasst am: 08. Mai 2012 00:22    Titel: Antworten mit Zitat

Sherlock Holmes hat Folgendes geschrieben:
Zu meinen Rechtschreibfehlern: Ich achte nicht auf sie, weil ich mich mehr am Inhalt orientiert habe. Also wenn man Inhalt liefert, dann sollte man sich auch am Inhalt orientieren.


Es waren Beispiele für Rechtschreibfehler, falsche Wortwahl und falscher Inhalt.

Wenn du es nicht glaubst, musst du es bei Wikipedia nachlesen: Informationen werden nicht geschildert.

Dass jemand angeblich nicht auf seine Rechtschreibung achtet, ist eine beliebte Ausrede. Wenn man richtig schreiben kann, dann macht man es auch automatisch richtig. Will man mit Sprache umgehen können, sollte man sie zumindest richtig schreiben können.

Sherlock Holmes hat Folgendes geschrieben:
Natürlich ist Ironie, das wichtigste in einer Satire, also heißt das für dich: Lebe es aus und geb dir Mühe! Du darfst übertreiben.


OK, nehmen wir den Inhalt: Die oben zitierten Sätze sind doch völliger Unsinn, oder? Schläfer
gast12345678776
Gast





BeitragVerfasst am: 08. Sep 2014 19:20    Titel: Müsst ihr euch jetzt wirklich streiten? Antworten mit Zitat

Also ich weiß ja nicht, was für Probleme sich hinter eurem Streit wirklich verbergen, aber könnt ihr euch nicht einfach darauf konzentrieren, dass man euch um Hilfe gebeten hat?!?Ich meine, wenn ihr streiten wollt, dann will ich euch nicht davon abhalten. acht es dann bitte einfach woanders, denn bei der Beantwortung der Frage hilft es einfach nicht!!!
Neue Frage »
Antworten »
    Foren-Übersicht -> Textanalysen und Interpretationen

Verwandte Themen - die Neuesten
 Themen   Antworten   Autor   Aufrufe   Letzter Beitrag 
Keine neuen Beiträge Horst Wessel Lied Analyse manipulativ 2 Gast 7459 06. Jul 2017 05:16
oberhaenslir Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Analyse einer Werbeanzeige 1 Hanni222 6652 10. März 2017 12:09
oberhaenslir Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Methodik vergleichende Analyse 0 RXRX 6780 11. Jan 2017 18:53
RXRX Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Waffenschieber Rüdiger Hoffmann Analyse 1 Gast 6756 03. Nov 2016 06:33
Grammatikus Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Aussage des Textes "Ein verächtlicher Blick" 1 Gast 5113 16. Sep 2016 07:47
oberhaenslir Letzten Beitrag anzeigen
 

Verwandte Themen - die Größten
 Themen   Antworten   Autor   Aufrufe   Letzter Beitrag 
Keine neuen Beiträge Analyse von Kurzgeschichten!!! 35 mathehaserl 301570 27. März 2012 20:34
Gast11022013 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Aufbau einer Charakterisierung 22 Gast 155022 10. Dez 2010 10:03
ruri14 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Analyse zu Satire 13 Celine 26402 13. Okt 2011 00:53
Gast11022013 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Aufbau Textanalyse & Cliquen-Geschichte gesucht 10 Flip 6751 15. März 2006 16:14
Gast Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Wichtig: Analyse von Gebrauchs-/ Sachtexten 9 Zauberwürfel 113280 27. Feb 2011 18:10
Gast11022013 Letzten Beitrag anzeigen
 

Verwandte Themen - die Beliebtesten
 Themen   Antworten   Autor   Aufrufe   Letzter Beitrag 
Keine neuen Beiträge Analyse von Kurzgeschichten!!! 35 mathehaserl 301570 27. März 2012 20:34
Gast11022013 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Aufbau einer Charakterisierung 22 Gast 155022 10. Dez 2010 10:03
ruri14 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Analyse einer Werbeanzeige 4 Regret91 120160 11. März 2012 21:09
Juzzi-7- Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Wichtig: Analyse von Gebrauchs-/ Sachtexten 9 Zauberwürfel 113280 27. Feb 2011 18:10
Gast11022013 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Analyse einer Satire 6 Jessy 104096 25. März 2011 11:36
Gast11022013 Letzten Beitrag anzeigen